x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Uniper-Aktie: Ist jetzt alles klar?

Mit einer neuen Finanzchefin blickt Uniper derzeit wieder nach vorne und auch bei den Aktionären herrscht wieder bessere Stimmung.

Auf einen Blick:
  • Jutta Dönges wird zur Finanzchefin von Uniper.
  • Die Managerin machte schon das eine oder andere Mal von sich reden.
  • Darüber hinaus helfen der Uniper-Aktie auch sinkende Gaspreise weiter.
  • Das Papier scheint sich bei 3 Euro einzupendeln.

Dass Jutta Dönges künftig den kriselnden Konzern Uniper als Finanzchefin begleiten soll, wurde an den Märkten sehr positiv aufgenommen. Die 49-jährige genießt einen hervorragenden Ruf und war bisher unter anderem für Goldman Sachs 13 Jahre lang erfolgreich tätig. Die “FAZ” bildete sie in einem Rückblick auf Manager des Jahres 2022 als Gegenpol zu Elon Musk ab.

Während letzterer gerne herumpoltert und den Mund (zu) voll nimmt, arbeitet Dönges eher für sich und ohne für große Aufmerksamkeit zu sorgen. Ihre Aufgabe bei Uniper könnte herausfordernder kaum sein, doch die Anleger scheinen ihr das Ganze zuzutrauen. Schließlich scheint die Lage sich derzeit auch wieder aufzuhellen.

Neue Chancen für die Uniper-Aktie?

Neben der gern gesehenen neuen Personalie wird die Uniper-Aktie dieser Tage vor allem von sinkenden Gaspreisen angetrieben. Jene schwanken zwar wie gewohnt, befinden sich aber auf einem deutlich niedrigeren Niveau, als es viele noch bis vor einigen Wochen gedacht hätten. Das lässt darauf hoffen, dass der Konzern aktuell wieder etwas geringere Verluste einfährt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Uniper?

Uniper Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max

Die Uniper-Aktie konnte im Zuge dessen von ihrem 52-Wochen-Tief knapp oberhalb von 2 Euro wieder bis auf 3,01 Euro am heutigen Dienstagmorgen zulegen. Nicht wenige scheinen sich Hoffnungen zu machen, dass nach dem Absturz im vergangenen Jahr der mittlerweile verstaatlichte Konzern in diesem Jahr zum großen Comeback ausholen könnte.

Spekulativer geht es kaum

Eine solches Szenario soll an dieser Stelle nicht ausgeschlossen werden. Es ist aber unverändert schwer riskant, sich darauf zu verlassen. Die Charttechnik bleibt trotz kleinerer Zugewinne katastrophal und offenbar Verluste von 92,2 Prozent auf Jahressicht. Uniper wurde durch die Politik zwar gerettet und muss sich erstmal keine Gedanken um eine mögliche Insolvenz machen. Wie es langfristig weitergeht, steht aber noch immer in den Sternen und ob man hier als Anleger Wetten abschließen sollte, das mag jeder für sich selbst entscheiden.

Uniper kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Uniper jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Uniper-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Uniper-Analyse vom 02.02.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Uniper. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Uniper Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Uniper
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Uniper-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Uniper
DE000UNSE018
2,95 EUR
1,02 %

Mehr zum Thema

Uniper-Aktie: Trügerische Ruhe?
Peter Wolf-Karnitschnig | Di

Uniper-Aktie: Trügerische Ruhe?

Weitere Artikel

20.01. Uniper-Aktie: Gibt es endlich wieder Hoffnung?Peter Wolf-Karnitschnig 260
Nach einem kurzen Zwischenhoch Ende November hat sich die Uniper-Aktie in den letzten Wochen bei einem Kursniveau von rund drei Euro stabilisiert. Wie sehen die Aussichten für dieses Jahr aus? Dürfen sich Anleger Hoffnungen machen, dass die Uniper-Aktie wieder zu den Kursen im Jahr 2021 zurückkehrt? Das lässt nichts Positives erhoffen Derzeit sieht es nicht danach aus. Die weitere Entwicklung…
15.01. Uniper-Aktie: Was für ein Lauf!Bernd Wünsche 663
Uniper hat zuletzt an den Aktienmärkten die vorhergehend guten Rückkehrer-Qualitäten wieder zunichte gemacht. Am Freitag konnte der Kurs sich zwar mit einem Plus von 0,3 % aufwärts schieben und am Mittwoch sogar ein Plus von 1,8 % feiern, dennoch: am 10. Januar war es für die Aktie um -1,4 % abwärts gegangen. Damit sind die Notierungen in einer schwächeren Verfassung,…
Anzeige Uniper: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 5418
Wie wird sich Uniper in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Uniper-Analyse...
05.01. Uniper-Aktie: Nur nicht übermütig werden!Andreas Göttling-Daxenbichler 394
Die Uniper-Aktie startete erstaunlich stark in das neue Jahr und trotz kleinerer Korrekturen notiert das Papier aktuell über zehn Prozent höher als noch in der vergangenen Woche. Die Voraussetzungen sind momentan ausgesprochen gut. Für gute Stimmung sorgt unter andere dass in Wilhelmshaven erstmals ein vollständig mit Flüssiggas beladener Tanker an einem schwimmenden LNG-Terminal angekommen ist. Außerdem sorgen sinkende Gaspreise für…
05.01. Uniper-Aktie: Die wilde Fahrt geht weiter!Alexander Hirschler 139
Die Aktie des in Schieflage geratenen Energiekonzerns hat in den letzten Tagen wieder deutlich zulegen können. Mitte letzter Woche war der Kurs auf ein neues Rekordtief bei 2,090 Euro abgesackt, doch seitdem sind die Notierungen um mehr als 60 Prozent gestiegen. Mit der 50-Tage-Linie (EMA50) und dem 23,6 %-Fibonacci-Retracement des November-Abschwungs bei 3,614 Euro stellen sich der Aktie nun zwei…

Uniper Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Uniper-Analyse vom 02.02.2023 liefert die Antwort