x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

TUI-Aktie: Es kommt immer schlimmer!

Die TUI-Aktie verlor heute fünf Prozent und notiert nur noch hauchdünn über ihrem Allzeittief. Warum ist der Kurssturz der Aktie kaum aufzuhalten?

Auf einen Blick:
  • Die TUI-Aktie verlor heute 5 Prozent und notiert nur knapp über ihrem Allzeittief.
  • Der Reisekonzern hat mit hohen Energiekosten und sinkenden Konsumausgaben zu kämpfen.
  • Empfehlungen von Analysten sind die Ausnahme geworden.

Nach einer kräftigen Erholung am gestrigen Tage ist die TUI-Aktie heute mit einem Minus von fünf Prozent wieder massiv abgerutscht. Das Allzeittief vom Montag dürfte aller Wahrscheinlichkeit bald wieder unterschritten werden. Warum kann die TUI-Aktie ihren dauerhaften Kurssturz einfach nicht aufhalten?

Alle Ampeln auf Rot

Für einen Tourismuskonzern wie TUI stehen derzeit alle Ampeln auf Rot. Die weltweit grassierende Inflation reist große Löcher in die Haushaltskassen der Konsumenten. Es dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein, bis auch an Reisen kräftig gespart wird. Zudem haben einzelne TUI-Töchter, wie TUI Cruises und TUIfly, mit stark steigenden Treibstoffpreisen zu kämpfen. Auch die steigenden Kosten für Energie, Lebensmittel und Personal bedeuten, dass der Reisekonzern seine Preise nach oben anpassen muss.

Hinzu kommen unsichere Aussichten, wie das Wintergeschäft laufen könnte. Eine erneute große Corona-Welle dürfte zu vielen Stornierungen führen. Zwar ist die Buchungslage laut Information des TUI-Managements immer noch sehr gut. Doch das kann sich schnell ändern.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei TUI?

TUI Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max