Upstart Holdings-Aktie: Dieser Ausverkauf als Kaufgelegenheit?

Dieses Fintech-Unternehmen hat die Gunst der Wall Street verloren.

Die letzten Monate waren für viele Unternehmen nicht leicht. Derzeit hat die Wall Street wenig Toleranz für Unternehmen, die die Erwartungen der Analysten nicht erfüllen, vor allem wenn es um die Vorhersage künftiger Ergebnisse geht.

90 Prozent unter 52-Wochen-Hoch

Ein Fintech-Unternehmen, das diese Woche die Auswirkungen des Bärenmarktes zu spüren bekam, ist Upstart Holdings. Nachdem das Management die Prognosen für das Gesamtjahr gesenkt und sich vorsichtig über das makroökonomische Umfeld geäußert hatte, stürzte die Aktie ab. In den Tagen nach dem Ergebnisbericht halbierte sich der Aktienwert von Upstart, und die Aktie wird nun 90 Prozent unter ihrem 52-Wochen-Hoch vom Oktober gehandelt.

Analystenbewertungen der Woche

  • Wedbush bekräftigt seine Verkaufsbewertung. Zuvor auf 35 USD festgelegt, wird der Zielpreis auf 20 USD gesenkt.
  • Atlantic Equities passt seine Empfehlung an und wechselt von Kaufen auf Neutral. Zuvor auf 245 USD festgelegt, wird der Zielpreis auf 45 USD gesenkt.
  • Barclays passt seine Empfehlung an und wechselt von Kaufen auf Neutral. Der Zielpreis wird von 180 USD auf 35 USD nach unten korrigiert.
  • BofA Securities ändert sein Rating und wechselt von Kaufen auf Neutral. Der Zielpreis wird von 255 USD auf 41 USD gesenkt.
  • JMP Securities bewertet die Aktie positiv mit einem Kauf-Rating. Der Zielpreis wird von 245 USD auf 70 USD gesenkt.

Upstart Holdings kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Upstart Holdings jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Upstart Holdings-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Upstart Holdings-Analyse vom 02.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Upstart Holdings. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Upstart Holdings Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Upstart Holdings
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Upstart Holdings-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...

Dogecoin: Wird das noch was?

Der Dogecoin hatte es nicht immer einfach und er wird bis heute von ni...

Warum immer mehr Anleger in Bruchteilsimmobilien statt Aktien inv...

Die Anleger hatten letzte Woche einen Hoffnungsschimmer, als der Aktie...
Upstart Holdings
US91680M1071
31,50 EUR
3,98 %

Mehr zum Thema

Upstart Holdings-Aktie: Unfassbar!
Cemal Malkoc | 12.05.2022

Upstart Holdings-Aktie: Unfassbar!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
11.05. Upstart Holdings-Aktie: Eine Katastrophe historischen Ausmaßes! Peter Wolf-Karnitschnig 65
Die Upstart Holdings-Aktie erlebte gestern den schwärzesten Tag ihrer Börsengeschichte. Der Kurs kollabierte im gestrigen Handel um fast 60 Prozent. Seit ihrem Allzeithoch im vergangenen Oktober hat die Aktie der KI-basierten Kreditvermittlungsplattform über 90 Prozent ihres Wertes verloren. Warum haben Anleger die Upstart Holdings-Aktie abgeschrieben? Zahlen gut, Ausblick miserabel An den Zahlen für das erste Quartal des Jahres kann es…
25.04. Upstart Holdings-Aktie: Strohfeuer oder Trendwende? Peter Wolf-Karnitschnig 115
Nachdem die Upstart Holdings-Aktie im April 30 Prozent ihres Wertes eingebüßt hat, werden Anleger die heutige Kursveränderung mit großer Erleichterung zur Kenntnis genommen haben. Die Aktie der KI-basierten Kreditvergabeplattform konnte um über sieben Prozent zulegen. Nur ein Strohfeuer oder Anzeichen einer Trendwende? Zwei große Risiken Angesichts des starken Kursverfalls in den letzten Wochen ist es gut möglich, dass es sich…
Anzeige Upstart Holdings: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4899
Wie wird sich Upstart Holdings in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Upstart Holdings-Analyse...
22.04. Super, Upstart Holdings! Aktien-Broker 48
Wie lautet das Kursziel der Analysten? Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Upstart 6 mal die Einschätzung buy, 2 mal die Einschätzung Hold sowie 0 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating "Buy". Der Blick auf den zurückliegenden Monat verrät. 2 Buy, 0 Hold- und 0 Sell-Empfehlungen liegen…
21.04. Upstart Holding-Aktie: Aufwärtspotenzial! Aktien-Barometer 128
Die Upstart-Aktie hat im laufenden Jahr einiges an Wert verloren: Seit Beginn des Jahres ist das Papier an der Nasdaq um 47,13 Prozent gesunken. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens jedoch aufwärts: Der Titel stieg in den vergangenen fünf Tagen um 4,22 Prozent. Bei 79,63 US-Dollar notiert das Papier bis 14:08 Uhr MEZ am heutigen Handelstag–…

Upstart Holdings Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Upstart Holdings-Analyse vom 02.07.2022 liefert die Antwort

Upstart Holdings Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.