US Bank-Aktie: Kooperiert mit Mastercard für internationales Projekt!

Das Voyager-Kartenprogramm der U.S. Bank ist seit den 1980er Jahren eine Ressource für Flottenbetriebe und wird von 97 % aller US-Tankstellen sowie von Standorten für Wartung, Lebensmittel und Hotels akzeptiert.

„Wenn man an all die Kaufentscheidungen denkt, die Fahrer auf der Straße treffen müssen, muss ihr Finanzdienstleister Teil eines Netzwerks sein, das überall dort zugänglich ist, wo die Flotte Transporte durchführt“, sagte Jeff Pape, Senior Vice President und Director of Product and Marketing for Transportation bei der U.S. Bank (NYSE:USB).

Das Voyager-Kartenprogramm bietet den Spediteuren auch Tools zur Kostentransparenz, die den Fuhrparkbesitzern helfen, die Ausgaben der Fahrer mit vorverhandelten Kraftstoffrabatten, Wartungs- und Reparaturlösungen zu verwalten, die in einer zentralen Schnittstelle zusammengefasst sind.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Mastercard?

Ähnlicher Artikel: US Bank führt Cafeteria-ähnliches“ Zahlungssystem für Spediteure ein

Während die Kunden der US Bank diese Tools für die Messung der täglichen Kosten als proaktiv empfanden, hatten viele der Flottenpartner der US Bank Schwierigkeiten bei der Verwaltung ihrer grenzüberschreitenden Aktivitäten.

„Wir begannen, mit unseren grenzüberschreitenden Kunden darüber zu sprechen, was sie von uns auf internationaler Ebene benötigen“, so Pape. Viele von ihnen überqueren die Grenze mehrmals pro Woche und haben gelegentlich Probleme, Wartungs- und Tankstellen zu finden, insbesondere in ungeplanten Notfällen.
Letzte Woche gab die U.S. Bank bekannt, dass sie in Zusammenarbeit mit Mastercard einen neuen Kartenservice anbietet, der das Voyager-Flottenprogramm für Tankstellen, Mautstellen, Parkplätze, Hotels, Lebensmittel und Wartungsstellen in Kanada, Mexiko, Puerto Rico und anderen US-Territorien und internationalen Standorten öffnet.

Die U.S. Bank Voyager Mastercard ermöglicht es Flottenbesitzern, alle ihre Kosten an einem Ort zu verwalten und gibt ihnen Transparenz und Kontrolle über internationale Ausgaben, sagte Pape.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Mastercard sichern: Hier kostenlos herunterladen

„Die Integration aller Transaktionen an einem Ort hilft den Managern, bessere Entscheidungen für ihre Flotte zu treffen, ohne diese Entscheidungen dem Fahrer zu überlassen“, so Pape gegenüber Freightwaves.

„Wenn der Fahrer nicht weiß, was mit seinem Lkw los ist und in eine Werkstatt fährt, erhält er oft eine Liste mit Empfehlungen, die nicht immer korrekt sind. Als Teil unserer Lösung können Manager Regeln für Wartungsausgaben festlegen und dem Fahrer diese Entscheidungen abnehmen, damit er sich auf sicheres Fahren und pünktliche Lieferungen konzentrieren kann.“

Durch die Partnerschaft mit Mastercard (NYSE:MA) erhält das Voyager-Programm außerdem neue Vorteile, darunter eine Mietwagenversicherung und eine Reiseassistenz auf Abruf.

Die Ausweitung des nationalen und internationalen Netzwerks von Voyager kann für Fuhrparks, die in Naturkatastrophengebieten unterwegs sind, in denen häufig Restaurants, Hotels und Reisezentren geschlossen sind, äußerst hilfreich sein.

„In Zeiten von Naturkatastrophen müssen die Fahrer mehr Kraftstoff, Wartungsarbeiten, Lebensmittel und Hotels kaufen“, so Pape, „das ist ein wichtiger Bestandteil dieser Partnerschaft mit Mastercard. Viele unserer Kunden brauchen in solchen Zeiten Hilfe bei der Routenplanung ihrer Flotten.“

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre U.S. Bancorp-Analyse vom 12.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich U.S. Bancorp jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen U.S. Bancorp-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
U.S. Bancorp
US9029733048
46,93 EUR
1,25 %

Mehr zum Thema

Us Aktie: Lohnt sich die Dividende?
Robert Sasse | 04.08.2022

Us Aktie: Lohnt sich die Dividende?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.04. U.S. Bancorp-Aktie: Wo steht sie bei den Analysten? Benzinga 10
Innerhalb des letzten Quartals hat U.S. Bancorp (NYSE:USB) die folgenden Analystenbewertungen erhalten Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamte Bewertungen 0 0 5 0 0 Letzte 30D 0 0 1 0 0 Vor 1M 0 0 2 0 0 Vor 2M 0 0 0 0 0 Vor 3M 0 0 2 0 0 Diese 5 Analysten haben ein durchschnittliches…
15.04. U.S. Bancorp Aktie: Quartalszahlen! Benzinga 4
U.S. Bancorp (NYSE:USB) hat am Donnerstag, den 14. April 2022 um 06:45 Uhr seine Ergebnisse für das erste Quartal veröffentlicht. Hier ist, was Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Gewinnentwicklung U.S. Bancorp übertraf den geschätzten Gewinn um 5,32% und meldete ein EPS von $0,99 gegenüber einer Schätzung von $0,94. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um $125,00 Millionen. Vergangene…
Anzeige U.S. Bancorp: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7590
Wie wird sich U.S. Bancorp in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle U.S. Bancorp-Analyse...
13.04. US Bancorp Aktie: So fällt die Prognose aus! Benzinga 10
US Bancorp (NYSE:USB) wird am Donnerstag, den 14.04.2022, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen. Hier ist, was Investoren vor der Bekanntgabe wissen müssen. Analysten schätzen, dass US Bancorp einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $0,94 ausweisen wird. Die Bullen von US Bancorp werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal…
13.04. U.S. Bancorp Aktie: Nehmen Sie teil! Benzinga 6
U.S. Bancorp (NYSE:USB) wird am 14. April 2022 um 09:00 AM ET eine Telefonkonferenz abhalten, um die Ergebnisse des ersten Quartals 2022 zu besprechen. Was ist eine Gewinn-Telefonkonferenz? Telefonkonferenzen bieten Unternehmen die Möglichkeit, öffentlich über ihre jüngsten Geschäftsergebnisse zu sprechen, so dass jeder Interessierte mehr Informationen über die Ereignisse und ihre Gründe erhalten kann. Während einer Telefonkonferenz erörtert ein Unternehmen…