TUI-Aktie: Von Sanktionen betroffen?

Ein Großaktionär des Reiseveranstalters taucht auf einer bedeutenden Liste auf.

Die Reisebranche kann einem besonders leidtun. Sie gehört zu den mit Abstand größten Verlieren der Pandemie. Milliardenschwere Rettungspakete der Regierungen wurden notwendig, um tausende Arbeitsplätze irgendwie zu erhalten. Bisher sind die großen Player des Tourismussektors – so auch TUI – auf Biegen und Brechen durchgekommen. Zu einem Dauerzustand sollte das Ganze aber natürlich nicht werden, auch weil sich die Geldhähne vermutlich nicht ewig anzapfen lassen.

Ein rascher Wandel der Situation steht jedoch nicht unbedingt bevor, obgleich die Impfkampagne sogar in Deutschland Fahrt aufgenommen hatte. Die auftretenden Virusmutanten sorgten immer wieder für Rückschläge im globalen Kampf gegen Corona. Da verwundert es kaum, wenn Aktien wie die des Urlaubsanbieters TUI der allgemeinen Börsenentwicklung hinterherhinken. Der große Ausbruch nach oben bleibt also aus.

Nach weiteren Abschwüngen notiert TUI nun bei rund 2,60€ je Anteil. Dies entspricht jedoch einem ordentlichen Abschlag von fast 14% gegenüber dem zurückliegenden Monat. In den letzten Tagen konnten die Papiere nicht mehr überzeugen. Es ging fast zweistellig nach unten. Längerfristig wird es also langanhaltende Zuwächse brauchen, um das Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei TUI?

Bestehen Sorgen?

Alexej Mordaschow. Das ist der Name eines wichtigen TUI-Aktionärs. Der russische Milliardär steht nun allerdings auf der von der EU ausgegebenen Sanktionsliste. Hat das Auswirkungen auf den in Hannover ansässigen Reisekonzern TUI? Unternehmenssprechern zufolge sind keine negativen Effekte zu erwarten.

CEO Joussen betonte in einem Schreiben an die Mitarbeitenden im Vorfeld, dass der Konzern weder von den Anteilseignern noch vom Aufsichtsrat, sondern vom Vorstand geführt werde. Dementsprechend sind Sorgen also eher überflüssig. Die Aktie schmierte zuletzt dennoch ab.

Augen auf den diesjährigen Sommer?

Die letzten beiden Jahre haben gezeigt, dass Urlaub trotz Corona – wenn auch in eingeschränktem Maße – möglich ist. Eine weitgehend sorgenfreie Saison dürfte TUI zusätzliches Geld in die Kassen spülen, das dann für die Rückzahlung der Schulden hergenommen werden sollte.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 28.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich TUI jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen TUI-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu TUI. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

TUI Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu TUI
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose TUI-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...
TUI
DE000TUAG000
2,20 EUR
-0,09 %

Mehr zum Thema

TUI-Aktie: Bald neue Jahrestiefs?
Dr. Bernd Heim | Fr

TUI-Aktie: Bald neue Jahrestiefs?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di TUI-Aktie: Wer gewinnt beim Kurszielpoker? Achim Graf 1830
Die Aktie von TUI schien bis Mitte vergangener Woche noch auf einem guten Weg zu sein. Nach einem Rücksetzer bis auf 2,51 Euro am 10. Mai im Xetra-Handel, hatten sich die Papiere des Reisekonzerns wieder auf 2,89 Euro nach oben gekämpft - ein zwischenzeitliches Kursplus von 15 Prozent. Ermutigende Zahlen und Prognosen aus dem Unternehmen hatten die Anleger für die…
Mo TUI-Aktie: Der große Check – die Pros und Contras der Reise-Aktie! Marco Schnepf 3272
Die Aktionäre von TUI mussten in den letzten beiden Jahren durch ein Tal der Tränen gehen. Wegen der Corona-Pandemie und der Reiseeinschränkungen krachte das Geschäft des deutschen Touristikgiganten praktisch über Nacht in sich zusammen. Aber schauen Sie sich einfach selbst dieses historische Desaster in Zahlen an: Jahr Gewinn (Nettoergebnis) Dividende pro Aktie Umsatz 2019 (vor Corona) 416 Mio. € 0,54…
Anzeige TUI: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5230
Wie wird sich TUI in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle TUI-Analyse...
21.05. TUI: Immer noch kein „gefallener Engel“! Jörg Mahnert 360
Liebe Leserin, lieber Leser, sagt Ihnen der Begriff „Gefallener Engel“ etwas? An der Börse versteht man darunter Aktien, die einen Absturz hinter sich haben, der aber in diesem Umfang nicht gerechtfertigt war. Diese Werte erholen sich dann recht schnell wieder. Investoren, die „unten“ beherzt gekauft haben, werden dann reich belohnt. TUI: Fundamentale Hemmschuhe Der Reisekonzern TUI hatte es in den…
21.05. TUI-Aktie: Jetzt wird abgezahlt! Lisa Feldmann 681
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der TUI-Aktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Der TUI-Aktie könnten bald wieder bessere Zeiten bevorstehen, denn der Konzern will mit der Schuldentilgung einen Beitrag für eine positive Zukunft leisten. Die Entwicklung! Bei TUI wurde eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen beschlossen, allerdings ohne Bezugsrechte für Aktionäre. Mit dem Erlös…

TUI Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

TUI Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz