Unfassbar: Valneva-Aktie zurück!

Valneva war an den Börsen zuletzt sehr umstritten. Eine kleine Stellschraube kann nun Gewinne bringen.

Liebe Leser,

Valneva hat am gestrigen Donnerstag praktisch aus dem nichts eine Sensation geschafft. Das Unternehmen aus Frankreich konnte an den Aktienbörsen einen Aufschlag in Höhe von etwa 20 % (je nach Börse) realisieren. Dies ist einer der stärksten Kursgewinne aller Zeiten. Die Aktie scheint kurzfristig wieder vollkommen im Trend zu verlaufen. Der Zugewinn könnte ein Zeichen sein, das Sie kennen sollten.

Valneva: Was steckt dahinter?

Die Kursgewinne sind kein Zufall. Die Aktie gilt inzwischen als einer der Titel, die überhaupt am stärksten schwanken. Die eminenten Schwankungen zeigen sich in der Volatilität, die innerhalb von 30 Tagen mit 50,2 % angegeben wird und in 250 Tagen mit einem Wert von 73,5 % außergewöhnlich hoch ist.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Valneva?

Die Crux: Das Unternehmen bietet einen Tot-Impfstoff gegen das Corona-Virus an, der noch gar nicht zugelassen ist. Vor diesem Hintergrund sind die Notierungen von Valneva reine Spekulation. Zuletzt fiel der Wert innerhalb von einem Monat deutlich, um jetzt aber am Donnerstag mit fast 10 % Plus einen herben Aufschlag zu realisieren. Dieser Aufschlag ist einer Studie geschuldet.

Laut dieser Studie des Unternehmens wirkt der Impfstoff gegen das Omikron-Virus oder die Mutante des Virus. Nach Meldungen etwa aus der Tagesschau hat die Studie ergeben, dass die „Ergebnisse einer ersten Laborstudie (…), dass Serumantikörper, die nach drei Dosen gebildet wurden, die Omikron-Variante neutralisierten“. Dies jedenfalls hat der Konzern beschrieben.

Die Antikörper-Meldung reicht offenbar schon, um dem Impfstoff eine Wirkung zuzuschreiben, die hier mit einem Wirkungsgrad von 87 % angegeben wird. Dabei waren von 30 geimpften Teilnehmern 26 Proben entnommen worden, die eine neutralisierende Menge an Antikörpern aufwiesen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Valneva sichern: Hier kostenlos herunterladen

Diese neuen Ergebnisse, so das Unternehmen, würden zudem die „früheren Erkenntnisse einer Phase-3-Studie ergänzen“, bei denen gezeigt worden sei, dass zwei Impfstoffdosen von Valneva eine bessere Immunantwort zeigen würden.

Die Studie ist allerdings vergleichsweise klein, kann hier beklagt werden. Damit stützt sich der unglaubliche Kursgewinn am Donnerstag auf eine statistisch noch fragwürdige Basis. Die Hoffnung auf einen funktionierenden Tot-Impfstoff und auf die Zulassung durch die EMA scheint aber groß genug, um hier einen Aufwärtstrend zumindest anzudeuten.

Faktisch sind die Kurse noch nicht stark genug gestiegen. Die ersten Hürden werden sich bei 18 bis vor allem 19 Euro finden, so Charttechniker. 20 Euro gelten als eminente Prüfung für den Titel. Bis dahin ist immerhin nun mit 16 Euro eine Unterstützung neu zurückerobert worden. Die Notierungen haben unverändert gute Aussichten, zumindest nicht abzustürzen, solange 15 Euro – also noch einmal ein kleiner Abschlag – nicht unterkreuzt werden.

Technische Analysten verweisen darauf, dass immerhin der GD200 zurückerobert worden ist. Die 200-Tage-Linie gilt als wichtiger Indikator bei der Stabilisierung des Wertes. Der langfristig bedeutende GD200 stellt ein erstes Bollwerk dar.

Valneva kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Valneva jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Valneva-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 29.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Valneva. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Valneva Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Valneva
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Valneva-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Valneva
FR0004056851
11,24 EUR
1,13 %

Mehr zum Thema

Valneva-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | Sa

Valneva-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Valneva-Aktie: Die Bullen verteidigen den kurzfristigen Aufwärtstrend Dr. Bernd Heim 272
Sehr überzeugend agieren die Bullen allerdings nicht, denn es ist ihnen nur gelungen, den kurzfristigen Aufwärtstrend zu behaupten, den die Valneva-Aktie seit dem Tief vom 16. Mai bei 9,16 Euro vollzieht. Er wurde in den vergangenen Tagen mehrfach gegen Angriffe der Verkäufer behauptet. Allerdings gelang es auf der Oberseite nicht, einen Wiederanstieg auf das Hoch vom 20. Mai zu vollziehen.…
Di Valneva-Aktie: Totgesagte leben länger! Alexander Hirschler 1574
Die Aktie des französisch-österreichischen Pharmakonzerns Valneva hat die Anleger in den vergangenen Wochen auf Trab gehalten. Von den einstigen Hochpunkten Ende November hat sich der Kurs deutlich zurückentwickelt. Das liegt zum einen daran, dass der mit großen Hoffnungen verbundene Totimpfstoff VLA2001 immer noch keine Zulassung durch die europäische Arzneimittelbehörde EMA erhalten hat, zum anderen an der nachlassenden Gefährdungslage des Corona-Virus.…
Anzeige Valneva: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7644
Wie wird sich Valneva in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Valneva-Analyse...
21.05. Valneva-Aktie: Immer schön langsam! Cemal Malkoc 561
Nachdem die Valneva-Aktie zu Beginn der Handelswoche unter die 10-Euro-Marke gerutscht war, kämpfte sie sich im Laufe der Woche wieder leicht nach oben. Auf Wochenbasis kann die Aktie ein Plus von 23,32 Prozent vorweisen. Der Plan der Europäischen Kommission, den Vorabkaufvertrag für den inaktivierten Impfstoffkandidaten VLA2001 von Valneva zu kündigen, hat der Aktie kürzlich einen schweren Schlag versetzt. Doch die…
21.05. Valneva-Aktie: Schlechte Nachrichten! Lisa Feldmann 525
Liebe Leser, was es letzte Woche Neues bei der Valneva-Aktie gab, das haben sich unsere Autoren in ihren Analysen einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse haben sie folgendermaßen zusammengefasst: Der Stand! Am Montag fiel die Valneva-Aktie kurzzeitig unter 9 Euro, denn die Europäische Kommission möchte den Vorabkaufvertrag für Valnevas inaktivierten Impfstoffkandidaten VLA2001 kündigen. Die Entwicklung! Die Nachricht zur Kündigung des…

Valneva Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 29.05.2022 liefert die Antwort

Valneva Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz