TUI-Aktie: Kommt die Kapitalerhöhung?

Urlaub steht wieder hoch im Kurs. Die Europäer reisen wieder. Doch die Reisebranche insgesamt erwartet in diesem Jahr noch nicht einmal die Hälfte des Buchungsvolumens, welches vor der Corono-Krise verzeichnet werden konnte.

So die Zahlen, die der Deutsche Reiseverband (DRV) in einem Pressegespräch gemeinsam mit dem Bundesverkehrsminister sowie dem Luftfahrtverband (BDL) präsentierte. Die Sehnsucht nach Urlaub ist allerdings vorhanden, die Buchungen steigen kontinuierlich. Und doch kommt der Tourismus vielerorts nur langsam wieder in Gang.

Einige Reiseländer weiterhin geschlossen

So sind bislang auch weiterhin die USA für den Tourismus gesperrt. Wie im Pressegespräch deutlich wurde, sind Überkapazitäten mit ein Grund für Preisdruck in der Branche. Die Urlauber hingegen sehen das wohl etwas anders. Berichte in den Medien über deutlich steigende Reise-Preise oder den steigenden Preisen für Mietwagen nahmen in den vergangenen Tagen zu.

Immerhin: Die Kreuzfahrer fahren wieder. So konnte zum Ende dieser Woche erstmals seit 15 Monaten wieder ein Kreuzfahrtschiff der Tui Cruises in Mallorca anlegen. Das Kreuzfahrschiff „Mein Schiff 2“ dürfte dabei nicht das letzte gewesen sein. In den kommenden Wochen bis Ende August rechnet Mallorca mit über 20 Kreuzfahrtschiffen, die den Hafen Palma auf Mallorca anlaufen werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei TUI?

Kapitalerhöhung bei der TUI-Aktie?

Doch all die guten Nachrichten auch für die Tui ändern noch nichts an der finanziellen Lage des Reisekonzerns – diese darf als angeschlagen gelten. So plant das Unternehmen laut der Nachrichtenagentur Bloomberg eine Kapitalerhöhung von rund 1 Milliarde Euro.

Zumindest scheint eine solche Maßnahme mit in die Planung einzufließen. Denn das Unternehmen will seine Schulden möglichst schnell zurückführen. Der Cash-Flow von Tui steigt jedoch rasant. Wie der Tui-Deutschlandchef Marek Andryszak auf einer Pressekonferenz mitteilte, steigen die Buchungszahlen und liegen seit Mai über dem Vorkrisenniveau von 2019.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 17.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich TUI jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen TUI-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu TUI. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

TUI Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu TUI
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose TUI-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
TUI
DE000TUAG000
2,87 EUR
2,83 %

Mehr zum Thema

TUI-Aktie: Die Skepsis bleibt!
Cemal Malkoc | 12:00

TUI-Aktie: Die Skepsis bleibt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
05:30 TUI-Aktie: Bricht die Sonne durch? Peter Wolf-Karnitschnig 284
Seit mehr als drei Monaten ist die TUI-Aktie in einer beharrlichen Seitwärtsbewegung gefangen und pendelt in einem recht schmalen Kurskorridor zwischen ca. 2,50 und 2,90 Euro auf und ab. Nachdem die Aktie des Touristikriesen vor einer Woche den unteren Rand des Bandes bei 2,50 Euro erreichte, ging es in den letzten Tagen wieder bergauf. Welchen Anteil haben die Quartalszahlen daran?…
Mo TUI-Aktie: Dieses Kursziel macht Mut! Achim Graf 344
Die Erholung bei der Aktie von TUI ging auch am Montag weiter: Während der Gesamtmarkt schwächelte, verbesserten sich die Papiere des Touristikkonzerns bis zum späten Nachmittag im Xetra-Handel um immerhin knapp ein Prozent auf 2,81 Euro. Vor einer Woche noch bei 2,52 Euro aus dem Handel gegangen, beläuft sich das Wochenplus bei der TUI-Aktie damit auf stolze elf Prozent. Und…
Anzeige TUI: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5751
Wie wird sich TUI in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle TUI-Analyse...
Do TUI-Aktie: Ein ambitioniertes Ziel! Achim Graf 412
Die Stimmung hellt sich auf: Um fast sechs Prozent legten die Papiere des Reisekonzerns TUI am Mittwoch zu, gingen bei einem Kurs von 2,68 Euro aus dem Xetra-Handel. Am Donnerstag im Vormittagshandel ging es weiter nach oben bis auf 2,74 Euro. Noch immer liegt die TUI-Aktie damit auf Monatssicht knapp im Minus. Dass die Anleger aber wieder zuversichtlicher geworden sind,…
06.05. TUI-Aktie: Die Richtung stimmt! Marco Schnepf 324
TUI macht wieder Hoffnung: Wie die Nachrichtenagentur Reuters kürzlich berichtete, habe Konzernchef Fritz Joussen in einem Brief an die Belegschaft einen deutlichen Anstieg der Buchungen konstatiert. TUI-Chef Joussen: Buchungen schießen in die Höhe Demnach habe man allein in den letzten vier Wochen weitere 1,3 Millionen Buchungen registriert. Das sei ein Plus von 10 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum aus dem Vor-Corona-Jahr…

TUI Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

TUI Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz