TUI-Aktie: Jetzt günstig an Bord gehen?

TUI zahlt weiter Corona-Hilfen zurück und rechnet mit einem Reisesommer auf Vorkrisenniveau mit reibungslosem Ablauf für Kunden. Hebt die Aktie nun wieder ab?

Wie angekündigt hat TUI weitere Staatshilfen aus den Corona-Programmen zurückgezahlt und Kreditlinien reduziert. Die Stille Einlage II über 671 Millionen € sei damit per Ende Juni vollständig und zuzüglich Zinsen zurückgezahlt worden, teilte der Tourismus-Riese am Freitag mit. Für die Rückerstattung nutzte das Unternehmen den Erlös aus der Kapitalerhöhung Mitte Mai sowie bestehende Barmittel.

Zudem hat TUI auch die bestehenden und aktuell nicht gezogenen KfW-Kreditlinien von 2,4 auf 2,1 Milliarden € reduziert. Firmenangaben nach erfolgte dies dank eines „sehr guten operativen Geschäfts“, mit dem der Reise-Konzern auf dem Weg zurück zu einem „normalen Unternehmen“ sei.

Als staatliche Hilfen bestehen nun noch die Stille Einlage I von 420 Millionen € und Optionsanleihen von 59 Millionen €, die jeweils in Aktien umwandelbar sind.

Die TUI-Aktie reagierte mit einem Plus von 3,1% auf 1,59 €. Trotz des Aufschwungs in der Branche ist der Titel auf Jahressicht jedoch um -40% abgerutscht. Vor knapp 18 Monaten stand der Kurs sogar noch über 4 €.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei TUI?

TUI verspricht: Kein Flugchaos für Kunden

Nach einigen Kapitalerhöhungen steht TUI finanziell wieder deutlich besser da als noch vor einem Jahr. Dank einer starken Buchungsdynamik in den vergangenen Monaten haben sich zudem die Umsätze kräftig erholt und die Cash-Position des Unternehmens zusätzlich gestärkt.

Trotz Flugchaos an den deutschen Airports hofft der Touristik-Riese auf eine Feriensaison nahe des Vorkrisenniveaus. Für das September-Quartal plant der Reise-Konzern mit einer weiteren Einnahmenverdopplung auf einen Rekordwert von knapp 8 Milliarden €.

So gehen das Hannoveraner Unternehmen davon aus, dass TUI-Urlauber, bei denen vor allem Ziele ums Mittelmehr gefragt sind, um die Warteschlangen, Verspätungen und Flugstreichungen herumkommen werden. TUI Deutschland-Chef Stefan Baumert sagte diese Woche: „Trotz aller Herausforderungen aufgrund von Personalengpässen in der Branche werden die Ferien für die überwiegende Mehrheit reibungslos verlaufen.“

Anzeige

Gratis PDF-Report zu TUI sichern: Hier kostenlos herunterladen

Viele Baustellen

Für TUI-Anleger überwiegen derzeit dennoch die negativen Faktoren. So haben die Kapitalmaßnahmen den Wert für Altaktionäre beträchtlich verwässert. Außerdem plagen die Branche neben dem Personalmangel weitere Probleme, die das kurz- und mittelfristige Wachstum schnell wieder zum Erliegen bringen können.

Zum einen führen die gestiegenen Energiepreise unweigerlich zu höheren Treibstoffkosten für TUI, was wiederum über die Ticketpreise an die Kunden weitergegeben werden dürfte. Hinzu kommt: Flüge von Europa nach Asien müssen nun umgeleitet werden, um den russischen Luftraum zu umgehen, was zu längeren Flugzeiten und letztlich ebenfalls zu höheren Ticketpreisen führt. Die Gefahr: Die höheren Kosten für das Urlaubsangebot von TUI könnten potenzielle Kunden nun abschrecken.

Im Kreuzfahrtsegment sind die Aussichten zudem weiterhin trüb. Google-Trends-Daten zeigen, dass entsprechende Suchanfragen weltweit immer noch deutlich unter dem Vorkrisenniveau liegen. Bei Kreuzfahrtschiffen sorgen sich die Menschen offenbar weiterhin sehr um Covid-Ausbrüche. Schließlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, dass Kreuzfahrten coronabedingt gestrichen werden.

Reiseaktien für mich kein Kauf

Mitte März hätte ich mir noch einen Wiedereinstieg in den Reisesektor vorstellen können, allerdings war aus meiner Sicht der Airline-Verbund Lufthansa die bessere Option. Bei dem Kranich-Konzern gab es bereits Hinweise auf eine nachhaltige Stabilisierung der Geschäfte. Zudem könnten in diesem Jahr eine Übernahme der italienischen Airline ITA und ein Börsengang der Wartungstochter für die Kranich-Aktie zusätzlich den Kursturbo zünden.

Allerdings versinkt die Lufthansa derzeit aufgrund des Personalmangels im Chaos. Die rund 2.000 ausländischen Hilfskräfte, die bei Gepäckabfertigung, Check-in und Sicherheitskontrollen die gröbste Not abmildern sollen, werden wohl erst im August zum Einsatz kommen – und damit für das Feriengeschäft an vielen Flughäfen schon zu spät.

Angesichts dieser Entwicklung werde ich den Reisesommer als Anleger weiter von der Seitenlinie betrachten. Investierte müssen sich hingegen überlegen, ob sie geduldig bleiben wollen oder doch die Reißleine ziehen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 18.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich TUI jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen TUI-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 18.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu TUI. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

TUI Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu TUI
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose TUI-Analyse an

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

TUI
DE000TUAG000
1,71 EUR
-2,66 %

Mehr zum Thema

TUI-Aktie: Schadenersatz von Flughäfen?
Andreas Göttling-Daxenbichler | Mi

TUI-Aktie: Schadenersatz von Flughäfen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi Nebenwerte aktuell: TUI – weiter rote Zahlen! Michael Vaupel 204
Der Aktienkurs liegt bei weniger als der Hälfte des Niveaus vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie. Aber es sollen hier auch nicht Äpfel mit Birnen verglichen werden – denn es gibt inzwischen auch signifikant mehr TUI Aktien. Es gab schließlich mehrere Kapitalerhöhungen, Anfang 2021 und im Herbst 2021 und auch vorigen Mai, wenn ich mich richtig erinnere. Das waren keine Kleinigkeiten,…
Di TUI-Aktie: Die Reiselust ist zurück, Zweifel bleiben dennoch! Alexander Hirschler 388
Der Touristikkonzern TUI hat in der vergangenen Woche seine Bücher geöffnet und Bericht über das abgelaufene Juni-Quartal erstattet. Für TUI war es das dritte Quartal im bis Ende September laufenden Geschäftsjahr 2021/22. Und um ein Haar wäre dem während der Pandemie vom Staat geretteten Reiseveranstalter sogar der Sprung zurück in die Gewinnzone auf EBIT-Basis gelungen. Zunichte machten dies Sonderkosten v.a.…
Anzeige TUI: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1175
Wie wird sich TUI in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle TUI-Analyse...
So TUI: Gute Aussichten? Lisa Feldmann 339
Liebe Leser, letzte Woche berichteten unsere Autoren wie es derzeit um TUI bestellt ist. Hier ihr Fazit: Der Stand! Bei TUI besteht nach wie vor die Hoffnung auf einen insgesamt guten Reisesommer und insgesamt macht sich endlich Aufbruchsstimmung breit. TUI Rating vom 12.08.2022: 3 von 9 Punkten! Die Entwicklung! Die Hoffnung auf hohe Buchungszahlen für das wichtige Sommergeschäft wurde nicht…
Sa TUI: Auf Zukunftskurs! Lisa Feldmann 215
Liebe Leser, letzte Woche berichteten unsere Autoren wie es derzeit um TUI bestellt ist. Hier ihr Fazit: Der Stand! Endlich werden bei der TUI Aktie wieder Kursaufschläge sichtbar und das Unternehmen blickt insgesamt positiv in die Zukunft. TUI Rating vom 12.08.2022: 3 von 9 Punkten! Die Entwicklung! Nachdem es im Juli nicht gelang, den Kurs der TUI Aktie nachhaltig über…

TUI Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 18.08.2022 liefert die Antwort