Upstart Holdings-Aktie: Unfassbar!

Die aktuelle Marktsituation hat auch Upstart Holdings eine schallende Ohrfeige verpasst - was nun?

Die Upstart Holdings-Aktie hat sich im heutigen Handel einigermaßen von dem Schock der letzten Tage erholt und ist um fast 17 Prozent gestiegen. Die Aktien von Upstart Holdings wurden diese Woche regelrecht niedergeschlagen und fielen zeitweise um bis zu 65 Prozent. Die Cloud-basierte KI-Kreditvergabeplattform hatte ein solides Quartal, aber ihre Prognosen verursachten eine Welle des Abverkaufs.

Und das, nachdem das Unternehmen ein allem Anschein nach solides Quartal gemeldet hatte. Die Analysten hatten hohe Erwartungen an den Spezialisten für Kreditvergabe mit künstlicher Intelligenz (KI). Die gegenwärtigen Erwartungen der Investoren hat Upstart übertroffen. Aber die Prognosen für die Zukunft sind etwas verhaltener.

Zahlen & Ausblick

Der Nettogewinn betrug 32,7 Mio. Dollar bzw. 34 Cents pro Aktie. Im ersten Quartal des vergangenen Jahres betrug der Nettogewinn 10,1 Mio. USD oder 11 Cents pro Aktie. Auf bereinigter Basis lag der Gewinn pro Aktie im letzten Quartal bei 61 Cents. Der Umsatz stieg laut Pressemitteilung um 156 Prozent auf 310 Mio. Dollar.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Upstart Holdings?

Der Konsens erwartete einen bereinigten Gewinn pro Aktie von 53 Cents bei einem Umsatz von 300 Mio. Dollar. Die Gebühreneinnahmen und das Transaktionsvolumen stiegen im ersten Quartal des Geschäftsjahres um 170 Prozent bzw. 174 Prozent. Die Aktie ist seit ihrem Höchststand Ende Februar um 70 Prozent gefallen.

Für das zweite Quartal rechnet Upstart nun mit einem Umsatz zwischen 295 und 305 Mio. Dollar. Zum Vergleich: Analysten hatten mit 335 Millionen Dollar gerechnet. Die KI-Kreditplattform senkte auch ihre Umsatzprognose für das Gesamtjahr auf 1,25 Mrd. Dollar von zuvor 1,40 Mrd. Dollar. Trotz des gedämpften Ausblicks bleibt CEO Dave Girouard zuversichtlich, dass Upstart den aktuellen Gegenwind überwinden kann.

Kursperformance von Upstart Holdings

Upstart Holdings erzielte zwischen dem 11. April 2022 (89,73 Dollar) und dem 11. Mai 2022 (28,00 Dollar) einen Kursverlust von 68,80 Prozent, sprich 61,73 Dollar. Ein Blick auf die Jahresperformance von Upstart Holdings zeigt einen prozentualen Kursverlust von 63,77 Prozent, was 58,57 Dollar entspricht. Für die Upstart Holdings-Aktie liegen aktuell 13 Analystenschätzungen vor. Dabei hat die Mehrheit der Analysten ein „Buy“-Rating platziert. Das durchschnittliche Kursziel beträgt dabei 53,08 Dollar.

Sollten Upstart Holdings Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Upstart Holdings jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Upstart Holdings-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Upstart Holdings-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Upstart Holdings. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Upstart Holdings Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Upstart Holdings
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Upstart Holdings-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
Upstart Holdings
US91680M1071
43,15 EUR
-2,48 %

Mehr zum Thema

Upstart Holdings-Aktie: Dieser Ausverkauf als Kaufgelegenheit?
Freya Wester-Ebbinghaus | So

Upstart Holdings-Aktie: Dieser Ausverkauf als Kaufgelegenheit?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
11.05. Upstart Holdings-Aktie: Eine Katastrophe historischen Ausmaßes! Peter Wolf-Karnitschnig 304
Die Upstart Holdings-Aktie erlebte gestern den schwärzesten Tag ihrer Börsengeschichte. Der Kurs kollabierte im gestrigen Handel um fast 60 Prozent. Seit ihrem Allzeithoch im vergangenen Oktober hat die Aktie der KI-basierten Kreditvermittlungsplattform über 90 Prozent ihres Wertes verloren. Warum haben Anleger die Upstart Holdings-Aktie abgeschrieben? Zahlen gut, Ausblick miserabel An den Zahlen für das erste Quartal des Jahres kann es…
25.04. Upstart Holdings-Aktie: Strohfeuer oder Trendwende? Peter Wolf-Karnitschnig 495
Nachdem die Upstart Holdings-Aktie im April 30 Prozent ihres Wertes eingebüßt hat, werden Anleger die heutige Kursveränderung mit großer Erleichterung zur Kenntnis genommen haben. Die Aktie der KI-basierten Kreditvergabeplattform konnte um über sieben Prozent zulegen. Nur ein Strohfeuer oder Anzeichen einer Trendwende? Zwei große Risiken Angesichts des starken Kursverfalls in den letzten Wochen ist es gut möglich, dass es sich…
Anzeige Upstart Holdings: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9457
Wie wird sich Upstart Holdings in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Upstart Holdings-Analyse...
22.04. Super, Upstart Holdings! Aktien-Broker 326
Wie lautet das Kursziel der Analysten? Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Upstart 6 mal die Einschätzung buy, 2 mal die Einschätzung Hold sowie 0 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating "Buy". Der Blick auf den zurückliegenden Monat verrät. 2 Buy, 0 Hold- und 0 Sell-Empfehlungen liegen…
21.04. Upstart Holding-Aktie: Aufwärtspotenzial! Aktien-Barometer 534
Die Upstart-Aktie hat im laufenden Jahr einiges an Wert verloren: Seit Beginn des Jahres ist das Papier an der Nasdaq um 47,13 Prozent gesunken. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens jedoch aufwärts: Der Titel stieg in den vergangenen fünf Tagen um 4,22 Prozent. Bei 79,63 US-Dollar notiert das Papier bis 14:08 Uhr MEZ am heutigen Handelstag–…

Upstart Holdings Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Upstart Holdings-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Upstart Holdings Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz