UBS-Aktie: Überwiegend schwache Gewinne!

UBS-Q2-Gewinn vor Steuern steigt leicht an, sieht unsicheres zweites Halbjahr, Aktie fällt.

Die Aktien der UBS Group AG verloren im Vormittagshandel in der Schweiz sowie im vorbörslichen Handel an der NYSE mehr als 6 Prozent, nachdem der Schweizer Bankenriese am Dienstag mitgeteilt hatte, dass er ein unsicheres zweites Halbjahr erwartet.

Im zweiten Quartal meldete das Unternehmen einen leichten Anstieg des Vorsteuergewinns und nahezu stagnierende Erträge. Alle Segmente außer dem Asset Management verzeichneten schwache Gewinne.

Ralph Hamers, Group CEO von UBS

„Das zweite Quartal war für die Anleger eine der schwierigsten Perioden der letzten zehn Jahre. Die Inflation ist nach wie vor hoch, der Krieg in der Ukraine dauert an, und in Teilen Asiens herrscht eine strenge Koviditätspolitik. Unsere zugrunde liegende Performance spiegelt ein gutes Ergebnis in einem Umfeld mit niedrigeren Vermögenswerten, höherer Volatilität und steigenden Zinsen wider. Dies zeigt die Stärke unserer Strategie und unseres weltweit diversifizierten Geschäftsmodells. Mit Blick auf die zweite Jahreshälfte sind wir gut aufgestellt, um unsere Kunden in einem weiterhin unsicheren Umfeld zu unterstützen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei UBS?

Aktienrückkauf soll nach Plan verlaufen

Zudem erklärte das Unternehmen, dass es wie geplant im Jahr 2022 Aktien im Wert von insgesamt rund 5 Milliarden US-Dollar zurückkaufen wird. Im zweiten Quartal stieg der Gewinn vor Steuern im Vergleich zum Vorjahr um 1 Prozent auf 2,62 Milliarden US-Dollar, wobei die Betriebskosten um 1 Prozent sanken.

Der den Aktionären zurechenbare Nettogewinn lag bei 2,11 Milliarden US-Dollar, 5 Prozent höher als im Vorjahr (2,01 Milliarden US-Dollar). Der Gewinn pro Aktie stieg von 0,55 Dollar vor einem Jahr auf 0,61 Dollar.

Im Segment Global Wealth Management sank der Gewinn vor Steuern um 11 Prozent auf 1,2 Milliarden Dollar, bei einem Rückgang der Gesamteinnahmen um 2 Prozent. Der Nettozinsertrag stieg jedoch um 24 Prozent, was vor allem auf höhere Einlagenerträge und ein gestiegenes Einlagenvolumen zurückzuführen ist.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu UBS sichern: Hier kostenlos herunterladen

Im Privat- und Firmenkundengeschäft sank der Gewinn vor Steuern um 13 Prozent, obwohl die Erträge um 2 Prozent stiegen.

Gewinn vor Steuern

Der Gewinn vor Steuern von Asset Management stieg um 276 Prozent, einschließlich eines Gewinns aus dem Verkauf einer Beteiligung an dem Joint Venture zwischen Mitsubishi Corp. und UBS Realty Inc. Der Gewinn vor Steuern der Investment Bank sank um 39 Prozent bei einem Rückgang der Erträge um 14 Prozent, trotz höherer Erträge im Bereich Global Markets.

Gesamteinnahmen beinahe unverändert

Die Gesamteinnahmen für das Quartal beliefen sich auf 8,92 Milliarden US-Dollar und blieben damit nahezu unverändert gegenüber 8,90 Milliarden US-Dollar im Vorjahr. Der Zinsüberschuss stieg gegenüber dem Vorjahr um 2 Prozent, während der Provisionsüberschuss um 14 Prozent zurückging. Das Kosten-Ertrags-Verhältnis lag bei 70,6 Prozent, eine Verbesserung um 1,2 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr.

In der Schweiz wurde die UBS-Aktie mit 15,08 Franken gehandelt, ein Minus von 6,65 Prozent. Im vorbörslichen Handel an der NYSE wurden die Aktien bei 15,70 Dollar gehandelt, ein Minus von 6,44 Prozent.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre UBS-Analyse vom 09.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich UBS jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen UBS-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
UBS
CH0244767585
10,50 EUR
0,10 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | Sa

UBS Aktie: Das war nur der Anfang!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
26.06. UBS-Aktie: Haben Sie DAS schon gehört?! Die Aktien-Analyse 11
Das Investment-Banking entwickelte sich zum Gewinntreiber. Hier schlugen sich insbesondere die Aktienhändler gut. In der Vermögensverwaltung spürte die UBS die Zurückhaltung der Kunden, vor allem in Asien. Im 1. Quartal steigerte die UBS die Bruttoeinnahmen um 7,6% auf 9,4 Mrd $. Der Gewinn wuchs um 17,1% auf 2,1 Mrd $. Die Ukraine-Krise, die hohe Inflation und die coronabedingten Beschränkungen in…
26.04. UBS Aktie: Zusammenfassung Q1-Ergebnisse! Benzinga 7
UBS Gr (NYSE:UBS) meldete seine Ergebnisse für das 1. Quartal am Dienstag, 26. April 2022 um 08:00 Uhr UBS Gr übertraf die Gewinnschätzungen um 96,77% und meldete ein EPS von $0,61 gegenüber einer Schätzung von $0,31. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um $658,00 Millionen. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal übertraf das Unternehmen den Gewinn pro Aktie um $0,07,…
Anzeige UBS: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1667
Wie wird sich UBS in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle UBS-Analyse...
25.04. Roche Aktie, Novartis Aktie und Ubs Aktie: Darüber diskutiert heute die Börsenwelt für den SMI Sentiment Investor 2
Der SMI notiert aktuell (Stand 23:05 Uhr) mit 12225 Punkten im Minus (-0.74 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im SMI liegt derzeit bei 155 Prozent (leicht erhöht), die Stimmung ist leicht positiv. Welche Werte stehen aktuell im Fokus und welche Trends lassen sich für diese erkennen?Derzeit unterhalten sich die Anleger am ausgiebigsten über Roche, Novartis und Ubs. Das hat eine…
19.04. Ubs Aktie, Roche Aktie und Novartis Aktie: Für diese Titel aus dem SMI liegen neue Trendsignale vor Sentiment Investor 33
Der Wert des SMI wird momentan mit 12368 Punkten angegeben (Stand 09:05 Uhr) und ist somit unverändert. Der Umfang der Anleger-Diskussionen im SMI liegt derzeit bei 220 Prozent (viel los), die Stimmung ist leicht positiv. Über welche Werte diskutieren die Anleger aktuell und welche Trends lassen sich in der Diskussion identifizeren?Vor allem über diese drei Aktien wird aktuell an der…