US Steel: Baut 3 Milliarden Dollar teures Werk in Arkansas!

US Steel baut 3 Milliarden Dollar teures Werk in Arkansas

WASHINGTON (dpa-AFX) – Die United States Steel Corporation ( X) hat angekündigt, 3 Milliarden Dollar für den Bau eines „hoch nachhaltigen und technologisch fortschrittlichen“ Stahlwerks der nächsten Generation in Osceola, Arkansas, auszugeben.

Überblick

Die neue, optimierte Stahlproduktionsanlage soll zwei Elektrolichtbogenöfen (EAFs) mit einer Kapazität von 3 Millionen Tonnen pro Jahr, eine hochmoderne Endlosgieß- und Walzstraße sowie fortschrittliche Veredelungsmöglichkeiten umfassen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei United States Steel?

Berichten zufolge wird das Werk voraussichtlich mindestens 900 direkte und indirekte Vollzeitarbeitsplätze mit einem durchschnittlichen Jahreslohn von mindestens 100.000 Dollar schaffen.

Die Wahl des Standorts hängt von einer Reihe von Faktoren ab, unter anderem von endgültigen Vereinbarungen mit wichtigen Partnern. Die Genehmigungsverfahren für das Projekt sind im Gange, und das Unternehmen rechnet mit dem ersten Spatenstich im ersten Quartal 2022 und der Fertigstellung und dem Vollbetrieb im Jahr 2024.

Mit der Wahl dieses Standorts und der Bereitschaft zum Spatenstich gestalten wir die Zukunft der Stahlerzeugung neu“, sagte David B. Burritt, President und Chief Executive Officer von U. S. Steel. Wir hatten zahlreiche konkurrierende Standortoptionen, aber Osceola bietet unseren Kunden unvergleichliche Vorteile.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu United States Steel sichern: Hier kostenlos herunterladen

Arkansas hat ein ideales Geschäftsumfeld für das Wachstum der Stahlindustrie in unserem Bundesstaat geschaffen“, sagte Arkansas Gouverneur Asa Hutchinson. Die Investitionen und die gut bezahlten Arbeitsplätze, die sich aus dieser Ankündigung ergeben, werden das Leben vieler Familien im Nordosten von Arkansas wirklich verbessern.

Copyright(c) 2022 RTTNews.com. Alle Rechte vorbehalten

Urheberrecht RTT News/dpa-AFX

United States Steel kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich United States Steel jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen United States Steel-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
United States Steel
US9129091081
22,56 EUR
-3,10 %

Mehr zum Thema

United States Steel-Aktie: Wichtige Gewinnmitteilung!
Benzinga | 29.04.2022

United States Steel-Aktie: Wichtige Gewinnmitteilung!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
29.04. United States Steel Corporation-Aktie: Analyse des Short-Interest! Benzinga 224
Die Leerverkaufsquote der United States Steel Corporation (NYSE:X) ist seit dem letzten Bericht um 10,14% gesunken. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 28,94 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 11,25% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 1,5 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interest wichtig ist…
25.04. United States Steel Aktie: Was machen die Wale? Benzinga 122
Ein Wal mit viel Geld zum Ausgeben hat eine auffallend bärische Haltung zu United States Steel eingenommen Bei der Betrachtung der Optionshistorie für United States Steel (NYSE:X) haben wir 12 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 25 % der Anleger die Trades mit bullischen Erwartungen und 75 % mit bearischen Erwartungen…
Anzeige United States Steel: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2079
Wie wird sich United States Steel in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle United States Steel-Analyse...
13.04. United States Steel Corporation-Aktie: Analyse des Short-Interest! Benzinga 170
Die Leerverkaufsquote der United States Steel Corporation (NYSE:X) ist seit dem letzten Bericht um 19,07% gesunken. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 32,21 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 12,52% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 1,6 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interesse wichtig ist…
24.03. United States Steel Aktie: Sensationell! Benzinga 80
Ein Wal, der viel Geld ausgeben kann, hat eine auffallend bullische Haltung gegenüber United States Steel eingenommen. Bei der Betrachtung der Optionshistorie für United States Steel (NYSE:X) haben wir 30 merkwürdige Abschlüsse festgestellt. Betrachtet man die Besonderheiten der einzelnen Abschlüsse, so lässt sich feststellen, dass 66 % der Anleger mit bullischen Erwartungen und 33 % mit bärischen Erwartungen handelten. Von…