United Parcel Service-Aktie: In ein paar Tagen wissen wir mehr!

Bei United Parcel Service ist es wieder mal soweit: neue Quartalszahlen. Aktionäre greifen die Ergebnisse bereits vorweg, doch mit den Kurszielen im Blick kann sich der Einstieg jetzt lohnen.

Es ist wieder drei Monate her, dass United Parcel Service seinen Aktionären einen aktuellen Blick in seine Bücher gewährt hat. Am 26.04. steht für das in Atlanta sitzende Unternehmen der Geschäftsbericht zum 1. Quartal an. Wird United Parcel Service seine Umsatz- und Gewinnprognosen halten oder gar übertreffen können? Wie wird der Aktienkurs voraussichtlich auf die Bilanz reagieren?

Die neue Geschäftsbilanz der United Parcel Service-Aktie lässt nicht mehr lange auf sich warten: In 13 Tagen will das an der Börse mit 164,00 Milliarden USD bewertete Unternehmen sein neues Zahlenwerk vorzeigen. Die Spannung steigt sowohl bei Aktionären als auch bei Analysehäusern. Letztere haben im Konsens ein leichtes Umsatzplus für das 1. Quartal veranschlagt – unter dem Strich 23,80 Milliarden USD. Im Vorjahresvergleich steigerte sich der Umsatz somit um 3,89 Prozent. Ein Plus von 7,60 Prozent erwarten die Experten hingegen beim operativen Ergebnis (Ebit): Letztlich soll in den drei Monaten ein Gewinn von 3,17 Milliarden USD erzielt werden.

So verhalten sich die United Parcel Service-Aktionäre!

Für das Gesamtjahr erwarten die Analysten eine negative Geschäftsentwicklung bei United Parcel Service. Sie schätzen im Mittel, dass das Unternehmen 101,84 Milliarden USD umsetzen wird – 4,67 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Das operative Ergebnis soll dem Expertenkonsens zufolge in einem Gewinn von 13,99 Milliarden USD münden, was gegenüber dem Vorjahr einer Verbesserung von 6,41 Prozent gleichkommt. Damit sinkt auch der Gewinn je Aktie um 12,93 Prozent auf 12,80 USD.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei United Parcel Service?

Aktionäre greifen die Schätzungen der Quartalszahlen in Teilen vorweg. So ist der Kurs der United Parcel Service-Aktie in den letzten 30 Tagen um 20,57 Prozent gefallen.

Analysten und Charttechnik liefert Hinweise auf die Zukunft der United Parcel Service-Aktie!

Die Geschäftsentwicklung von United Parcel Service haben die Analysehäuser in ihren 12-Monats-Kurszielen berücksichtigt: Dem Konsens nach wird der Aktienkurs in einem Jahr 237,25 USD betragen – verglichen zum jetzigen Stand ein Gewinn von 75,61 USD. Sollten interessierte Anleger nun einsteigen wollen, müssten sie gemäß dieser Schätzungen in 12 Monaten mit einer Rendite von 46,78 Prozent rechnen.

Basierend auf charttechnischen Indikatoren müssen Anleger jedoch kurzfristig mit einer Unterstützung bei 183,00 USD kalkulieren.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre United Parcel Service-Analyse vom 18.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich United Parcel Service jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen United Parcel Service-Analyse.

Trending Themen

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...
United Parcel Service
US9113121068
174,24 EUR
0,33 %

Mehr zum Thema

United Parcel Service-Aktie: Was sagt man dazu?
Volker Gelfarth | 01.05.2022

United Parcel Service-Aktie: Was sagt man dazu?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.04. United Parcel Aktie: Whale Trades! Benzinga 110
Ein Wal mit viel Geld zum Ausgeben hat eine auffallend bullische Haltung zu United Parcel Service eingenommen Bei der Betrachtung der Optionshistorie für United Parcel Service (NYSE:UPS) haben wir 13 merkwürdige Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich genau feststellen, dass 61% der Anleger ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 38% mit bärischen Erwartungen eröffneten.…
27.04. UPS-Aktie: Q1-Schätzungen übertroffen! Benzinga 122
United Parcel Service, Inc (NYSE:UPS) meldete für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2002 ein Umsatzwachstum von 6,4 % Der Umsatz des US-Inlandssegments stieg im Jahresvergleich um 8 % auf 15,12 Mrd. US-Dollar, angetrieben durch einen Anstieg des Umsatzes pro Stück um 9,5 %. Die bereinigte operative Marge lag bei 11,3%, ein Plus von 83 Basispunkten. Der Umsatz des Segments International…
Anzeige United Parcel Service: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2020
Wie wird sich United Parcel Service in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle United Parcel Service-Analyse...
26.04. United Parcel Service-Aktie: Umsatzsteigerung um 1,47 Milliarden Dollar! Benzinga 104
Gewinne United Parcel Service übertraf den geschätzten Gewinn um 5,9 % und meldete einen Gewinn je Aktie von 3,05 $ gegenüber einer Schätzung von 2,88 $. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,47 Milliarden Dollar. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal übertraf das Unternehmen den Gewinn pro Aktie um 0,49 Dollar, woraufhin der Aktienkurs am nächsten Tag um 0,62…
15.04. United Parcel Service Aktie: Expertenbewertungen! Benzinga 98
In den letzten 3 Monaten haben 4 Analysten ihre Meinung zur United Parcel Service (NYSE:UPS) Aktie veröffentlicht. Diese Analysten sind in der Regel bei großen Wall-Street-Banken angestellt und haben die Aufgabe, das Geschäft eines Unternehmens zu verstehen, um vorherzusagen, wie sich die Aktie im kommenden Jahr entwickeln wird. Bullish Einigermaßen bullish Gleichgültig Geradezu bearish Bearish Gesamte Bewertungen 0 2 2…