UBS ETF – Bloomberg Barclays US 1-3 Year: Hiobsbotschaften nehmen kein Ende!

Das Unternehmen UBS Fund Management (Luxembourg) S.A. verwaltet unter anderem den ETF UBS ETF – Bloomberg Barclays US 1-3 Year. Der ETF lässt sich unter der ISIN: LU0721552544 in Deutschland an der XETRA Börse handeln. Der Schlusskurs von UBS ETF – Bloomberg Barclays US 1-3 Year lag am 25. März 2021 bei 21,59 Euro.

Geringe Kosten führen zum Kauf

Die Ongoing Charges, zu deutsch „laufende Kosten“ sind ein weiterer Indikator, der die auf ETF-Ebenen anfallenden Kosten wiedergibt. UBS ETF – Bloomberg Barclays US 1-3 Year erzielte zuletzt Ongoing Charges von 0,12 Prozent. UBS ETF – Bloomberg Barclays US 1-3 Year wird auf „Buy“ gesetzt, da die OGC deutlich unter den Durchschnittskosten von 3 Prozent liegen.

Was zeigt das Beta von UBS ETF – Bloomberg Barclays US 1-3 Year?

Um charttechnische Änderungen in ein Zusammenhang mit den Makroökonomischen Kursbewegungen zu bringen, genügt oftmals ein Blick auf das Beta. Das Beta ist ein Finanzinstrument, das die Kursbewegungen des ETFs in ein Verhältnis zum Gesamtmarkt bringt. Das Beta von UBS ETF – Bloomberg Barclays US 1-3 Year lag am 25. März 2021 bei 0,26 β. UBS ETF – Bloomberg Barclays US 1-3 Year zeigt durch sein Beta von unter eins eine Kursentwicklung mit weniger Schwankungen als im Vergleich zum Gesamtmarkt.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ITM Power?

Kursbild von UBS ETF – Bloomberg Barclays US 1-3 Year enttäuscht

Der ETF lässt sich über einen Zeitraum von 50 Tagen genauer analysieren. Charttechnische Analysen betrachten dabei häufig den gleitenden Durchschnitt der vergangenen 50 Tage. Betrachtet man den gleitenden Durchschnitt der verganenen 50 Tage von UBS ETF – Bloomberg Barclays US 1-3 Year liegt dieser am 25. März 2021 bei 25,45 Euro. Der Kurs liegt derweil bei 21,59 Euro. Der gleitende Durchschnitt liegt aktuell knapp 21,21 Prozent über dem Kurs von UBS ETF – Bloomberg Barclays US 1-3 Year. Der GD-50 liegt deutlich über dem Kurs von UBS ETF – Bloomberg Barclays US 1-3 Year, weswegen der ETF auf „Sell“ gesetzt wird. Werden die Bären in den nächsten Handelstagen den Kurs anschieben, könnte der Abwärtstrend gestärkt werden.

Durchweg solider Anstieg

Die Rendite setzt sich aus der Kurs- und Dividendenrendite zusammen. Dabei gibt die Kursrendite die Chartperformance im vergangenen Jahr prozentual an. Die erzielte Rendite von UBS ETF – Bloomberg Barclays US 1-3 Year liegt aktuell bei 1,60 Prozent. Damit Investoren diesen Wert besser klassifizieren können, setzten wir nun einen Faktor von 3 Prozent. Wenn die Rendite kleiner ist, aber dennoch im positiven Bereich liegt wird der ETF auf „Hold“ eingestuft. Die Rendite liegt im positiven Bereich, kann aber nicht den gannenten Faktor überschreiten, weshalb UBS ETF – Bloomberg Barclays US 1-3 Year ein „Hold“ Ranking erhält.

Sollten NEL ASA Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich NEL ASA jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur NEL ASA Aktie.





Neueste News

Uhrzeit
Artikel
Autor

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)