Upstart Holdings-Aktie: Was für Kursschwankungen!

Die Upstart Holdings-Aktie steht derzeit im Fokus der Anleger. Wird die Kreditvergabeplattform Investoren auch in Zukunft weiter begeistern?

Die Upstart Holdings-Aktie hat letzte Woche große Sprünge gemacht, sowohl nach oben als auch nach unten. Die Aktie der Kreditvergabeplattform schoss Anfang der Woche um fast 50 Prozent in die Höhe, um Ende der Woche wieder 13 Prozent nachzugeben. Was steckt hinter der hohen Volatilität der Upstart Holdings-Aktie?

Eine Schuhnummer größer!

Im Gegensatz zu vielen anderen Tech-Aktien, die dieser Tage die hohen Erwartungen des Marktes bei weitem nicht erfüllen können, hat Upstart Holdings mit seinen Zahlen Investoren und Analysten mehr als begeistert. Das Wachstum des Unternehmens ist phänomenal hoch und noch dazu erwirtschaftet Upstart bereits schöne Gewinne.

Upstart Holdings betreibt eine Cloud-basierte, auf künstlicher Intelligenz basierende Plattform zur Kreditwürdigkeitsprüfung, die Banken und andere Kreditgeber nutzen können, um Kredite an Verbraucher zu vergeben. Der dahintersteckende Algorithmus ist offenbar so gut, dass Kreditgeber weniger Kreditausfälle haben als bei anderen Systemen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Upstart Holdings?

Nachdem Upstart seit seiner Gründung den Markt für Privatkredite durchdrungen hat, kommt jetzt eine Schuhnummer größer: Der Autofinanzierungsmarkt. Und auch in diesem 1,5 Milliarden US-Dollar Markt scheint das Unternehmen gut Fuß zu fassen. Die Zahl der an die Plattform angeschlossenen Autohändler hat sich von ca. 160 zu Jahresbeginn 2021 auf über 400 zum Jahresende erhöht.

Ein echter Fantasieanreger

Kaum ein anderes Unternehmen schafft es derzeit so gut, die Fantasie der Anleger anzuregen wie Upstart Holdings. Und das völlig zu Recht, denn das Wachstumspotenzial des Fintechs ist gewaltig. Für langfristig orientierte Anleger ist die Aktie ein Kauf. Kurzfristig dürfte die Volatilität weiter hoch bleiben.

Upstart Holdings kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Upstart Holdings jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Upstart Holdings-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Upstart Holdings-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Upstart Holdings. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Upstart Holdings Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Upstart Holdings
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Upstart Holdings-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Upstart Holdings
US91680M1071
32,51 EUR
16,11 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | Di

Upstart Holdings Aktie: Die Bären zittern!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
15.05. Upstart Holdings-Aktie: Dieser Ausverkauf als Kaufgelegenheit? Freya Wester-Ebbinghaus 111
Die letzten Monate waren für viele Unternehmen nicht leicht. Derzeit hat die Wall Street wenig Toleranz für Unternehmen, die die Erwartungen der Analysten nicht erfüllen, vor allem wenn es um die Vorhersage künftiger Ergebnisse geht. 90 Prozent unter 52-Wochen-Hoch Ein Fintech-Unternehmen, das diese Woche die Auswirkungen des Bärenmarktes zu spüren bekam, ist Upstart Holdings. Nachdem das Management die Prognosen für…
12.05. Upstart Holdings-Aktie: Unfassbar! Cemal Malkoc 78
Die Upstart Holdings-Aktie hat sich im heutigen Handel einigermaßen von dem Schock der letzten Tage erholt und ist um fast 17 Prozent gestiegen. Die Aktien von Upstart Holdings wurden diese Woche regelrecht niedergeschlagen und fielen zeitweise um bis zu 65 Prozent. Die Cloud-basierte KI-Kreditvergabeplattform hatte ein solides Quartal, aber ihre Prognosen verursachten eine Welle des Abverkaufs. Und das, nachdem das…
Anzeige Upstart Holdings: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1526
Wie wird sich Upstart Holdings in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Upstart Holdings-Analyse...
25.04. Upstart Holdings-Aktie: Strohfeuer oder Trendwende? Peter Wolf-Karnitschnig 115
Nachdem die Upstart Holdings-Aktie im April 30 Prozent ihres Wertes eingebüßt hat, werden Anleger die heutige Kursveränderung mit großer Erleichterung zur Kenntnis genommen haben. Die Aktie der KI-basierten Kreditvergabeplattform konnte um über sieben Prozent zulegen. Nur ein Strohfeuer oder Anzeichen einer Trendwende? Zwei große Risiken Angesichts des starken Kursverfalls in den letzten Wochen ist es gut möglich, dass es sich…
23.04. Upstart Holding-Aktie: Luft nach oben! Aktien-Barometer 78
Die Upstart-Aktie hat im laufenden Jahr einiges an Wert verloren: Seit Beginn des Jahres ist das Papier an der Nasdaq um 50,48 Prozent gesunken. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter abwärts: Der Titel fiel in den vergangenen fünf Tagen um 9,3 Prozent. Bei 74,93 US-Dollar notiert das Papier bis Handelsschluss am gestrigen Handelstag– ein Tagesdefizit…

Upstart Holdings Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Upstart Holdings-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort