Übernahmeziele frühzeitig identifizieren (und Gewinn daraus schlagen!)

Mit Übernahmezielen lässt sich seit jeher gutes Geld verdienen. Vorausgesetzt, man identifiziert sie frühzeitig und positioniert sich, solange noch keine Übernahmephantasie im Kurs eingepreist ist.

Leser meiner wöchentlichen Kolumne erinnern sich vielleicht noch an Belmond Group, die Luxushotelgruppe, über die ich am 28. November 2018 berichtete. Durch mein weitgespanntes Netzwerk hatte ich Wind davon bekommen, dass das Bieterinteresse an dieser Gesellschaft weitaus größer war, als in den Medien bis dahin berichtet. In anderen Publikationen wurde bis dahin die Devise ausgegeben, dass niemand mehr als 2 Mrd. US$ für das Unternehmen bieten würde.

Ich setzte eine Schätzung von 2,2 bis 2,5 Mrd. US$ dagegen und sollte kaum zwei Wochen später recht behalten. Das Übernahmeangebot kam schließlich auf einer Bewertungsbasis von 2,6 Mrd. US$ und Leser meiner Kolumne konnten schnelle 34% Gewinn erzielen.

Dies war umso bemerkenswerter, da Belmond Group alles andere als ein kleiner Nebenwert war. Wegen der recht hohen Marktkapitalisierung war es auch überhaupt kein Problem, sich über einen liquiden Markt in das Papier einzukaufen.

Wenn Ihnen irgendjemand erzählt, dass man bei großen, liquiden Werten keinen Informationsvorsprung erzielen kann, ziehen Sie in Zukunft einfach diesen Bericht hervor.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Veru?

Jeder kann dem Markt die entscheidende Nasenlänge voraus sein, vorausgesetzt natürlich, man hat Zugang zu den notwendigen Informationen.

Wichtige Kriterien für erfolgreiche Übernahmespekulationen

Die Grundzutaten für eine erfolgreiche Spekulation auf ein Abfindungsangebot sind schnell zusammengefasst:

  • Tiefe Branchenkenntnisse und ein trainiertes Gespür dafür, in der Unternehmenslandschaft geeignete Übernahmeziele zu identifizieren.
  • Die notwendige Erfahrung, um die Bilanz und andere Kennzahlen des Übernahmeziels zu analysieren und die Gesellschaft angemessen zu bewerten.
  • Idealerweise ein weit gespanntes Netzwerk, um bei Experten aus der jeweiligen Branche eine zweite Meinung einholen zu können.

Außerdem hilft es natürlich, wenn man auch ein Quäntchen Glück hat.

Zudem sollte man versuchen, die folgenden Fallstricke zu vermeiden:

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Steinhoff sichern: Hier kostenlos herunterladen

  • Naturgemäß möchten Sie nicht Jahre (oder Jahrzehnte) darauf warten, bis eine Übernahmespekulation aufgeht. Es müssen klare Gründe erkennbar sein, wieso ein lukratives Abfindungsangebot in absehbarer Zukunft zu erwarten ist.
  • Zwischen der gegenwärtigen Bewertung der Aktie und dem zu erwartenden Übernahmekurs sollte ausreichend Luft bestehen, um Ihnen eine attraktive Marge zu bringen.
  • Zu guter Letzt sollten die Fundamentaldaten des Unternehmens so gut sein, dass im Falle eines Ausbleibens eines Übernahmeangebots nicht das Risiko besteht, dass Ihnen der Kurs wegbricht.

Die Recherchearbeit, um geeignete Kandidaten zu finden und zu analysieren, nimmt natürlich gehörig Zeit in Anspruch. Erfahrungsgemäß muss man sich Dutzende Unternehmen im Detail anschauen, bevor man einen geeigneten Kandidaten findet.

Genau diese Arbeit nehme ich der Community, die sich gerade rund um meine eigene Website Undervalued-Shares.com bildet, ab.

31-seitige Studie über ein aussichtsreiches Übernahmeziel

Vor einer Woche habe ich eine Analyse über einen vielversprechenden Übernahmekandidaten aus dem nahen europäischen Ausland veröffentlicht.

Ich bin guter Dinge, dass dies eine Art „Belmond Group, zweiter Akt“ wird:

  • 2 Mrd. Euro Marktkapitalisierung und mithin eine ausreichend liquide gehandelte Aktie.
  • Etliche offizielle und inoffizielle Hinweise, dass bei dem Unternehmen ein Übernahmeangebot bevorstehen könnte.
  • Die Aussicht auf einen Gewinn von 20% bis 60%, wenn das erwartete Übernahmeangebot erfolgt.

Den Namen des Unternehmens verrate ich erst einmal nur den zahlenden Mitgliedern meiner Website. Falls Sie noch nicht dazugehören, für nur 49 US$ pro Jahr wäre dies der Fall!

Um meinen englischsprachigen Blog bildet sich gerade ein interessanter Leserkreis, weswegen ich auch gerade ein erstes (inoffizielles) Leser-Event organisiert habe.

Falls Sie mehr erfahren möchten, besuchen Sie mich einfach einmal unter www.undervalued-shares.com. Dort sehen Sie auch die anderen Studien, die ich seit Jahresanfang in regelmäßigen Abständen veröffentlicht habe.

Oder schauen Sie sich einmal die beiden Videos an, die ich jüngst mit meinem Börsenkollegen Jens Rabe von www.optionsstrategien.com veröffentlicht habe. Das erste Video führte zu einem regelrechten Run auf meine beiden alten Bücher aus dem Jahr 2006 und 2007 (von beiden sind jetzt jeweils nur noch rund 30 Stück beim Verlag vorrätig), und das zweite Video befasste sich mit einer aussichtsreichen Aktienanlage aus Deutschland.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Valneva-Analyse vom 19.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Valneva jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Valneva-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Neuste Artikel

DatumAutor
13:00 2G Energy AG-Aktie: Beispiellos! DPA
- Umsatzerlöse mit 48,7 Mio. EUR um 12,7% höher als im Vorjahr (43,2 Mio. EUR) - EBIT mit -0,8 EUR auf saisonalem Planniveau (Vorjahr: +0,3 Mio. EUR) - Auftragseingang im April mit 23,1 Mio. EUR weiterhin sehr lebhaft (Vorjahr: 16,3 Mio. EUR; +42%) - 2G soll bereits 2024 Zugang zu leitungsgebundenem Wasserstoff erhalten Starkes erstes Quartal Die 2G Energy AG…
13:00 Wasserstoff-Aktien: Ablösung für Nel ASA und Plug Power? Claudia Wallendorf
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien machen es Anlegern derzeit nicht leicht. Einerseits feierten einige Finanzmedien den gestrigen Mittwoch als „Tag der Wasserstoff-Aktien“. Andererseits sehen internationale Beobachter wahlweise den europäischen Markt und / oder den Technologie-Sektor enorm unter Druck. Das könnte demnach noch eine Weile anhalten und Wasserstoff-Aktien beeinträchtigen. Unter den Wasserstoff-Aktien stehen dabei vor allem die Nel ASA-Aktie und die…
12:40 Formycon-Aktie: Wer ist der neue CEO? DPA
- Langjähriger Chief Operating Officer (COO) Dr. Stefan Glombitza übernimmt die Position des Chief Executive Officer (CEO) - Bisheriger CEO Dr. Carsten Brockmeyer scheidet nach 9 Jahren mit dem regulären Vertragsende aus dem Vorstand aus und bleibt dem Unternehmen als wissenschaftlicher Berater erhalten - Nicola Mikulcik und Dr. Andreas Seidl verstärken den Vorstand als Chief Business Officer (CBO) und Chief…
12:35 Formycon-Aktie: Es wird Veränderungen geben! DPA
Der Aufsichtsrat der Formycon AG (ISIN: DE000A1EWVY8 / WKN: A1EWVY) ("Formycon") hat heute und mit Wirkung zum 1. Juli 2022 Dr. Stefan Glombitza, der seit 2016 als Chief Operating Officer (COO) die operativen Entwicklungsaktivitäten von Formycon leitet, zum Chief Executive Officer (CEO) bestellt. Dr. Glombitza übernimmt damit die Position von Dr. Carsten Brockmeyer, der planmäßig zum 30. Juni 2022 aus…
11:59 BASF-Aktie: Die Angst geht um! Andreas Göttling-Daxenbichler
Die meisten Experten sind sich einig darüber, dass die BASF-Aktie derzeit klar unterbewertet ist. Selbst die Pessimisten unter den Analysten sprechen maximal eine Halteempfehlung aus und sämtliche Kursziele befinden sich über dem Stand vom Donnerstagmorgen bei rund 48,50 Euro. Besonders zuversichtlich zeigt sich die Citigroup, wo der BASF-Aktie mit einem Kursziel von 97 Euro fast eine Kursverdopplung zugetraut wird. Die…
11:54 Mullen Automotive-Aktie: Überzeugt sie endlich? Peter Wolf-Karnitschnig
Nach dem starken Kursverfall von Mitte März bis Mitte April, in deren Zuge der Kurs der Mullen Automotive-Aktie um mehr als die Hälfte gefallen ist, hat sich die Aktie des E-Auto-Startups in den letzten Wochen wieder etwas stabilisiert. Gelingt bald die Trendwende? Gute Financials, aber viele offene Fragen Eine sehr schwere Frage, denn bei Mullen Automotive gehen die Einschätzungen der…
11:39 TUI-Aktie: Schon wieder frisches Geld! Peter Wolf-Karnitschnig
Die TUI-Aktie hat in den beiden letzten Handelstagen rund zehn Prozent an Wert eingebüßt. Auch heute Morgen ist das Papier des Touristik-Riesen mit über zwei Prozent im Minus. Was steckt hinter dem starken Kursrückgang der letzten Tage? Die nächste Kapitalerhöhung Eine erneute Kapitalerhöhung. TUI hat ein weiteres Mal neue Aktien ausgegeben, um damit während der Corona-Pandemie gewährte Staatskredite teilweise zu…
11:30 Dogecoin: Folgt die nächste Rally? Carsten Rockenfeller
Am Mittwoch wurde der Dogecoin mehr als 5 Prozent niedriger gehandelt, parallel zu Bitcoin und Ethereum, die um über 4 beziehungsweise fast 6 Prozent nachgaben. Das Ganze inmitten eines bärischen Tages an den Märkten allgemein. Das Handelsvolumen von Dogecoin ist in den vergangenen vier 24-Stunden-Handelssitzungen gewachsen, was darauf hinweist, dass das Interesse an der Kryptowährung zurückkehren könnte, obwohl die Bären…
11:01 Lufthansa-Aktie: Chancen und Risiken! Peter Wolf-Karnitschnig
Beim Kurs der Lufthansa-Aktie gab es in den letzten Tagen so gut wie gar keine Bewegung mehr. Die Aktie der Kranich-Airline verharrt derzeit in einem sehr schmalen Kursband zwischen 6,7 und 6,9 Euro. Ist die Stimmung zu schlecht für einen Kursaufschwung? Privatreisen top, Geschäftsreisen flop Eigentlich nicht, denn die Lufthansa hat viele Gründe, hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken. Im…
10:38 Cloudflare-Aktie: Wie gewonnen, so zerronnen! Alexander Hirschler
Inmitten des auf breiter Front betriebenen Ausverkaufs an den Tech-Märkten hat der CDN-Anbieter Cloudflare die Anleger mit einer schwachen Prognose vergrault. Bei den Zahlen zum abgelaufenen Quartal schnitt das Unternehmen dabei sogar etwas besser aus als erwartet. Für das laufende zweite Quartal stellt das Management Umsätze von 226,5 bis 227,5 Mio. Dollar und einen operativen Verluste von 1 bis 2…
10:06 Hot Stock-Aktie: Valneva - Kursexplosion Bernd Wünsche
Liebe Leser, Valneva hat am Donnerstagmorgen einen eminenten Durchbruch geschafft. Der Wert der Aktie schoss um mehr als 11 % nach oben. Damit ist der Titel im Sektor der Impfstoffe nicht nur klarer Tagessieger. Vielmehr scheint auch eine Wende möglich. Analysten erinnern sich: Die Aktie hatte zwischenzeitlich schon Kurse von 20 Euro und mehr erreicht. Dann verzögerte sich die Zulassung…
10:05 Plug Power-Aktie: Der Kaiser der Elektrolyseure! Achim Graf
Am vergangenen Freitag hatte der norwegische Wasserstoff-Spezialist Nel ASA in einer Düngemittelfabrik im spanischen Puertollano einen 20-MW-Elektrolyseur offiziell in Betrieb genommen. Nel-CEO Jon André Løkke bezeichnete sie als die größte PEM-Elektrolyseanlage Europas, den „König der Elektrolyseure“. Doch US-Konkurrent Plug Power kontert prompt, meldete am Mittwoch eine Bestellung aus Dänemark. Angesichts der schieren Größe der geplanten Anlage, müsste man beim Plug-Projekt…
10:00 Automobilbranche: Man hinkt hinterher! Carsten Rockenfeller
Neuwagen sind sehr gefragt, aber oft nicht auslieferbar. Die deutsche Autoindustrie kommt momentan mit der Produktion nicht mehr hinterher. Laut einer Umfrage des Ifo-Instituts reicht der Auftragsbestand aufgrund von Lieferkettenproblemen für die nächsten 7,4 Monate. Damit liegt die Automobilindustrie inklusive Zulieferer mit einer Auftragsreichweite von 6,5 Monaten vor dem Maschinenbau. Im Durchschnitt erreichte der Auftragsbestand über alle Branchensegmente hinweg eine…
09:52 BioNTech-Aktie: Es geht voran! Achim Graf
Die Aktie von BioNTech ist mit einem kleinen Aufschlag von 0,5 Prozent auf 150,85 EDuro in den Xetra-Handel am Donnerstag gestartet. Damit verbesserten sich die Papiere des Mainzer Impfstoff-Herstellers in den vergangenen fünf Handelstagen um insgesamt acht Prozent. Auch wenn die BioNTech-Aktie damit im zurückliegenden Monat noch immer leicht abgegeben hat, befindet sie sich offenbar auf einem guten Weg. Das…
09:38 Hensoldt-Aktie: In stabiler Seitenlage! Alexander Hirschler
Die Aktie des Rüstungskonzerns und Sensorspezialisten Hensoldt gehört zu den absoluten Überfliegern in diesem Jahr. Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine und der Rüstungspläne westlicher Staaten als Reaktion auf die russische Aggression sind die Kurse in der Spitze auf über 30 Euro geklettert. Für die Aktie bedeutete dies fast eine Kursverdreifachung. KKR macht Kasse und steigt aus Der…