US-Aktien: Mit gemischter Note geschloßen, Nasdaq steigt um 1,8 Prozent!

US-Aktienmärkte haben nach einer volatilen Sitzung uneinheitlich geschlossen, da Befürchtungen über eine mögliche Rezession und Zinserhöhungen die Stimmung belasteten.

Die US-Aktienmärkte haben nach einer volatilen Sitzung uneinheitlich geschlossen, da Befürchtungen über eine mögliche Rezession und Zinserhöhungen die Stimmung belasteten. Wachstumsängste überwogen die Nachricht, dass US-Präsident Joe Biden eine Rücknahme einiger US-Zölle auf chinesische Importe ankündigen könnte.

Die Anleger blickten auch auf die Veröffentlichung des Protokolls der letzten Zentralbanksitzung am Freitag und die Daten zu den Beschäftigtenzahlen außerhalb der Landwirtschaft, die im Laufe der Woche veröffentlicht werden sollen.

Die großen Indizes fielen zu Beginn der Sitzung alle deutlich ins Minus. Der Dow machte einen großen Teil des verlorenen Bodens wieder gut und schloss nur geringfügig niedriger, während der S&P 500 mit einem leichten Plus schloss. Der Nasdaq erholte sich in der Mitte der Sitzung und stieg im Laufe des Tages weiter an, um schließlich mit einer starken Note zu schließen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SFC Energy?

Der Dow erholt sich, während der Nasdaq zulegt

Der Dow erholte sich vom Tagestief um fast 450 Punkte und schloss bei 30.967,82 Punkten, was einem Verlust von 129,44 Punkten oder 0,42 Prozent entspricht. Der S&P 500, der auf 3.742,06 Punkte gefallen war, schloss mit einem Plus von 6,06 Punkten oder 0,16 Prozent bei 3.831,39 Punkten. Der Nasdaq schloss mit einem Plus von 194,39 Punkten oder 1,75 Prozent bei 11.322,24 Punkten und erholte sich damit von einem Tief bei 10.911,45 Punkten.

Daten des Arbeitsministeriums zeigten, dass die Auftragseingänge für Industriegüter im Mai im Vergleich zum Vormonat um 1,6 Prozent gestiegen sind, nach einem nach oben korrigierten Anstieg von 0,7 Prozent im Vormonat. Die Auftragseingänge im verarbeitenden Gewerbe ohne Transportwesen in den Vereinigten Staaten stiegen im Mai 2022 im Vergleich zum Vormonat um 1,7 Prozent, nach einem nach oben korrigierten Anstieg von 0,6 Prozent im April.

Energieaktien stürzten ab, als die Rohölpreise inmitten von Sorgen über die Aussichten für die Energienachfrage nach einem Anstieg der Covid-Fälle in China stark fielen. Chevron, Caterpillar, IBM, United Health und Travelers Companies fielen um 2 bis 3 Prozent.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Cardano sichern: Hier kostenlos herunterladen

Coca-Cola, Cisco Systems, Boeing, JP Morgan Chase, Johnson & Johnson und Procter & Gamble büßten 1 bis 1,7 Prozent ein. Nike kletterten um mehr als 3 Prozent. Salesforce.com, Apple, Home Depot, Wallmart und Walt Disney schlossen um 1 bis 2,3 Prozent höher.

Andere Märkte

Im Überseehandel legten die asiatischen Aktien am Dienstag zu, nachdem Berichte aufgetaucht waren, dass die Vereinigten Staaten möglicherweise beschließen, einige Zölle auf chinesische Importe zu senken, um die rekordhohe Inflation zu zügeln. Daten, die zeigen, dass Chinas Dienstleistungsaktivitäten im Juni auf den höchsten Stand seit fast einem Jahr gestiegen sind, halfen ebenfalls.

Die wichtigsten europäischen Märkte schlossen deutlich niedriger, belastet von schwachen Wirtschaftsdaten aus der Eurozone. Der pan-europäische Stoxx 600 fiel um 2,11 Prozent. Der britische FTSE 100 sank um 2,86 Prozent, der deutsche DAX um 2,91 Prozent, der französische CAC 40 um 2,68 Prozent und der Schweizer SMI um 1,65 Prozent.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Nel ASA-Analyse vom 11.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nel ASA jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Nel ASA-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...

Neuste Artikel

DatumAutor
09:38 Plug Power: Die Aktie fliegt immer weiter nach oben! Alexander Hirschler
Die Plug Power-Aktie, die sich seit einigen Tagen bereits in einem kräftigen Aufschwung befindet, hat am Mittwoch ein weiteres Kursfeuerwerk abgebrannt. Der Wasserstofftitel schnellte zweistellig in die Höhe und erreichte ein Kursplus von fast 16 Prozent. In der Spitze ging es sogar um fast 19 Prozent nach oben. Die Markterwartungen wurden erneut verfehlt Am Dienstagabend hatte das Unternehmen nachbörslich die…
09:30 Wie kaufe ich Wrapped Ethereum (WETH)? Carsten Rockenfeller
Dazu müssen Sie zunächst WETH kaufen, die umhüllte Version von Ether (WETH). Wrapped ETH (WETH) hat ein breiteres Spektrum an Anwendungsfällen als ETH. Vielleicht fragen Sie sich, was der Unterschied zwischen ETH und WETH ist. Der Unterschied zwischen WETH und ETH? Ether (ETH) ist der native Token der Ethereum-Blockchain. Wenn Sie den ERC-20-Standard von ETH nutzen möchten, müssen Sie Ihre…
08:55 Standard Lithium: Noch ein Schub gen Norden und dann Pause? Andreas Opitz
Seit Juni läuft die Aktie Richtung Norden. Im Rahmen dieser Bewegung haben sich inzwischen fünf Wellen ausgebildet. Oftmals ist es so, dass sich nach der 5. Welle eine Kurserholung einstellt. Das bedeutet, die Preise könnten nochmals in Richtung 5,00 EUR nachgeben. Übergeordnete zeigt sich bereits seit Herbst 2021 eine Seitwärtsphase. Ja, der Markt ist zuvor recht stark angestiegen. Doch die…
08:45 Nvidia-Aktie: Oh nein! Carsten Rockenfeller
Die Lager von Nvidia sind mittlerweile prall gefüllt mit Grafikkarten, obwohl dies vor einem Jahr noch nahezu ausgeschlossen werden konnte. Dabei hat sich der Konzern verrechnet, was den Absatz anbelangt. Dies jedenfalls ist aus den Unternehmensdaten für das zweite Steuerjahr 2023 hervorgegangen, die Nvidia unlängst bekannt gegeben hat: Nach diesen ist der Branchenumsatz der Gaming-Sparte im zurückliegenden Quartal um 44…
08:38 Wenn das passiert, dann geht's ab! Andreas Opitz
Schon Anfang des Jahres war ein Kurs von etwa 4,00 EUR gegeben. Zwischenzeitlich tauchte der Preis der Borussia Dortmund-Aktie noch mal kurz ab, doch dann zeigte sich eine stabile Seitenlage. Aktuell notiert das Wertpapier abermals bei 4,00 EUR. Die Kursbewegungen während der letzten Monate lassen sich als steigende Dreiecksformation bezeichnen. Das bedeutet, die Obergrenze ist bei 4,20 EUR zu finden.…
08:36 Bitcoin springt wieder über $24.000, hier sind andere Krypto-Mover, die heute auf Ihrem Radar sein sollten Benzinga
Bitcoin (CRYPTO: BTC), die älteste Kryptowährung der Welt, hat es geschafft, die Marke von 24.000 Dollar wieder zu überschreiten, nachdem sie in den vergangenen Sitzungen Verluste verzeichnet hatte. Die zweitwertvollste Kryptowährung, Ethereum (CRYPTO: ETH), stieg ebenfalls stark an und näherte sich heute Morgen der Marke von 1.900 Dollar. Andere beliebte Krypto-Münzen, darunter Solana (CRYPTO: SOL), Dogecoin (CRYPTO: DOGE) und Ripple…
08:03 Deutsche Post: Kurzer Rücksetzer und nun weiter? Andreas Opitz
Die Anleger der Deutsche Post-Aktie freuen sich über den fulminanten Anstieg der letzten Monate. So ist das Wertpapier von im Tief um etwas mehr als 25 % zur Oberseite gelaufen. Sollte der Gesamtmarkt weiterhin positiv bleiben, dann könnte sogar das im März dieses Jahres generierte Kurshoch von rund 47,00 EUR angelaufen werden. Aus sehr kurzfristiger Sicht ist es jetzt wichtig, den…
07:53 S&T: Hier spielt nun die Musik! Andreas Opitz
Noch Mitte Juli sah die Lage für die Anleger der S&T-Aktie ungünstig aus. Dann stellte sich allerdings eine besser als erwartete Ergebnisveröffentlichung ein und die Kurse zogen kräftig zur Oberseite an. In diesem Rahmen wurde der harte Widerstandsbereich von etwa 30,00 EUR angelaufen und erfolgreich aufgebrochen. Zudem ist auch der GD200 positiv überschritten worden. Damit besteht jetzt durchaus die Chance,…
07:38 Rheinmetall: Jetzt fokussiert sich alles auf die 200-Tage-Linie! Alexander Hirschler
Die Rheinmetall-Aktie erlebt derzeit die schwächste Phase seit der Kursexplosion im Februar. Seit letzten Donnerstag steht das Papier unter starkem Abgabedruck. Anleger haben mit großem Unmut auf das jüngste Zahlenwerk und die weiteren Aussichten reagiert und die Aktie zum Ende der vergangenen Woche auf Talfahrt geschickt. Dabei waren die Zahlen gar nicht mal so schlecht. Im ersten Halbjahr wuchsen die…
07:33 TUI: Kleine Bodenbildung drin - jetzt 2,00 EUR? Andreas Opitz
Der TUI-Aktie ist es gelungen, im Bereich von rund 1,50 EUR einen tragfähigen Boden zu finden. Über den gesamten Monat Juli zeigte sich eine Bodenbildung in Form einer inversen SKS-Formation. Diese wurde in den jüngsten Handelstagen positiv zu Oberseite aufgelöst. Spannend wird es nochmals am heutigen Tage, da die Ergebnisveröffentlichung ansteht. Werden die Erwartungen übertroffen oder enttäuscht? Auf der Oberseite…
07:20 Elon Musk's SpaceX verweigert ländliche Breitband-Subventionierung durch FCC wegen Rückgang der Geschwindigk... Benzinga
SpaceX, ein Unternehmen unter der Leitung von Tesla Inc (NASDAQ TSLA) CEO Elon Musk, wird keine Unterstützung im Rahmen des Federal Communication Commmission’s Rural Digital Opportunity Fund Programms erhalten. Was geschah: Die Kommission sagte am Mittwoch in einer Erklärung, dass sie den Antrag von SpaceX auf Unterstützung durch den Subventionsfonds ablehnt. Die FCC lehnte auch den Antrag von LTD Broadband…
06:38 Siemens Energy: Pullback zum EMA50 - Käufer greifen wieder zu! Alexander Hirschler
Mit Aufschlägen von 5,56 Prozent zählte die Aktie von Siemens Energy am Mittwoch zu den besten Performern im MDAX. Besser erging es nur den Immobilienwerten Aroundtown und TAG Immobilien, dem Gabelstapler-Hersteller Kion sowie dem Anlagenbauer Dürr. Die Papiere von Siemens Energy befinden sich bereits seit Anfang Juli in einer Aufwärtsbewegung, mit dem Erreichen des mittelfristigen Abwärtstrends und dem horizontalen Widerstand…
06:08 Evotec: Morgan Stanley schockt die Anleger! Alexander Hirschler
In der vergangenen Woche hatte die Evotec-Aktie für großes Aufsehen gesorgt und binnen vier Tagen in der Spitze über 17 Prozent zugelegt. Am Donnerstag wurde ein 6-Monats-Hoch bei 29,71 Euro markiert. Damit war der Kurs bis zur 200-Tage-Linie (EMA200) vorgedrungen. Diese wiederum hat für einen scharfen Rücksetzer gesorgt. Die Woche endete bereits mit kräftigen Abschlägen von 4,71 Prozent. Nach leichten…
06:06 Advanced Blockchain: Weiterführende Erholung nach brutalem Absturz! Andreas Opitz
Anleger der Advanced Blockchain-Aktie rieben sich im Mai und Juni verdutzt die Augen. Der Preis rutschte durch den guten Unterstützungsbereich von etwa 12,00 EUR. Im Anschluss ereignete sich ein regelrechtes Gewitter. Die Kruse fielen innerhalb weniger Wochen um mehr als 80 % Richtung Süden. Schlussendlich wurde in der Kurszone von rund 2,50 EUR ausreichend Halt gefunden, um eine Trendwende zu initiieren.…
05:45 Palantir: Scharfer Rücksetzer verunsichert Anleger! Andreas Opitz
Erst zum vorherigen Quartal kam es zu deutlich schlechteren Geschäftszahlen als erwartet. Nun zittern die Anleger der Palantir-Aktie zum wiederholten Male. Der Gewinn pro Aktie ist schlechter als an von den Analysten angenommen. Aus charttechnischer Sicht heraus befindet sich die Aktie bereits seit Anfang des Jahres in einem validen, übergeordneten Abwärtstrend. Denn mit Aufgabe der Zone von etwa 17,00 USD…