U.S.-Aktien: Überwiegend höher!

U.S.-Aktien bewegen sich vor dem Fed-Protokoll überwiegend höher.

Die Aktienmärkte haben am Mittwoch im Laufe des Vormittagshandels überwiegend zugelegt und nach dem Rückschlag vom Vortag wieder an Boden gewonnen. Die wichtigsten Indizes haben sich alle nach oben bewegt, wobei der technologielastige Nasdaq den Anstieg anführte.

In den letzten Handelstagen haben sich die Hauptdurchschnittswerte von ihren Höchstständen der Sitzung zurückgezogen. Der Dow liegt 174,07 Punkte oder 0,6 Prozent höher bei 32.102,69, der Nasdaq liegt 118,70 Punkte oder 1,1 Prozent höher bei 11.383,15 und der S&P 500 liegt 28,76 Punkte oder 0,7 Prozent höher bei 3.970,24.

Eine weitere Schnäppchenjagd

Die Stärke an der Wall Street könnte eine weitere Schnäppchenjagd widerspiegeln, denn die Nasdaq erholte sich, nachdem sie den Dienstagshandel auf dem niedrigsten Schlussstand seit November 2020 beendet hatte. Die Handelsaktivität bleibt jedoch etwas gedämpft, da die Händler auf die Veröffentlichung des Protokolls der letzten Sitzung der Federal Reserve warten.

Zinssätze um 50 Basispunkte anheben

Die Fed wird das Protokoll ihrer Sitzung vom 3. und 4. Mai um 14 Uhr ET veröffentlichen. Auf dieser Sitzung beschloss die Zentralbank, die Zinssätze um 50 Basispunkte anzuheben. Händler werden wahrscheinlich auf das Protokoll schauen, um herauszufinden, wie aggressiv die Fed die Zinssätze bei den kommenden Sitzungen anheben will.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Siemens Energy?

Das FedWatch Tool der CME Group zeigt derzeit eine 93,3-prozentige Wahrscheinlichkeit an, dass die Fed die Zinsen auf ihrer nächsten Sitzung Mitte Juni um weitere 50 Basispunkte anheben wird. An der US-Wirtschaftsfront zeigte ein vom Handelsministerium veröffentlichter Bericht, dass die Auftragseingänge für langlebige Güter im April weniger stark gestiegen sind als erwartet.

Das Handelsministerium teilte mit, dass die Aufträge für langlebige Güter im April um 0,4 Prozent gestiegen sind, nachdem sie im März um 0,6 Prozent nach unten korrigiert worden waren. Ökonomen hatten erwartet, dass die Aufträge für langlebige Güter um 0,6 Prozent steigen würden, verglichen mit dem Sprung von 1,1 Prozent, der für den Vormonat gemeldet worden war.

Michael Pearce, Senior U.S. Economist bei Capital Economics, sagte, der bescheidene Anstieg der Aufträge für langlebige Wirtschaftsgüter „deutet darauf hin, dass sich das Wachstum der zinssensiblen Ausrüstungsinvestitionen zu verlangsamen beginnt.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Valneva sichern: Hier kostenlos herunterladen

Ausgenommen die Aufträge für Transportausrüstungen, stiegen die Aufträge für langlebige Güter im April um 0,3 Prozent, nachdem sie im März um 1,1 Prozent angestiegen waren. Für die Aufträge ohne Transportwesen wurde ebenfalls ein Anstieg um 0,6 Prozent erwartet.

Wohnungsaktien haben deutlich zugelegt

Wohnungsaktien haben im Laufe des Vormittagshandels deutlich zugelegt und den Philadelphia Housing Sector Index um 3,2 Prozent nach oben getrieben. Toll Brothers (TOL) verzeichnete einen herausragenden Kursanstieg, nachdem der Luxuswohnungsbauer besser als erwartete Ergebnisse für das zweite Quartal vorgelegt hatte.

Auch bei den Einzelhandelswerten ist eine deutliche Stärke zu erkennen, wie der Sprung des Dow Jones U.S. Retail Index um 2,5 Prozent zeigt. Der Index prallt von seinem niedrigsten Schlussstand seit zwei Jahren ab. Urban Outfitters (URBN), Nordstrom (JWN) und Dick’s Sporting Goods (DKS) verbuchen nach der Veröffentlichung ihrer Quartalsergebnisse ebenfalls kräftige Kursgewinne.

Energieaktien mit beträchtlichen Kursgewinne 

Energieaktien verzeichnen heute ebenfalls beträchtliche Kursgewinne und ziehen mit dem Rohölpreis an. Rohöl zur Lieferung im Juli steigt um 1 $ auf 110,77 $ pro Barrel. Airline-, Computer-Hardware- und Bankaktien haben ebenfalls deutlich zugelegt, während Goldaktien bei einem Rückgang des Preises für das Edelmetall gegen den Aufwärtstrend tendieren.

Im Überseehandel zeigten die Aktienmärkte im asiatisch-pazifischen Raum am Mittwoch eine gemischte Performance. Der japanische Nikkei 225 Index fiel um 0,3 Prozent, während der chinesische Shanghai Composite Index um 1,2 Prozent zulegte.

Die wichtigsten europäischen Märkte haben sich im Laufe des Tages nach oben bewegt

Während der französische CAC 40 Index um 1 Prozent zugelegt hat, sind der deutsche DAX Index und der britische FTSE 100 Index jeweils um 0,7 Prozent gestiegen. Am Rentenmarkt haben sich die Treasuries nach anfänglicher Stärke wieder in die Nähe der unveränderten Linie zurückgezogen. Infolgedessen liegt die Rendite der zehnjährigen Benchmark-Note, die sich entgegengesetzt zu ihrem Kurs bewegt, um weniger als einen Basispunkt höher bei 2,767 Prozent.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Firefinch-Analyse vom 02.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Firefinch jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Firefinch-Analyse.

Trending Themen

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...

Dogecoin: Wird das noch was?

Der Dogecoin hatte es nicht immer einfach und er wird bis heute von ni...

Warum immer mehr Anleger in Bruchteilsimmobilien statt Aktien inv...

Die Anleger hatten letzte Woche einen Hoffnungsschimmer, als der Aktie...

Neuste Artikel

DatumAutor
20:00 CureVac-Aktie: Noch immer im Abwärtstrend! Lisa Feldmann
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es aktuell bei der CureVac-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Bei der CureVac-Aktie steht nun die Aufgabe an, das Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen. Nach Monaten der Verunsicherung scheint dies gar nicht so einfach. Die Entwicklung! Nachdem die Corona-Impfstoff-Entwicklung im letzten Jahr gescheitert ist, versucht CureVac neue erfolgsversprechende…
18:00 TUI-Aktie: Was kommt als nächstes? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit um die TUI-Aktie bestellt ist. Hier ihr Fazit: TUI Rating vom 01.07.2022: 3 von 9 Punkten! Der Stand! Die TUI-Aktie wies am Mittwoch ein Minus von 6,5 Prozent auf 1,60 Euro auf und zeigt, dass es weiter abwärts geht. Die Entwicklung! Nachdem die TUI-Aktie vor der Corona-Pandemie, zu Anfang 2020,…
16:00 Was macht die Nel ASA-Aktie? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche bewegte die Nel ASA-Aktie die Gemüter der Anleger und unsere Autoren haben sich in ihren Analysen einmal genauer angeschaut, was es derzeit bei dem Unternehmen und dessen Aktie so Neues gibt. Folgendes haben sie berichtet: Der Stand! Eine Finanzierung im Rahmen der Energiewende für eine Wasserstoffanlage sorgt derzeit rund um die Nel ASA-Aktie für gute Laune.…
15:33 Palantir-Aktie: Nur ein erster Schritt? Andreas Göttling-Daxenbichler
Nach einer gefühlten Ewigkeit mit kaum nennenswerten Meldungen konnte Palantir unlängst endlich wieder einen neuen Auftrag an Land ziehen. Der stammt von niemand geringerem als der US-Armee und sieht die Konstruktion einer nachrichtendienstlichen Bodenstation vor, wie „Der Aktionär“ berichtet. Allerdings soll in einem ersten Schritt zunächst nur ein Prototyp hergestellt werden und ob daraus noch mehr werden wird oder nicht,…
14:49 Ölpreis: Alles beim Alten! Andreas Göttling-Daxenbichler
Es sind weiterhin die gleichen Themen, welche die Entwicklung des Ölpreises nachhaltig beeinflussen. Einige davon sorgen dafür, dass das Niveau hoch bleibt, während andere spürbaren Druck von oben herbeiführen. Grob zusammengefasst blicken die Marktakteure vor allem auf diese Faktoren: Inflation Leitzinsen Ölreserven Fördermengen All das hält sich derzeit mehr oder weniger die Waage, was zuletzt zu einer Seitwärtsbewegung führte, wenn…
14:25 BASF-Aktie: Große Pläne! Andreas Göttling-Daxenbichler
Spätestens seit Russland die Gaslieferungen nach Europa enorm gedrosselt hat und die Preise ins Unermessliche zu schießen drohen, ist die Wärmepumpe in aller Munde. Nicht nur der durchschnittliche Häuslebauer ist ein großer Fan der Technologie geworden. Auch große Konzerne haben Blut geleckt. So berichtet die „Bild“, dass BASF in Zusammenarbeit mit MAN eine ganz und gar gigantische Wärmepumpe am Heimatstandort…
14:00 Amazon-Aktie: Kann es endlich besser werden? Lisa Feldmann
Liebe Leser, in der letzten Woche haben sich unsere Autoren den Stand der Dinge bei der Amazon-Aktie einmal genauer angeschaut. Hier ihr Fazit: Der Stand! Die Amazon-Aktie konnte sich in der letzten Woche deutlich erholen, doch diese Woche stand wieder im Zeichen der Kursverluste, die den Wert wieder in Richtung der 100-Dollar-Marke fallen lassen. Die Entwicklung! Noch vor dem Aktiensplit…
12:02 Bitcoin: Kein Grund zur Sorge? Andreas Göttling-Daxenbichler
Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzeit mal wieder alles vergehen. Nicht nur verpasste die Digitalwährung in der gerade ausgelaufenen Woche die Marke von 20.000 US-Dollar. Zum Wochenende setzt sich die Verlustserie auch noch fort. Am Samstagmorgen mussten weitere Abschläge von 2,2 Prozent hingenommen werden, das den Bitcoin-Kurs bis auf 19.152 Dollar hinabbeförderte. Damit…
12:00 BYD-Aktie: Maßvolle Korrektur! Lisa Feldmann
Liebe Leser, wie es scheint, hat die BYD-Aktie durchaus das Zeug dazu, sich zu neuen Höhen aufzuschwingen. Doch so wirklich will es nicht aufwärts gehen. Folgendes berichteten unsere Autoren letzte Woche in ihren Analysen. Der Stand! Eigentlich sieht es bei der BYD-Aktie in diesem Jahr hervorragend aus. Umso erstaunlicher ist es daher, dass es in dieser Woche nicht gelang, einen…
10:05 Bitcoin: Die Stärke der Altcoins! Tobiasz Ptaszny
Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche eine Kursschwäche auf, da die weltweite Marktkapitalisierung der Kryptowährungen um 2,8 % auf 908,1 Mrd. US-Dollar gefallen ist. Eine Ruhephase? Kryptowährungen handelten im Minus, während Risikoanlagen in der vergangenen Woche an Kraft einbüßten, als der S&P 500 und der Nasdaq um 2 beziehungsweise 3% fielen. "Bitcoin bleibt in der Nähe der 20.000-Dollar-Marke…
10:00 Nio-Aktie: Allgemeine Unsicherheit! Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Nio-Aktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Nio Rating vom 01.07.2022: 6 von 9 Punkten! Der Stand! Eigentlich schlägt sich die Nio-Aktie derzeit durchaus zufriedenstellend, doch nun wurde der Frieden durch schwere Vorwürfe des Shortsellers Grizzly gestört. Die Entwicklung! Am Dienstag brachte der Shortseller Grizzly Research einen Enthüllungs-Bericht gegen…
09:05 Die besten interoperablen Kryptowährungen Carsten Rockenfeller
Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, dass Fähigkeiten und Ressourcen in die Entwicklung rivalisierender Netzwerke und nicht in ein einheitliches System gelenkt werden. Ferner sind die meisten einzelnen Blockchain-Projekte nicht in der Lage, miteinander zu kommunizieren. Angesichts der fortschreitenden Entwicklung der Blockchain-Technologie wird die Fähigkeit verschiedener Blockchains, sich miteinander zu verbinden, in der digitalisierten globalen…
08:40 NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert! Stefan Salomon
Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschichte könnte sich wiederholen. Im Herbst 2020 musste NEL ASA einen Verlustanstieg von 3,1 auf 57,6 Millionen Euro für das dritte Quartal 2020 verkünden. Was war passiert? Ganz einfach - die hohe Verlustsumme resultierte auch auf einer Abschreibung in Höhe von 47 Millionen Euro auf die Beteiligung am US-Startup Nikola Corporation. Denn…
08:00 BioNTech-Aktie: Gute Nachrichten? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet, wie es derzeit bei der BioNTech-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Die BioNTech-Aktie könnte neuen Schwung erleben, denn BioNTech konnte zusammen mit US-Partner Pfizer am Samstag positive Studiendaten zu den dem an Omikron angepassten Impfstoffen vorlegen. Die Entwicklung! Die Impfstoffe wirken gegen den Virusstamm (BA.1) und die Untervarianten (BA.4…
07:30 Ethereum: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz
Während der jüngsten Handelstage zeigen die Bären noch einmal deutlich auf, wer das Sagen hat. So treiben sie den Preis der beliebten Kryptowährung abermals in Richtung 1000 USD. Das Tief der letzten Monate ist bei 881 USD gesetzt. Es kann sein, dass diese Marke sogar noch mal angelaufen wird. In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt,…