TUI-Aktie: Sie nimmt wieder Fahrt auf!

Die Aktie von TUI scheint das Schlimmste überstanden zu haben. Nachdem die Papiere des Reisekonzerns zum Wochenbeginn auf bis zu 3,50 Euro zurückgefallen waren, hat sich der Trend seitdem umgekehrt. Bereits am Montag verbesserte sich die TUI-Aktie bis zum Xetra-Handelsschluss auf 3,59 Euro, der Dienstag begann mit einem weiteren Aufschlag von annähernd zwei Prozent auf wieder 3,66 Euro. Doch nicht nur die Aktie des Unternehmens nimmt wieder Fahrt auf.

TUI lässt Mein Schiff 3 von der Leine

Denn wie TUI jüngst mitteilte, nimmt am 29. Juli in Form der Mein Schiff 3 bereits das sechste Kreuzfahrtschiff der Flotte den Betrieb mit Gästen wieder auf. Mit zunächst zwei Kreuzfahrten, die seit vergangenem Freitag buchbar sind, bietet die Mein Schiff 3 sich für spontane Ferien an Bord an, wie es heißt. Von Bremerhaven aus breche das Schiff zu einer dreitägigen Blauen Reise – mit einem technischen Stopp in Skagen/ Dänemark – durch die Nordsee auf.

Vom 1. bis 8. August fährt „Mein Schiff 3“ dann durch die Ostsee mit Stopps in Göteborg und Warnemünde. In Göteborg können die Gäste laut TUI-Mitteilung bei organsierten Ausflügen die Stadt erkunden. In Warnemünde seien zudem individuelle Landgänge möglich.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei TUI?

TUI zählt rund 100.000 Kreuzfahrer

Die „Mein Schiff 4“ sei sogar bereits seit dem 8. Juli entlang der italienischen und französischen Küste unterwegs, teilt TUI mit. Ab sofort seien jetzt weitere Reisen bis Ende August buchbar. Auf dem Fahrplan stehen neben den italienischen Häfen Civitavecchia, Palermo und Salerno, nun zusätzlich die französischen Highlighthäfen Ajaccio/Korsika und Cannes. „Mit sechs Schiffen bietet die Mein Schiff Flotte mittlerweile wieder eine breite Vielfalt an unterschiedlichen Routen und Destinationen an“, so TUI. Seit Juli 2020 waren demnach bereits wieder rund 100.000 Gäste an Bord.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 21.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich TUI jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen TUI-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu TUI. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

TUI Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu TUI
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose TUI-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
TUI
DE000TUAG000
2,39 EUR
-3,06 %

Mehr zum Thema

TUI-Aktie: Jetzt wird abgezahlt!
Lisa Feldmann | 08:00

TUI-Aktie: Jetzt wird abgezahlt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr TUI-Aktie: Die Begeisterung hält sich in Grenzen! Andreas Göttling-Daxenbichler 468
Beim Reiseveranstalter TUI ist die Corona-Pandemie immer mehr am Ausklingen, trotz anhaltender Warnungen von Experten, das Thema nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Das macht sich zum einen bei den eigenen Kreuzfahrtschiffen bemerkbar. Dort fällt zum Ende des laufenden Monats die Maskenpflicht und es kehrt auch hier die Normalität ein, welche die Menschen aus dem Alltag mittlerweile wieder bestens…
Do TUI-Aktie: Ende nächster Woche fallen die Masken! Marco Schnepf 304
Die Ankündigung der Kapitalerhöhung und der darauffolgende Einbruch der TUI-Aktie bestimmten am Mittwoch die Schlagzeilen rund um den deutschen Touristikriesen. Doch dabei ging eine Meldung unter – deren Tragweite jedenfalls nicht unterschätzt werden sollte. Ab 29. Mai keine Maskenplicht an Bord der TUI-Kreuzfahrtschiffe mehr Der Konzern kündigte nämlich am Mittwoch auch an, dass die Gäste der hauseigenen Reederei TUI Cruises…
Anzeige TUI: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8349
Wie wird sich TUI in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle TUI-Analyse...
Mi TUI-Aktie: Der Kampf gegen den Corona-Schuldenberg! Marco Schnepf 266
TUI verschafft sich frisches Geld: Wie der Touristikkonzern kürzlich bekannt gab, habe man eine Barkapitalerhöhung beschlossen. Demnach handelt es sich dabei um eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen ohne Bezugsrechte für die Aktionäre. Das hat TUI mit dem Erlös vor Der Konzern will den entsprechenden Erlös nutzen, um zusammen mit verfügbaren Barmitteln die sogenannte „Stille Einlage II“ vollständig zurückzuzahlen. Diese war TUI…
Mi TUI-Aktie: So schnell kann’s gehen! Achim Graf 558
Da war die Aktie von TUI seit einiger Zeit wieder gut unterwegs. Von einem Kurs von nur noch knapp über 2,50 Euro waren die Papiere des Touristikkonzerns im Laufe des Dienstags bis auf 2,89 Euro nach oben gezogen – ein Plus von rund 15 Prozent in nur wenigen Tagen. Es war die Reaktion der Märkte auf die erwarteten Gewinne bei…

TUI Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

TUI Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz