U.S.-Aktien: Rasanter Anstieg!

U.S.-Aktien steigen inmitten von Schnäppchenjägern deutlich an.

An Boden gut gemacht

Die Aktienmärkte haben am Freitag im Vormittagshandel deutlich zugelegt und nach der jüngsten Schwäche an der Wall Street wieder Boden gut gemacht. Die wichtigsten Indizes legten allesamt deutlich zu, nachdem sie die vorangegangene Sitzung mit einem knappen Plus beendet hatten.

Zurzeit bewegen sich die wichtigsten Durchschnitte in der Nähe ihrer Tageshöchststände. Der Dow liegt 476,87 Punkte oder 1,5 Prozent höher bei 32.207,17, der Nasdaq 384,78 Punkte oder 3,4 Prozent höher bei 11.755,74 und der S&P 500 87,08 Punkte oder 2,2 Prozent höher bei 4.017,16. Die Rallye an der Wall Street kommt zustande, da die Händler nach dem starken Rückgang der Märkte im vergangenen Monat wieder auf Schnäppchenjagd gehen.

Der Dow und der S&P 500 deutlich unter ihren Tiefstständen

Der Dow und der S&P 500 beendeten den gestrigen Handel deutlich unter ihren Tiefstständen, schlossen aber immer noch auf dem niedrigsten Stand seit über einem Jahr. Der S&P 500 beendete den gestrigen Handel ebenfalls mit einem Minus von 18 Prozent im Vergleich zu seinem Rekordhoch von Anfang Januar und verfehlte damit nur knapp die 20-Prozent-Marke, die allgemein als technische Definition eines Bärenmarktes gilt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Veru?

Während die jüngste Schnäppchenjagd weitgehend durch die Sorge um eine aggressive Anhebung der Zinssätze durch die US-Notenbank zur Bekämpfung der hohen Inflation vereitelt wurde, scheinen die Händler diese Bedenken heute Morgen abzutun.

Verbrauchervertrauen verschlechtert

Die Märkte haben auch einen Bericht der Universität Michigan abgetan, aus dem hervorgeht, dass sich das Verbrauchervertrauen im Mai viel stärker als erwartet verschlechtert hat. Der Bericht zeigte, dass der Index der Verbraucherstimmung von 65,2 im April auf 59,1 im Mai gesunken ist. Ökonomen hatten erwartet, dass der Index auf 64,0 sinken würde.

Mit dem weitaus stärkeren Rückgang als erwartet, fiel der Index der Verbraucherstimmung auf den niedrigsten Stand seit dem Erreichen von 55,8 im August 2011. Ein separater Bericht des Arbeitsministeriums zeigte, dass die Importpreise im April unerwartet unverändert geblieben sind. Das Arbeitsministerium teilte mit, dass die Importpreise im April unverändert blieben, nachdem sie im März um 2,9 Prozent nach oben korrigiert worden waren.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Amazon sichern: Hier kostenlos herunterladen

Ökonomen hatten erwartet, dass die Importpreise um 0,6 Prozent steigen würden, verglichen mit dem ursprünglich für den Vormonat gemeldeten Anstieg um 2,6 Prozent. Der Bericht zeigte auch, dass sich die Jahreswachstumsrate der Importpreise im April auf 12,0 Prozent verlangsamte, nach aufwärts revidierten 13,0 Prozent im März.

Halbleiteraktien setzen ihren leichten Aufschwung vom Vortag mit einem Anstieg des Philadelphia Semiconductor Index um 4,3 Prozent fort. Der Index erholt sich weiter, nachdem er am Donnerstag den niedrigsten Stand seit über einem Jahr erreicht hatte.

Eine deutliche Stärke ist auch bei den Energietiteln zu beobachten, die sich zusammen mit dem Rohölpreis deutlich nach oben bewegen

Mit dem Anstieg des Rohölpreises für Juni um $3,32 auf $109,45 pro Barrel ist der Philadelphia Oil Service Index um 4,3 Prozent und der NYSE Arca Oil Index um 3,5 Prozent gestiegen. Brokerage-Aktien zeigen an diesem Tag ebenfalls eine starke Performance, was zu einem Anstieg des NYSE Arca Broker/Dealer Index um 3,7 Prozent führt.

Die Aktien von Computer-Hardware, Fluggesellschaften und Netzwerken zeigen ebenfalls beträchtliche Stärke und bewegen sich zusammen mit den meisten anderen wichtigen Sektoren nach oben.

Im Überseehandel legten die Aktienmärkte im gesamten asiatisch-pazifischen Raum am Freitag deutlich zu

Der japanische Nikkei 225 Index stieg um 2,6 Prozent, während der Hang Seng Index in Hongkong um 2,7 Prozent zulegte. Auch die großen europäischen Märkte legten im Laufe des Tages kräftig zu. Während der deutsche DAX-Index um 1,9 Prozent zulegte, stiegen der britische FTSE 100-Index und der französische CAC 40-Index um jeweils 2,3 Prozent.

Am Anleihemarkt geben die Treasuries wieder nach, nachdem sie in den letzten Sitzungen stark gestiegen waren. So liegt die Rendite der zehnjährigen Benchmark-Note, die sich entgegengesetzt zu ihrem Kurs bewegt, um 11,2 Basispunkte höher bei 2,929 Prozent.

Deutsche Post kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Deutsche Post jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Deutsche Post-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Neuste Artikel

DatumAutor
08:25 Julius Bär-Aktie: Auf dem besten Weg! DPA
* Strategie für die nächste Wachstumsphase nach erfolgreicher Transformation ab 2020 * Im Strategiezyklus 2023-2025 wird Julius Bär * Fokussierung auf Wertschöpfung für Kunden und nachhaltige Profitabilität durch qualitativ hochwertige Erträge und verbesserte Effizienz * das Geschäft in Schlüsselmärkten durch organisches und anorganisches Wachstum skalieren * INNOVATION der Vermögensverwaltung durch digitale Fortschritte * Neue mittelfristige Ziele (2023-2025) * Bereinigtes* Aufwand-Ertrags-Verhältnis…
08:20 Pacifico Renewables Yield AG-Aktie: Positiver Start ins Jahr setzt sich fort! DPA
* Hohe Strompreise seit Jahresbeginn setzten sich im März und April fort * Warburg und Berenberg Research bestätigen Kaufempfehlungen und erhöhen Kursziele Bauphase des 14,1-MW-Solarparks in den Niederlanden erfolgreich abgeschlossen Die Pacifico Renewables Yield AG (ISIN: DE000A2YN371), ein unabhängiger Erzeuger von Strom aus erneuerbaren Energien, hat im Oktober 2021 einen im Bau befindlichen Solarpark in der Nähe von Hernen, Niederlande,…
08:15 Evotec-Aktie: Neue Multi-Target-Allianz! DPA
Multi-Target-Allianz in der medizinischen Dermatologie Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809; NASDAQ: EVO) und Almirall S.A. (ALM), ein globales biopharmazeutisches Unternehmen mit Fokus auf Hautgesundheit, gaben heute eine Multi-Target-Allianz in der medizinischen Dermatologie bekannt. Ziel der Unternehmen ist die Entdeckung und Entwicklung neuartiger Therapeutika für schwere Hautkrankheiten, einschließlich immunvermittelter entzündlicher Erkrankungen wie atopischer Dermatitis und nicht-melanomem Hautkrebs wie…
08:13 Plug Power-Aktie: Ein Wasserstoff-Projekt der Superlative! Simon Ruic
Die „bisher größte Elektrolyseur-Installation der Welt“ wird Plug Power nach eigenen Angaben nun in Dänemark errichten. Am Dienstag gab US-amerikanische Brennstoffzellen-Spezialist den neuen Großauftrag bekannt, bei dem das Unternehmen mit dem skandinavischen Öko-Player H2 Energy Europe die Lieferung einer 1-Gigawatt-Anlage vereinbart hat. Die Plug-Power-Technologie wird demnach Offshore-Windkraft nutzen und damit die Produktion von bis zu 100.000 Tonnen grünen Wasserstoff pro…
08:10 Compleo-Aktie: Sensationeller Start ins Jahr 2022! DPA
Planmäßige Verkaufserfolge Compleo berichtet über Geschäftsverlauf im ersten Quartal 2022 Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu verdreifacht Strategische Partnerschaften für Dienstleistungsangebot Integration der innogy eMobility Solutions weiter vorangetrieben Eigenständige Software-Organisation gegründet Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2022 Die Compleo Charging Solutions AG ("Compleo"), ein führender europäischer Full-Service-Anbieter von Ladetechnologien, berichtet über die Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2022. Demnach konnte Compleo auf…
08:05 SFC Energy-Aktie: Folgeauftrag im Wert von mehr als 3,7 Mio. USD! DPA
Großvolumigen Auftrag von LiveView Technologies (LVT) erhalten Die SFC Energy AG ( F3C:DE , ISIN: DE0007568578 ), ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanolbrennstoffzellen für stationäre und mobile Hybridantriebe, hat einen weiteren großvolumigen Auftrag von LiveView Technologies (LVT) erhalten. Der US-Kunde bestellt fast 600 EFOY-Brennstoffzellen für den Einsatz in der mobilen Überwachungstechnik. Der Auftrag hat einen Wert von über 3,7…
08:00 Evolva-Aktie: Auf dem Weg zur Zielerreichung 2022! DPA
* Die beiden kürzlich bekannt gegebenen Kundenaufträge über der Schwelle von CHF 1 Mio. unterstreichen die positive Marktdynamik * Mehrere Großprojekte ähnlicher Größenordnung sind derzeit mit Partnern im Gespräch * Mittelfristige Planung und Ziele werden mit dem Halbjahresergebnis 2022 vorgestellt Geschäftsdynamik verstärkt Evolva (SIX:EVE), ein Pionier auf dem Gebiet der natürlichen Moleküle und der industriellen Biotechnologie, gibt heute ein Business…
07:45 DKSH-Aktie: Übernahme von Victa Food! DPA
Übernahme steht im Einklang mit der Strategie von DKSH DKSH hat eine Vereinbarung zur Übernahme von Victa Food, einem spezialisierten Distributor von Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln in Italien, unterzeichnet. Die Übernahme steht im Einklang mit der Strategie von DKSH, das Geschäft mit Spezialchemikalien und Inhaltsstoffen in Europa auszubauen. DKSH hat eine Vereinbarung zur Übernahme von Victa Food, einem spezialisierten Vertriebsunternehmen für…
07:38 Siemens Energy-Aktie: Die Nachrichtenlage wird nicht besser! Alexander Hirschler
Anleger von Siemens Energy hatten bislang nicht allzu viel zu lachen. Es sei denn, sie sind beim Börsengang im September 2020 eingestiegen und Anfang 2021 wieder ausgestiegen. In diesem Fall hätte der Einsatz verbessert werden können. Andernfalls dürften Anleger auf hohen Verlusten sitzen, schließlich befindet sich die Aktie seit den Hochpunkten von Anfang 2021 in einem klaren Abwärtstrend, der unlängst…
07:35 Einzelhandelsaktien: Deutlicher Rückschlag! DPA
Aktien deutlich nach unten gerutscht Nach einer kräftigen Aufwärtsbewegung in der vorangegangenen Sitzung sind die Aktien am Mittwoch wieder deutlich nach unten gerutscht. Der Dow und der S&P 500 beendeten die Sitzung auf den niedrigsten Schlussständen seit über einem Jahr. Die wichtigsten Durchschnitte setzten ihre Schwäche gegen Ende der Sitzung fort und beendeten den Tag in der Nähe ihrer schlechtesten…
07:30 Europäische Märkte: Deutlich niedriger geschlossen! DPA
Die europäischen Aktien haben am Mittwoch niedriger geschlossen, belastet von Sorgen über die steigende Inflation und die möglichen Auswirkungen der aggressiven Straffung der Geldpolitik der Zentralbanken auf das Wachstum auf kurze bis mittlere Sicht. Aktien mit einer schwachen Note Nachdem sich die Aktien bis gegen Mittag entlang einer flachen Linie bewegten, begannen sie zu fallen und beendeten den Handelstag schließlich…
07:15 U.S.-Aktien: Deutliche Abwärtsbewegung! DPA
Die wichtigsten Indizes haben im jüngsten Handel weiter nachgegeben und sind auf neue Tiefststände gefallen Der Dow liegt 721,75 Punkte oder 2,2 Prozent tiefer bei 31.932,84, der Nasdaq 366,49 Punkte oder 3,1 Prozent tiefer bei 11.618,03 und der S&P 500 108,34 Punkte oder 2,7 Prozent tiefer bei 3.980,51. Einzelhandelswerte haben dazu beigetragen, dass die Märkte im Laufe des Tages nachgaben,…
07:15 Relief Therapeutics-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz
Bereits seit August 2020 befindet sich die Aktie in einem Abwärts-Modus. Im Rahmen dieses Niedergangs wurden wichtige Chart-technische Unterstützungen zur Unterseite durchstoßen und relevante Trendindikatoren auf bärisch gedreht. Solange diese nicht ins Positive drehen, bleibt der Bärenmarkt aktiv. In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Relief Therapeutics-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob ein…
07:10 Wall Street: Schwache Eröffnung? DPA
Die frühen Anzeichen des US-Futures-Index deuten darauf hin, dass die Wall Street niedriger eröffnen könnte Asiatische Aktien schlossen im Großen und Ganzen höher, während europäische Aktien niedriger notieren. Um 7.30 Uhr ET lagen die Dow-Futures 198,00 Punkte im Minus, die S&P 500-Futures verloren 31,50 Punkte und die Nasdaq 100-Futures lagen 141,00 Punkte im Plus. Am Dienstag schlossen die wichtigsten US-Durchschnittswerte…
07:05 DEMIRE AG-Aktie: Dividendenausschüttung nach starkem Jahr! DPA
Ausblick für das Geschäftsjahr 2022 bestätigt Langen, 18. Mai 2022. Die virtuelle Hauptversammlung der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG hat heute mit deutlicher Mehrheit dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zur Ausschüttung einer Dividende zugestimmt. Für das Geschäftsjahr 2021 wird eine Dividende in Höhe von 31 Eurocent je Aktie ausgeschüttet, die dritte Dividendenzahlung der DEMIRE in Folge. Auch alle…