x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Uniper-Aktie: Das sieht schon dramatisch aus

Uniper, der Gas-Händler, an dem Deutschland hängt, ist weiterhin in der Krise

Auf einen Blick:
  • Uniper: Das Krisenjahr hält an
  • Uniper im klaren Abwärtstrend
  • Die Aktie könnte zum Halb-Zombie mutieren

Noch immer hängen Analysten und Investoren teilweise an der Aktie von Uniper. Wer tief fällt und vom Staat aufgefangen wird, wie es Uniper geschehen ist, muss doch nach Adam Riese noch Chancen haben, so die Hoffnung. Am Mittwoch ging es für den Titel um weitere -2,5 % abwärts. Die Börsen senken den Daumen. Dies entspricht der Wahrnehmung.

Diese Krise hält an

Uniper wird kurz vor dem Weihnachtsfest eine außerordentliche Hauptversammlung durchführen. Dort soll das Stabilisierungspaket beschlossen werden, das zusammen mit der Bundesregierung entwickelt worden war. Dies ist im Wesentlichen eine Verstaatlichung der Anteile. Dabei wird es zu einer Barkapitalerhöhung von 8 Mrd. Euro kommen. Zudem wird die Bundesrepublik Deutschland auch Uniper-Anteile des finnischen Mehrheitsaktionärs Fortum erwerben.

Uniper kann sogar noch einmal 25 Milliarden Euro durch Kapitalerhöhungen avisieren. Die Aussichten könnten demnach besser werden. Allein: Die EU-Kommission hat diesen Hilfen noch nicht zugestimmt. Die Börsen werden unruhig. Dies zeigt sich klar im Chartbild, das abwärts gerichtet ist.

Uniper Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max

Auch die jüngsten Kursdaten zeigen wieder – sowohl über eine Woche wie auch über zwei Wochen – nach unten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Uniper?

Performance

Tag
-0,61 %
2,94 €

Woche
-0,61 %
2,94 €

Monat
-7,99 %
3,18 €

3M
-2,01 %
2,99 €

6M
-55,83 %
6,63 €

1J
-92,72 %
40,18 €

3J
-88,98 %
26,55 €

5J
-85,38 %
20,01 €

Die Kursperformance der Uniper-Aktie

In der Entwicklung dokumentiert sich eindeutig ein klarer Abwärtstrend. Die Notierungen sind unterwegs zum Rekordtief von 3,02 Euro, das am 27. Oktober markiert worden war. Es fehlen nur etwa 10 %. Die Aktie ist auch charttechnisch noch einmal angeschlagener als zuvor. Wandern die Kurse nun auf weniger als 3 Euro, dann sind keine Unterstützungen mehr in Sicht.

Die technische Analyse ist ähnlich pessimistisch. Der GD200, Indikator für den langfristigen Trend, ist nunmehr mehrere hundert % entfernt. Er liegt bei 12,97 Euro. Dies ist ein ungünstiges Signal.

Uniper kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Uniper jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Uniper-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Uniper-Analyse vom 03.02.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Uniper. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Uniper Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Uniper
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Uniper-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Uniper
DE000UNSE018
2,93 EUR
-0,68 %

Mehr zum Thema

Uniper-Aktie: Trügerische Ruhe?
Peter Wolf-Karnitschnig | Di

Uniper-Aktie: Trügerische Ruhe?

Weitere Artikel

24.01. Uniper-Aktie: Ist jetzt alles klar?Andreas Göttling-Daxenbichler 195
Dass Jutta Dönges künftig den kriselnden Konzern Uniper als Finanzchefin begleiten soll, wurde an den Märkten sehr positiv aufgenommen. Die 49-jährige genießt einen hervorragenden Ruf und war bisher unter anderem für Goldman Sachs 13 Jahre lang erfolgreich tätig. Die "FAZ" bildete sie in einem Rückblick auf Manager des Jahres 2022 als Gegenpol zu Elon Musk ab. Während letzterer gerne herumpoltert…
20.01. Uniper-Aktie: Gibt es endlich wieder Hoffnung?Peter Wolf-Karnitschnig 263
Nach einem kurzen Zwischenhoch Ende November hat sich die Uniper-Aktie in den letzten Wochen bei einem Kursniveau von rund drei Euro stabilisiert. Wie sehen die Aussichten für dieses Jahr aus? Dürfen sich Anleger Hoffnungen machen, dass die Uniper-Aktie wieder zu den Kursen im Jahr 2021 zurückkehrt? Das lässt nichts Positives erhoffen Derzeit sieht es nicht danach aus. Die weitere Entwicklung…
Anzeige Uniper: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 7628
Wie wird sich Uniper in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Uniper-Analyse...
12.01. Uniper-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?Andreas Opitz 12825
Bereits seit Anfang des Jahres 2023 geht es sukzessive zur Unterseite. Der Titel hat inzwischen mehr als 90% abgegeben. Allerdings ist ein Ende noch nicht wirklich in Sicht, da noch keine nachhaltige Bodenbildung entstanden ist. Eine Investition ist das vielerlei Gründen derzeit als sehr kritisch anzusehen. In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die Uniper-Aktie zu kaufen.…
05.01. Uniper-Aktie: Nur nicht übermütig werden!Andreas Göttling-Daxenbichler 396
Die Uniper-Aktie startete erstaunlich stark in das neue Jahr und trotz kleinerer Korrekturen notiert das Papier aktuell über zehn Prozent höher als noch in der vergangenen Woche. Die Voraussetzungen sind momentan ausgesprochen gut. Für gute Stimmung sorgt unter andere dass in Wilhelmshaven erstmals ein vollständig mit Flüssiggas beladener Tanker an einem schwimmenden LNG-Terminal angekommen ist. Außerdem sorgen sinkende Gaspreise für…

Uniper Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Uniper-Analyse vom 03.02.2023 liefert die Antwort