Uber-Aktie: Agressives Vorgehen!

Uber Technologies Inc (NYSE:UBER) will seine britische App noch in diesem Jahr um Buchungen für Fernreisen erweitern, darunter Überlandzüge, Busse und Flüge.

One-Stop-Shop

Uber will seine Fahrtenbuchungs-App zu einem One-Stop-Shop für Reisen ausbauen, der schließlich auch Hotels umfassen könnte, einschließlich einer “nahtlosen Tür-zu-Tür-Erfahrung.”

In Großbritannien, einem der größten Uber-Märkte außerhalb Nordamerikas, wird der Dienst vor einer breiteren Einführung getestet. Uber ist der Ansicht, dass die Hinzufügung von Verkehrsmitteln das Kerngeschäft des Fahrdienstes ankurbelt, da die Kunden sein Fahrernetz nutzen, um sich zwischen Verkehrsknotenpunkten zu bewegen und Provisionen zu erhalten, wenn die Kunden Zug- oder Busfahrkarten buchen.

Integration von Flugbuchungen und Ticketing

Uber geht davon aus, dass die Integration von Flugbuchungen und Ticketing diese margenstärkeren Fahrten ankurbeln wird, da Flughafenfahrten in der Zeit vor der Pandemie 15% der Uber-Fahrten ausmachten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Uber?

Dara Khosrowshahi begann 2018 davon zu sprechen, dass Uber eine “Super-App” wird, die ein umfassenderes Angebot an Mobilitätsoptionen bietet. Als die Pandemie jedoch die Reise- und Transportbranche zum Stillstand brachte, stürzte sich Uber in den Ausbau seines Lebensmittel-Liefergeschäfts.

Im vergangenen Sommer war Großbritannien einer der ersten großen Märkte von Uber, in dem die Fahrgastzahlen wieder das Niveau von vor der Pandemie erreichten. Die Nutzerzahlen für Fahrten und Essenslieferungen haben in den letzten 12 Monaten die 20-Millionen-Marke erreicht. Auch die Londoner Verkehrsbehörde erteilte Uber im März eine 30-monatige Lizenz.

Kursentwicklung: UBER-Aktien wurden bei der letzten Überprüfung am Mittwoch vorbörslich um 1,60 % niedriger bei 34,40 $ gehandelt.

Sollten Uber Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Uber jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Uber-Analyse.

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der bei der Beobachtung vo...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Uber
US90353T1007
30,18 EUR
-5,18 %

Mehr zum Thema

Was machen die Wale mit Uber-Technologien?
Benzinga | Di

Was machen die Wale mit Uber-Technologien?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Uber News: Aktie jetzt kaufen? Aktien-Broker 5
Uber im Aufwärtstrend Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Uber-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 32,76 USD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (32,47 USD) auf ähnlichem Niveau (Unterschied -0,89 Prozent).…
Mo Uber Technologies Whale Trades gesichtet Benzinga 2
  Ein Wal, der viel Geld ausgeben kann, hat eine auffallend bullische Haltung zu Uber Technologies eingenommen. Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Uber Technologies (NYSE:UBER) haben wir 10 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 70 % der Anleger mit bullischen Erwartungen und 30 % mit bärischen Erwartungen gehandelt haben. Von…
Anzeige Uber: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2909
Wie wird sich Uber in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Uber-Analyse...
28.04. Uber Technologies-Aktie: Ein Blick auf das jüngste Short-Interest! Benzinga 20
Die Leerverkaufsquote von Uber Technologies Inc (NYSE:UBER) ist seit dem letzten Bericht um 8,03% gestiegen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 73,73 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 4,17% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,2 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interest wichtig ist Das…
27.04. Uber-Aktie: Hohe Strafe für Uber? Benzinga 15
Hohe Strafe für Uber? Uber Technologies, Inc (NYSE:UBER) könnte mit Strafen von bis zu $19 Millionen (AUD26 Millionen) konfrontiert werden, da die australische Wettbewerbsbehörde das Unternehmen der Irreführung von Fahrern für schuldig befindet. Was ACCC sagt! Die australische Wettbewerbs- und Verbraucherkommission sagte, Uber habe zugegeben, dass es zwischen Dezember 2017 und September 2021 Verbraucher gewarnt habe, dass ihnen Gebühren für die Stornierung von…