United Microelectronics Aktie: Sollten Sie sich nach Alternativen umsehen?

Diese Dividendenrendite lockt keine Anleger

Derzeit schüttet United Microelectronics niedrigere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Halbleiter- und Halbleiterausrüstung. Der Unterschied beträgt 3,66 Prozentpunkte (2,49 % gegenüber 6,15 %). Wegen dieser großen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung „Sell“.

Welche Signale zeigt der RSI für United Microelectronics an?

Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der United Microelectronics-RSI ist mit einer Ausprägung von 50,37 Grundlage für die Bewertung als „Hold“. Der RSI25 beläuft sich auf 49,52, woraus für 25 Tage eine Einstufung als „Hold“ resultiert. Dieses Gesamtbild führt zu einem Rating „Hold“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei United Microelectronics?

Anleger sehen viel Negatives

Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von United Microelectronics auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine unterdurchschnittliche Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine „Sell“-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für United Microelectronics weist kaum Änderungen auf. Dies entspricht einem „Hold“-Rating. Insofern geben wir der Aktie von United Microelectronics bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note „Sell“.

In welche Richtung schlägt das Stimmungspendel aus?

Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An neun Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an zwei Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen United Microelectronics. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Buy“. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Buy“-Einschätzung.

Sollten United Microelectronics Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich United Microelectronics jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen United Microelectronics-Analyse.

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
United Microelectronics
US9108734057
8,18 EUR
1,74 %

Mehr zum Thema

United Microelectronics Aktie: Q1 Gewinneinblicke
Benzinga | 27.04.2022

United Microelectronics Aktie: Q1 Gewinneinblicke

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.04. United Microelectronics Aktie: 35% Umsatzwachstum in Q1! Benzinga 122
United Microelectronics Corp (NYSE:UMC)  meldete für das erste Quartal FY22 ein Umsatzwachstum von 34,7 % gegenüber dem Vorjahr Der Umsatzbeitrag der 40nm- und darunter liegenden Technologien machte 38% des Waferumsatzes aus. Die Waferlieferungen gingen im Quartalsvergleich um 1,3 % auf 2.513.000 Stück zurück, während die vierteljährliche Kapazität auf 2.420.000 8-Zoll-Äquivalent-Wafer stieg. Die Gesamtauslastung lag bei über 100%. Die Kapazität wird im 2.…
21.04. United Microelectronics-Aktie: Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des ersten Quartals kommt! Benzinga 80
United Microelectronics (NYSE:UMC) wird am 27. April 2022 um 05:00 AM ET eine Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des ersten Quartals 2022 abhalten. Wie Sie an der Telefonkonferenz von United Microelectronics (UMC) teilnehmen können Um an der Telefonkonferenz teilzunehmen, wählen Sie 1 866 836-0101 (US) oder +886 2 2192-8016 (International) Was ist eine Gewinn-Telefonkonferenz? Bei einer Bilanz-Telefonkonferenz können Unternehmen öffentlich über…
Anzeige United Microelectronics: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1405
Wie wird sich United Microelectronics in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle United Microelectronics-Analyse...
05.03. United Microelectronics-Aktie: Neue Zahlen! Benzinga 176
Überblick United Microelectronics Corp (NYSE:UMC) meldete für Februar ein Umsatzwachstum von 39,2% gegenüber dem Vorjahr auf 20,8 Mrd. NT$ (~740 Mio.). Der Umsatz für den Zeitraum Januar-Februar stieg um 35,5% gegenüber dem Vorjahr auf 41,3 Mrd. NT$. Analystenbewertung: Goldman Sachs-Analyst Bruce Lu stufte UMC im Rahmen einer breiteren Research-Note zu Taiwan Semiconductors auf Buy von Conviction Buy mit einem Kursziel…
02.03. United Microelectronics-Aktie: Ominöses Todeskreuz im Chart! Benzinga 122
Auf dem Chart hat sich ein sogenanntes "Todeskreuz" gebildet, und es überrascht nicht, dass dies für die Aktie rückläufig sein könnte. Was Sie wissen sollten Viele Händler nutzen das System der gleitenden Durchschnitte, um ihre Entscheidungen zu treffen. Wenn ein kürzerfristiger Durchschnittspreis einen längerfristigen Durchschnittspreis übersteigt, könnte dies bedeuten, dass die Aktie nach oben tendiert. Wenn der kurzfristige Durchschnittskurs unter…