Tyson Foods-Aktie: Verzögerte Wirkung!

In wenigen Tagen stehen die neuen Zahlen von Tyson Foods ins Haus. Obwohl die Ergebnisse teils schon vorweggegriffen sind, ergeben sich auf Jahressicht Chancen für Anleger.

Es ist wieder drei Monate her, dass Tyson Foods seinen Aktionären einen aktuellen Blick in seine Bücher gewährt hat. Am 08.08. steht für das in Springdale sitzende Unternehmen der Geschäftsbericht zum 3. Quartal an. Wird Tyson Foods seine Umsatz- und Gewinnprognosen halten oder gar übertreffen können? Wie wird der Aktienkurs voraussichtlich auf die Bilanz reagieren?

Für Aktionäre heißt es noch 6 mal schlafen, bis Tyson Foods die neuen Quartalszahlen präsentieren wird. Auch Analysten sind gespannt auf die Ergebnisse des Unternehmens, das einen Börsenwert von 31,88 Milliarden USD aufweist. Daten des Portals Marketscreener offenbaren, dass die Experten derzeit ein leichtes Umsatzplus erwarten: Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum soll sich der Umsatz in Q3 2022 um 6,20 Prozent auf 13,25 Milliarden USD erhöhen. Beim operativen Ergebnis (Ebit) von 1,37 Milliarden USD gehen die Analysehäuser von einer 25,58-prozentigen Abnahme aus. Unter dem Strich stünde damit ein Verlust von 1,02 Milliarden USD.

So verhalten sich die Tyson Foods-Aktionäre!

Bei der Betrachtung des Gesamtjahrs von Tyson Foods sind die Analysehäuser pessimistisch. So soll der 12-Monats-Umsatz um 12,09 Prozent auf 52,74 Milliarden USD steigen. Beim operativen Ergebnis (Ebit) veranschlagen die Experten im Mittel einen Gewinn von 4,63 Milliarden USD, was einem Zuwachs von 7,86 Prozent entspricht. Auch der Gewinn je Aktie erfährt damit einen 12,47-prozentigen Anstieg auf 9,38 USD.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tyson Foods?

Es hat den Anschein, als würden die Tyson Foods-Aktionäre die Schätzungen der Quartalszahlen bereits vorweggreifen. Denn der Aktienkurs des Unternehmens ist in den letzten 30 Tagen um 6,93 Prozent angeschwollen.

Tyson Foods-Aktie: Ausblick von Analysten und Charttechnik!

Welche Auswirkungen hat die Geschäftsentwicklung von Tyson Foods auf den Aktienkurs? Analysten setzen ihr 12-Monats-Kursziel im Mittel auf 98,31 USD, was 14,21 USD über dem aktuellen Kurs liegt. Anleger können gemäß den Expertenschätzungen innerhalb von 12 Monaten mit einer Rendite von 16,90 Prozent kalkulieren.

Basierend auf charttechnischen Indikatoren müssen Anleger jedoch kurzfristig mit einem Widerstand bei 88,40 USD kalkulieren.

Sollten Tyson Foods Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Tyson Foods jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Tyson Foods-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Tyson Foods
US9024941034
76,87 EUR
-0,22 %

Mehr zum Thema

Tyson Foods Aktie: Besser könnte es gar nicht laufen!
Aktien-Broker | So

Tyson Foods Aktie: Besser könnte es gar nicht laufen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.05. Tyson Foods Aktie: Wie viel ist aktuell noch drin? Aktien-Broker 8
Tyson Foods: Analysten heben Daumen Von Analysten wird die Tyson Foods-Aktie aktuell mit "Hold" bewertet. Dieses Rating setzt sich aus 2 "Buy"-, 4 "Hold"- und 0 "Sell"-Bewertungen zusammen, welche in den letzten zwölf Monaten abgegeben wurden. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Tyson Foods vor. Legt man die durchschnittliche Kursprognose der Analysten zugrunde (103,2 USD) hat das Wertpapier…
25.04. Tyson Foods Aktie: Wie steht der Markt? Benzinga 14
Die Leerverkaufsquote von Tyson Foods Inc (NYSE:TSN) ist seit dem letzten Bericht um 54,3% gestiegen Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 6,69 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 2,33% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,5 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interesse wichtig ist Das…
Anzeige Tyson Foods: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2049
Wie wird sich Tyson Foods in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Tyson Foods-Analyse...
08.04. Tyson Foods-Aktie: Analyse des Short-Interest! Benzinga 11
Die Leerverkaufsquote von Tyson Foods Inc (NYSE:TSN) ist seit dem letzten Bericht um 13,53% gestiegen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 4,34 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,51% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 1,8 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interest wichtig ist Das…
24.03. Tyson Foods-Aktie: Ein Blick auf die jüngsten Short-Interests! Benzinga 2
Die Leerverkaufsquote von Tyson Foods Inc (NYSE:TSN) ist seit dem letzten Bericht um 12,71% gestiegen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 3,82 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,33% aller regulären Aktien entspricht, die zum Handel zur Verfügung stehen. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 1,6 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken. Warum das Leerverkaufsinteresse wichtig ist…