Upstart Holdings-Aktie: Kommt jetzt die Wende?

Die Upstart Holdings-Aktie wurde in Mitleidenschaft gezogen, als die Wachstumsaktien gegen Ende 2021 abstürzten.

Da die Fundamentaldaten des Unternehmens jedoch intakt sind, war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis sich die Upstart Holdings-Aktie wieder erholen würde. Die gerade veröffentlichten Zahlen des Konzerns für das vierte Quartal könnte der Wendepunkt sein, auf den die Anleger gewartet haben. Die Zahlen von Upstart zeigen, dass immer mehr Banken und Kreditnehmer die Cloud-basierte, auf künstlicher Intelligenz basierende Plattform für die Kreditvergabe in Anspruch nehmen.

Einnahmen gestiegen!

Im vierten Quartal stiegen die Einnahmen von Upstart Holdings im Kontrast zum Vorjahr um 240 Prozent, da die Partnerbanken Kredite im Wert von 4,1 Milliarden US-Dollar vergaben. Nun könnte man sagen, dass diese Prozentzahl das Wachstum von Upstart Holdings nicht angemessen widerspiegelt, da 2020 ein schwieriges Jahr war, aber man sollte bedenken, dass der sequenzielle Umsatz von Upstart Holdings im vierten Quartal ebenfalls um solide 252 Prozent gestiegen ist und dass die Aussichten auf einen anhaltenden Trend gegeben sind.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Upstart Holdings?

Upstart Holdings erwartet Umsatzwachstum!

Upstart Holdings erwartet in diesem Jahr ein Umsatzwachstum von 65 Prozent und rechnet auch mit Autokredittransaktionen im Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar über seine Plattform. Das ist eine wirklich beeindruckende Zahl, wenn man bedenkt, dass das Unternehmen gerade erst in den US-amerikanischen Autokreditmarkt eingetreten ist. Es handelt sich jedoch um einen Multimilliardenmarkt, und Upstart Holdings plant, nach Privat- und Autokrediten auch in neuere Märkte einzusteigen. Die Möglichkeiten sind riesig, und wenn Upstart Holdings die Erwartungen erfüllen kann, könnte sich dies auch positiv für Anleger der Upstart Holdings-Aktie auswirken.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Upstart Holdings-Analyse vom 09.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Upstart Holdings jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Upstart Holdings-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Upstart Holdings-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Upstart Holdings. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Upstart Holdings Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Upstart Holdings
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Upstart Holdings-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Upstart Holdings
US91680M1071
31,65 EUR
9,24 %

Mehr zum Thema

Upstart Holdings-Aktie: Dieser Ausverkauf als Kaufgelegenheit?
Freya Wester-Ebbinghaus | 15.05.2022

Upstart Holdings-Aktie: Dieser Ausverkauf als Kaufgelegenheit?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
12.05. Upstart Holdings-Aktie: Unfassbar! Cemal Malkoc 78
Die Upstart Holdings-Aktie hat sich im heutigen Handel einigermaßen von dem Schock der letzten Tage erholt und ist um fast 17 Prozent gestiegen. Die Aktien von Upstart Holdings wurden diese Woche regelrecht niedergeschlagen und fielen zeitweise um bis zu 65 Prozent. Die Cloud-basierte KI-Kreditvergabeplattform hatte ein solides Quartal, aber ihre Prognosen verursachten eine Welle des Abverkaufs. Und das, nachdem das…
11.05. Upstart Holdings-Aktie: Eine Katastrophe historischen Ausmaßes! Peter Wolf-Karnitschnig 108
Die Upstart Holdings-Aktie erlebte gestern den schwärzesten Tag ihrer Börsengeschichte. Der Kurs kollabierte im gestrigen Handel um fast 60 Prozent. Seit ihrem Allzeithoch im vergangenen Oktober hat die Aktie der KI-basierten Kreditvermittlungsplattform über 90 Prozent ihres Wertes verloren. Warum haben Anleger die Upstart Holdings-Aktie abgeschrieben? Zahlen gut, Ausblick miserabel An den Zahlen für das erste Quartal des Jahres kann es…
Anzeige Upstart Holdings: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2861
Wie wird sich Upstart Holdings in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Upstart Holdings-Analyse...
23.04. Upstart Holding-Aktie: Luft nach oben! Aktien-Barometer 78
Die Upstart-Aktie hat im laufenden Jahr einiges an Wert verloren: Seit Beginn des Jahres ist das Papier an der Nasdaq um 50,48 Prozent gesunken. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter abwärts: Der Titel fiel in den vergangenen fünf Tagen um 9,3 Prozent. Bei 74,93 US-Dollar notiert das Papier bis Handelsschluss am gestrigen Handelstag– ein Tagesdefizit…
22.04. Super, Upstart Holdings! Aktien-Broker 48
Wie lautet das Kursziel der Analysten? Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Upstart 6 mal die Einschätzung buy, 2 mal die Einschätzung Hold sowie 0 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating "Buy". Der Blick auf den zurückliegenden Monat verrät. 2 Buy, 0 Hold- und 0 Sell-Empfehlungen liegen…

Upstart Holdings Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Upstart Holdings-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort