United Airlines-Aktie: Wahnsinn!

United Airlines-Aktie steigt dank Q1-Ergebnis und solider Q2-Prognose; hier die Details!

Überblick

  • United Airlines Holdings Inc (NASDAQ:UAL) meldete einen Rückgang des operativen Umsatzes im ersten Quartal um 21% gegenüber 1Q19 auf $7,6 Milliarden und verfehlte damit den Konsens von $7,68 Milliarden.
  • Kapazität um 19% gegenüber 1Q19 gesunken. Die Kosten pro verfügbare Sitzmeile (CASM) stiegen um 21% und CASM-ex3 um 18% gegenüber 1Q19. TRASM von -3% gegenüber 1Q19.
  • Das bereinigte EPS betrug $(4,24) und verfehlte damit den Konsens von $(4,21).
  • UAL meldete für Q1 einen operativen Verlust von 1,4 Mrd. $ und einen bereinigten operativen Verlust von 1,4 Mrd. $. Der Treibstoffpreis lag im Quartal bei ~$2,88 pro Gallone.
  • United Airlines beendete das Quartal mit einer verfügbaren Liquidität von 20 Mrd. $. Sie meldete einen Rückgang der Gesamtverschuldung um mehr als 700 Millionen Dollar.
  • Der Nettobarmittelzufluss aus betrieblicher Tätigkeit belief sich im Quartal auf 1,47 Mrd. $, verglichen mit 447 Mio. $ im 1Q21.
  • Die Fluggesellschaft blickt optimistisch in die Zukunft – gestützt durch die anhaltend starke Nachfrage und die Tatsache, dass sie sich den operativen Margen für 2019 nähert – und bekräftigte erneut das Vertrauen in ihre langfristigen United Next-Ziele einer bereinigten Vorsteuermarge von ~9% im Jahr 2023 und etwa 14% im Jahr 2026. Diese Zuversicht wird durch die aktuelle Erwartung des Unternehmens untermauert, für das Gesamtjahr 2022 einen Gewinn auszuweisen.
  • FY22 Ausblick: UAL erwartet einen Kapazitätsrückgang gegenüber 2019 von ~13%, (TRASM) gegenüber 2019 ~17%, CASM-ex gegenüber 2019 ~16%.
  • Es erwartet einen durchschnittlichen Kerosinpreis pro Gallone von $3,43 und eine operative und bereinigte operative Marge von ~10%.
  • Kursentwicklung: UAL-Aktien werden am Mittwoch nachbörslich um 7,63% höher bei $50,07 gehandelt.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre United Continental-Analyse vom 17.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich United Continental jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen United Continental-Analyse.

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
United Continental
US9100471096
43,17 EUR
3,41 %

Mehr zum Thema

United Airlines Holdings Aktie: Ein Blick auf die jüngsten Whale Trades!
Benzinga | 28.04.2022

United Airlines Holdings Aktie: Ein Blick auf die jüngsten Whale Trades!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
23.04. United Airlines Holdings-Aktie: Whale Trades für den 22. April! Benzinga 218
Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich genau feststellen, dass 64% der Anleger ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 35% mit bärischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt beobachteten Trades sind 4 Puts mit einem Gesamtbetrag von 194.292 $ und 13 Calls mit einem Gesamtbetrag von 911.363 $. Was ist das Kursziel? Unter Berücksichtigung des Volumens und des…
21.04. United Airlines-Aktien: Warum sie heute aufsteigen! Benzinga 128
Überblick Die Aktien der United Airlines Holdings Inc (NASDAQ:UAL) werden am Donnerstag höher gehandelt, nachdem das Unternehmen seine Finanzergebnisse bekannt gegeben und angekündigt hat, dass es im zweiten Quartal wieder in die Gewinnzone zurückkehren wird. United meldete für das erste Quartal einen Umsatz von 7,57 Mrd. $, der damit unter der Schätzung von 7,68 Mrd. $ lag, wie aus Daten…
Anzeige United Continental: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7763
Wie wird sich United Continental in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle United Continental-Analyse...
21.04. United Airlines Holdings-Aktie: Zusammenfassung der Q1-Ergebnisse! Benzinga 206
Ergebnisse United Airlines Holdings verfehlte den geschätzten Gewinn um 0,71% und meldete ein EPS von $-4,24 gegenüber einer Schätzung von $-4,21. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,34 Milliarden Dollar. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal übertraf das Unternehmen den Gewinn pro Aktie um 0,48 Dollar, woraufhin der Aktienkurs am nächsten Tag um 3,42% fiel. Hier's ein Blick auf…
19.04. United Airlines Holdings-Aktie: Gewinnvorschau! Benzinga 170
United Airlines Holdings (NASDAQ:UAL) wird am Mittwoch, den 20.04.20, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen. Analysten schätzen, dass United Airlines Holdings einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $-4,25 ausweisen wird. Die Bullen von United Airlines Holdings werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger sollten beachten, dass…