va-Q-tec-Aktie: Das sollten Sie nicht verpassen!

va-Q-tec erwartet mittelfristig weiteres starkes und profitables Wachstum nach Rekordjahr 2021.

va-Q-tec erwartet nach Rekordjahr 2021 mittelfristig weiteres starkes und profitables Wachstum

  • Konzernumsatz der va-Q-tec AG übertrifft 2021 mit 104,1 Mio. EUR das Vorjahresniveau um sehr deutliche +44 %, ebenso wie die 100 Mio. EUR Umsatzmarke
  • EBITDA wächst überproportional zum Umsatzwachstum um 64 % auf 18,7 Mio. EUR; EBITDA-Marge vom Umsatz steigt auf 18 % (Vorjahr: 16 %)
  • Umsatzwachstum auf 115 Mio. EUR bis 122 Mio. EUR im GJ 2022 bei überproportionalem EBITDA-Wachstum erwartet
  • Mittelfristige Prognose: Umsatzsteigerung auf 160 bis 180 Mio. EUR bis 2025 erwartet; EBITDA-Marge von 22 bis 26 % angestrebt

Die va-Q-tec AG (ISIN DE0006636681 / WKN 663668), ein Pionier für hocheffiziente Produkte und Lösungen im Bereich der Wärmedämmung (sog. Superisolation) und temperaturgeführter Lieferketten (sog. TempChain-Logistik), bestätigt die zuvor auf vorläufiger und ungeprüfter Basis veröffentlichten Ergebnisse für 2021: mit einem Anstieg um 44 % auf 104.1 Mio. EUR (Vorjahr: 72,1 Mio. EUR) lag der Konzernumsatz deutlich über dem oberen Ende der Prognose von 95 Mio. EUR bis 100 Mio. EUR. Dieses deutliche Geschäftswachstum spiegelt sich überproportional im Ergebnis wider, wobei va-Q-tec seine Profitabilität im Jahr 2021 weiter verbessern konnte. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) konnte deutlich um 64 % von 11,4 Mio. Euro im Vorjahr auf 18,7 Mio. Euro gesteigert werden. Dies entspricht einer auf den Umsatz bezogenen EBITDA-Marge von 18 %, nach 16 % im Vorjahreszeitraum.

Dr. Joachim Kuhn, Vorstandsvorsitzender der va-Q-tec AG, kommentiert das erfolgreiche Geschäftsjahr und gibt einen Ausblick auf die weitere Entwicklung: „Im Jahr 2021 haben sowohl die erhöhte Verfügbarkeit von Coronavirus-Impfstoffen in Deutschland als auch große Impfkampagnen weltweit zu einem massiven Anstieg der Nachfrage nach temperaturgeführten Transportlösungen geführt. va-Q-tec’s Thermoboxen und -container werden entlang der gesamten Lieferkette eingesetzt. Aber nicht nur im Bereich der TempChain-Logistik läuft unser Geschäft sehr gut: Unsere Hightech-Vakuum-Isolationspaneele bieten entscheidende Vorteile, insbesondere dort, wo sichere und hocheffiziente Isolationslösungen auf engstem Raum gefragt sind. Das eröffnet uns weitere Chancen für die Zukunft und so werden wir nach einem außergewöhnlichen Rekordjahr 2021 kurz- und mittelfristig ein hohes Wachstumstempo beibehalten, getrieben von allen va-Q-tec Märkten.‘

Weiteres Umsatzwachstum erwartet

Für das Geschäftsjahr 2022 erwartet va-Q-tec ein weiteres Umsatzwachstum auf eine Umsatzspanne zwischen 115 und 122 Mio. Euro. Für das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erwartet das Unternehmen im Geschäftsjahr 2022 grundsätzlich eine mittlere Wachstumsrate gegenüber dem Vorjahr und ein überproportionales Wachstum im Verhältnis zum Umsatz aufgrund von operativen Skaleneffekten und einem veränderten Produktmix mit einem wachsenden Anteil an margenstärkeren Produkten und Dienstleistungen. Aufgrund möglicher zusätzlicher Kosten und Unsicherheiten, die sich aus den aktuellen geopolitischen Unruhen ergeben, erwartet va-Q-tec eine konstante bis leicht steigende EBITDA-Marge im Vergleich zu 2021.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei va-Q-tec?

Sven Larsen, amtierender Geschäftsführer der britischen Tochtergesellschaft, kommentiert: ‚Während wir 2021 noch einen erheblichen Anteil an internationalen Covid-Impfstofflieferungen zu bewältigen haben, zeichnen sich ab 2022 vielversprechendere Projekte im internationalen Arzneimittelvertrieb ab. Unser exzellenter Ruf als Anbieter von sicheren Transportmitteln für Covid-Impfstoffe wirkt sich dabei sehr positiv aus.‘

Außerdem stärkt va-Q-tec durch strategische Industrie- und Technologiepartnerschaften seine Position als Innovationstreiber im Bereich der thermischen Energieeffizienz. Vor dem Hintergrund, dass 60 % des Primärenergieverbrauchs in den Industrieländern für thermische Zwecke genutzt werden, sieht der Vorstand va-Q-tec technologisch und strategisch hervorragend positioniert, um vom Megatrend Klimaschutz durch thermische Energieeffizienz in den nächsten Jahren nachhaltig zu profitieren.

Diese marktbestimmenden Trends werden sich nach Ansicht des Vorstands mittelfristig auch in einem deutlichen Umsatz- und EBITDA-Wachstum niederschlagen. Stefan Döhmen, CFO der va-Q-tec AG, kommentiert: Konkret erwarten wir bis 2025 ein Umsatzwachstum auf 160 bis 180 Mio. Euro bei einer angestrebten EBITDA-Marge von 22 bis 26 %. Damit knüpft va-Q-tec an die profitable Wachstumsgeschichte der letzten Jahre an. Dr. Joachim Kuhn ergänzt: „Mit einer jährlichen Wachstumsrate von durchschnittlich über 24 % in den letzten fünf Jahren lassen wir viele Wettbewerber weit hinter uns und gewinnen kontinuierlich Marktanteile. Diese Entwicklung zeigt eindrucksvoll, dass wir bei va-Q-tec eine solide Basis für die langfristige Leistungsfähigkeit und Profitabilität des Unternehmens geschaffen haben. Gleichzeitig haben wir eine Plattform geschaffen, auf der wir unsere Kräfte bündeln und technologische Innovationen vorantreiben können. Damit entwickeln wir die Vakuumdämmung stetig weiter und erschließen uns zusätzliche Anwendungsfelder für die Zukunft.‘

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre va-Q-tec-Analyse vom 07.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich va-Q-tec jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen va-Q-tec-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre va-Q-tec-Analyse vom 07.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu va-Q-tec. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

va-Q-tec Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu va-Q-tec
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose va-Q-tec-Analyse an

Trending Themen

Siemens Energy-Aktie: Gasturbine für Wasserstoff?

In der schönen Stadt Wien startet derzeit ein Betriebsversuch, Wasser...

Investieren 101: Wie man die richtigen Aktien auswählt

Wenn es um Investitionen geht, kann die Welt der Aktien ein wenig eins...

Die besten S&P 500 ETFs

S&P 500 ETFs bieten Anlegern eine Vielzahl von Möglichkeiten, die...

MDax: Nemetschek-Aktie im Check – langfristige Renditen für Si...

In Zeiten von Panik und Angst lieferte der Mittwoch für den deutschen...

Valneva-Aktie: Die Zulassung ist endlich da und der Markt wendet ...

Volatile Bewegungen sind Anleger in den letzten Wochen und Monaten inz...

ITM Power-Aktie: Kursziele gesenkt!

Wasserstoffaktien haben es aktuell schwer, obwohl die Energieversorgun...

Die Aktie des Tages: Delivery Hero – langfristig eine Überlegu...

Die Aktie von Delivery Hero musste seit Anfang des Jahres reichlich Fe...

Nel ASA-Aktie: Im Norden nichts Neues!

Eigentlich gilt Wasserstoff als eine der aussichtsreichsten Zukunftste...

Gazprom-Aktie: Nichts mehr zu machen?

Über Jahre war die Gazprom-Aktie einer der Lieblinge von Anlegern und...
va-Q-tec
DE0006636681
12,12 EUR
-1,62 %

Mehr zum Thema

va-Q-tec-Aktien: Erfolgreicher Geschäftsverlauf!
DPA | 10.06.2022

va-Q-tec-Aktien: Erfolgreicher Geschäftsverlauf!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.05. va-Q-tec Aktie: Was soll man davon noch halten? Aktien-Broker 19
Welches Stimmungsbild ist zu erkennen? Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Va-q-tec auf diese beiden Faktoren hin…
10.05. Va-Q-tec-Aktie: Dynamisches Wachstum! DPA 84
Überblick  - Umsatzsteigerung um +25 % in Q1 2022 auf 28,0 Mio. EUR gegenüber 22,4 Mio. EUR in Q1 2021 - Besonders deutliches Wachstum in den Bereichen Services (+48 %) und Systems (+29 %) - EBITDA in Q1 2022 von 3,9 Mio. EUR gegenüber 4,6 Mio. EUR in Q1 2021 (-16 %); EBITDA-Marge von 13 % in Q1 2022 gegenüber…
Anzeige va-Q-tec: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2281
Wie wird sich va-Q-tec in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle va-Q-tec-Analyse...
07.04. va-Q-tec Aktie: Haben die Anleger aufs falsche Pferd gesetzt? Aktien-Broker 15
Aktie kann nicht Schritt halten Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -37,42 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Industrie") liegt Va-q-tec damit 91,42 Prozent unter dem Durchschnitt (54 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Maschinen" beträgt 17,2 Prozent. Va-q-tec liegt aktuell 54,62 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der…
23.03. va-Q-tec Aktie: Das hat man vor kurzer Zeit nicht erwartet … Aktien-Broker 10
va-Q-tec: Wie ist die Stimmungslage der Anleger? Die Anleger-Stimmung bei Va-q-tec in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere positive…

va-Q-tec Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre va-Q-tec-Analyse vom 07.07.2022 liefert die Antwort