uhr.de vor wegweisender HV: Noch einmal +1.000%?

462

Die Aktie der uhr.de AG (WKN: A14KN4) gerät langsam wieder in den Fokus der deutschen Zocker-Community und könnte insbesondere auch gierige Steinhoff-Trader (WKN: A14XB9) ansprechen. Am morgigen Mittwoch soll die Hauptversammlung der Gesellschaft zukunftsweisende Entscheidungen treffen. Nach unserem Experten-Hinweis in unserem kostenlosen Live Chat legt das uhr.de-Papier auf Tradegate um aktuell +77% auf 0,14 Euro zu.

Gut zwei Jahre ist es her, als die Aktie der uhr.de spekulativen Anlegern schon einmal Kursgewinne von über +1.000% ermöglichte. Wie erwartet kam es in der Folgezeit jedoch wieder zu einem Absturz der Aktie, da bis zuletzt unklar war, wie das ehemals insolvente Unternehmen in die Zukunft gehen möchte. Zudem wurden im Rahmen einer wahnwitzig überteuerten Einbringung der CLOCKCHAIN Systems GmbH im vergangenen Jahr Millionen neuer Aktien ausgegeben, die den Kurs zunächst auf neue Tiefstände führte.

uhr.de wird zur Blockchain-Firma

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei uhr.de AG?

Auf der morgen um 10 Uhr in Cottbus beginnenden Hauptversammlung soll die Umbenennung der Gesellschaft in CLOCKCHAIN AG beschlossen und damit auch die operative Neufokussierung vollzogen werden. So soll der neue Unternehmenszweck „Blockchain-basierte Softwarelösungen“ beinhalten – fraglos ein Hype-Thema. Umsätze will man künftig vor allem auf SaaS-Basis erwirtschaften.

Mit rund 1 Million Euro Marktkapitalisierung ist die uhr.de AG ein Mega-Zock und vor allem als Börsenmantel für potenzielles Neugeschäft interessant. Die schuldenfreie Gesellschaft konnte laut geprüfem Jahresabschluss zum Ende letzten Jahres einen zumindest sechsstelligen Kassenbestand sowie Umsätze im

Den kompletten Artikel finden Sie hier…

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre uhr.de AG-Analyse vom 16.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich uhr.de AG jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur uhr.de AG Aktie.



uhr.de AG Forum

0 Beiträge
Das ist 2018 mit rd. 4 Mio bis 2023 beschlossen worden. Also 50% des damaligen GK.Gilt das trotz
0 Beiträge
Eines noch....Weiter geritten sind schon zahlreiche vor ihnen, deren Prognosen, Wunsch Vorstellu
0 Beiträge
Passt schon. :-)Ich klebe nirgends aber muss die Vergangenheit nicht ausblenden.Fühlen Sie
3869 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu uhr.de AG per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)