x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Unfassbarer Absturz bei BioNTech – der große Irrtum

BioNTech ging gestern erneut als Verlierer aus dem Handel – was für ein Irrtum, so Analysten.

Liebe Leser,

stellen Sie sich vor, Sie wären Oligopolist, also ein Unternehmen, das weltweit mit anderen zusammen den Markt beherrscht. Der Vertrieb Ihrer Produkte läuft praktisch automatisch. Sie haben eine Gewinnmarge von etwa 50 % auf ihre Produkte und Ihre Aktie weist ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 6 bis 7 auf. Die meisten Unternehme, die AGs sind, wären überglücklich. Die meisten Aktionäre würden einen solchen Titel nie aus der Hand geben. Bei BioNTech ist alles anders.

Erneut Verluste

Schon wieder verlor die Aktie. Gestern ging es um -4,8 % nach unten. Innerhalb einer Woche verlor der Titel 10 % und in einem Monat 20 %. Warum?

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

BioNTech wurde kein Auftrag storniert, BionTech hat im Gegenteil nun gerade wieder 20 Millionen Dosen als Auftrag geschrieben. Große Teile der Welt wollen diesen Impfstoff. Das Unternehmen produziert sogar viel zu wenig. Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) warf den reichen Ländern wie Deutschland sogar vor, mit dem Boostern die Pandemie zu verlängern. Die Regierungen, so die Begründung, nehmen den armen Ländern Impfstoff weg, obwohl die Bevölkerung noch nicht geimpft ist.

Beste Voraussetzungen, um mehr zu erzeugen und noch höhere absolute Gewinne zu erwirtschaften, möchte man meinen. Die Börsen hingegen nehmen immer mal wieder Geld vom Markt, weil es auch noch wenig Konkurrenz gibt. Jüngst hat Novavax mit einem Protein-Impfstoff die Zulassung erhalten. Die Produktionsverhältnisse werden um Dimensionen ungünstiger sein als bei BioNTech – die Börse hat sich dennoch erschrecken lassen.

Nun wurde ein Covid-19-Medikament von Pfizer in den USA per Notfallzulassung an den Markt gelassen. Das Medikament schützt Infizierte zu 89 %, so Pfizer, vor einem schweren Verlauf. Ist dies eine Konkurrenz?

Anzeige

Gratis PDF-Report zu BioNTech sichern: Hier kostenlos herunterladen

Nein. Pfizer konnte 10 Millionen Dosen in den USA an den Staat verkaufen. Dies ist viel zu wenig, um die Bevölkerung zu versorgen. In Europa wird auf absehbare Zeit ohnehin keine relevante Menge ankommen. Zudem hilft das Medikament nur in den ersten drei Tagen nach einer Infektion, die aber oft anfangs gar nicht erkannt wird.

Einerlei: Die Börse bestrafte BioNTech. Dies wiederum ist für zahlreiche Investoren nicht schlecht. Denn die Aktie ist weiterhin sehr günstig bzw. nun bei einem KGV von 6,5 oder etwas weniger noch günstiger. Die Umsätze stimmen auch künftig – und der Trend ist sogar noch positiv. Die 200-Tage-Linie gilt als wichtiges Signal.

Dieser Indikator verläuft bei 219,83 Euro und damit deutlich (etwa 5 %) unterhalb des BioNTech-Kurses. Die Aktie ist also im technischen Aufwärtstrend. Der einzige Unterschied zu den Tagen davor: Einsteiger können noch günstiger zugreifen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 29.11. liefert die Antwort:

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BioNTech-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 29.11.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu BioNTech. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

BioNTech Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu BioNTech
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose BioNTech-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

BioNTech
US09075V1026
157,85 EUR
0,99 %

Mehr zum Thema

finanztrends.de | So

BioNTech-Aktie: Wochenrückblick KW47

Weitere Artikel

Sa BioNTech: Ist das Ende erreicht?Lisa Feldmann 69
Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet wie es aktuell rund um die BioNTech Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Bei BioNTech geht es bergab - und so mancher Beobachter sieht das Potential des Unternehmens erschöpft. Die Entwicklung! Die Aktie von BioNTech musste zuletzt Abgaben verkraften und auch mit den Daten für die jüngsten gravierenden Corona-Varianten…
Fr BioNTech-Aktie: China-Phantasie lässt Anleger träumen!Alexander Hirschler 425
Die BioNTech-Aktie, die sich in den vergangenen Monaten immer weiter von ihren einstigen Höchstständen entfernt hat, konnte zuletzt wieder mit steigenden Kurse von sich reden machen. Seit den Tiefständen aus der zweiten Oktoberhälfte bei 118,31 Dollar hat die Aktie wieder deutlich aufgewertet. Als Kurstreiber erwiesen sich dabei auch die jüngsten Quartalszahlen, die besser ausgefallen sind als erwartet. Zwar musste der…
Anzeige BioNTech: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 5561
Wie wird sich BioNTech in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle BioNTech-Analyse...
Mi BioNTech- und Moderna-Aktie: Gut gegen besser!Achim Graf 98
Liebe Leserin, lieber Leser, die Aktien der beiden Impfstoffhersteller BioNTech (Mainz) und Moderna (Cambridge, USA) hatten zuletzt deutlich zugelegt. Nach leichten Abschlägen am Montag ging es am Dienstag im Handel in New York wieder leicht nach oben. Am Mittwoch am späten Nachmittag notiert die BioNTech-Aktie leicht tiefer bei 157,30 US-Dollar, damit beträgt das Plus dem zurückliegenden Monat noch immer rund…
22.11. Daily Morning Briefing: BioNTech - ein neues Desaster?Bernd Wünsche 418
Liebe Leser, für die Aktie von BioNTech sah es gestern in den USA nach einem neuen Angriff gegen die bisherige Aufwärtsleistung aus. Der Titel aus Mainz verlor annähernd 5 %. Im Morgenhandel heute ist die Aktie in Deutschland lediglich moderat abgestraft worden. Was steckt dahinter - und kann es nun erneut massiv nach unten gehen? BioNTech: Wo bleiben die Geschäfte?…

BioNTech Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BioNTech-Analyse vom 29.11.2022 liefert die Antwort