TUI-Aktie: Ein Dämpfer zur Unzeit!

Katerstimmung nach einem vielversprechenden Frühling - die Anleger der TUI-Aktie dürften diese Woche in nicht allzu guter Erinnerung behalten.

Nach einem vielversprechenden Start in die neue Handelswoche stürzte die TUI-Aktie regelrecht ab. Von Dienstag bis zum Ende der Handelswoche verlor die Aktie 11 % ihres Wertes, was risikofreudige Anleger nun wiederum als ein gutes Einstiegsniveau auffassen könnten.

Phantasie bei TUI hat einen Dämpfer erhalten

Es wird zwar ein gutes Sommergeschäft erwartet, gegenwärtig hingegen ist die Phantasie aus dem Frühjahr 2022 jedoch verpufft. Denn noch im März 2022 wurde ein starkes Buchungsgeschäft sowie ein hoher Nachholbedarf bei den Konsumenten für Urlaubsreisen als Phantasie für steigende Kurse in der TUI-Aktie verantwortlich gemacht.

Die Frage indes ist, ob die weiterhin hohe Nachfrage nicht als Einmaleffekt verpuffen könnte. Denn die Konsumenten haben sicherlich Nachholbedarf nach der Corona-Pandemie in Sachen „Urlaub“ – doch die hohe Inflation führt letztlich zur Kauf- und Konsumzurückhaltung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei TUI?

Die Reise- und Touristikbranche kämpft weiterhin mit stark gestiegenen Kosten – nicht nur im Energiesektor. Auch der Mangel an Arbeitskräften im Touristiksektor sowie im Luftfahrtgeschäft schlägt den Investoren und Anlegern auf das Gemüt – beziehungsweise auf die Stimmung für die TUI-Aktie. Immerhin mussten die Fluggesellschaften schon diverse Flüge aufgrund Personalmangels streichen.

Das Ergebnis für TUI-Anleger wird durch eine Kapitalerhöhung verwässert

Die bloße Betrachtung des Chartbildes könnte zudem zu einem Trugschluss führen. Denn die Kapitalerhöhungen in den vergangenen Monaten – nicht zuletzt auch die jüngste Kapitalerhöhung zur Ablöse von Staatseinlagen – haben zu einer Verwässerung des Ergebnisses für die TUI-Aktie geführt.

Somit sind auf fundamentaler Sicht die vorherigen Tiefs in der TUI-Aktie nicht eins-zu-eins vergleichbar. Vor allem gilt: „The trend is your friend“. Und der Abwärtstrendkanal ist seit den Tops im Jahre 2018 weiterhin intakt. Nicht nur intakt, mit den Tops in 2021 und Anfang 2022 wurde die Abwärtstrendlinie nochmals mehrfach berührt und somit bestätigt.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu TUI sichern: Hier kostenlos herunterladen

Die Bestätigung der Abwärtstrendlinie muss nun aus charttechnischer Sicht dahingehend interpretiert werden, dass letztlich auch die untere Begrenzung des Trendkanals, die sogenannte „Rückkehrlinie“ nochmals berührt wird. Die Rückkehrlinie ist das natürliche Kursziel in einem Abwärtstrendkanal.

Analysten neutral bis freundlich für die TUI-Aktie

Ausgesprochen negativ wäre sodann gar ein wiederholter Ausbruch aus dem Abwärtstrendkanal nach unten – wie schon geschehen in der Corona-Krise. So könnte die TUI-Aktie im Worst-Case-Szenario auch bis zur runden 1-Euro-Marke rutschen.

Das Worst-Case-Szenario ist jedoch aktuell – zumindest aus Sicht der Analysten – nicht unbedingt wahrscheinlich. Mitte Juni hat Bernstein Research den Wert mit „neutral“ eingestuft und einem Kursziel von 2,50 Euro. Jefferies hingegen sieht nur ein Kursziel von 2,10 Euro und hat den Wert Mitte Mai auf „negativ“ gestellt.

5-Tages-Chart der TUI-Aktie

Tui-Aktie-5-Tages-Chart
Tui-Aktie 5-Tages-Chart

Quelle: https://www.google.com/finance/quote/TUI1:ETR?window=5D

Sollten TUI Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich TUI jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen TUI-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu TUI. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

TUI Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu TUI
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose TUI-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
TUI
DE000TUAG000
1,83 EUR
5,32 %

Mehr zum Thema

TUI: Gute Aussichten?
Lisa Feldmann | So

TUI: Gute Aussichten?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa TUI: Auf Zukunftskurs! Lisa Feldmann 99
Liebe Leser, letzte Woche berichteten unsere Autoren wie es derzeit um TUI bestellt ist. Hier ihr Fazit: Der Stand! Endlich werden bei der TUI Aktie wieder Kursaufschläge sichtbar und das Unternehmen blickt insgesamt positiv in die Zukunft. TUI Rating vom 12.08.2022: 3 von 9 Punkten! Die Entwicklung! Nachdem es im Juli nicht gelang, den Kurs der TUI Aktie nachhaltig über…
Sa TUI und Lufthansa: Das wird nicht ohne Folgen bleiben! Andreas Göttling-Daxenbichler 202
Allein im Juli musste die Lufthansa rund 900 Flüge streichen. Dafür gab es zahlreiche Gründe, von fehlendem Personal über einen hohen Krankenstand bis hin zu Arbeitskämpfen. Noch immer scheint die Situation sich nur sehr langsam zu entspannen, was sowohl bei Reisenden als auch Anlegern zu großen Sorgen führt. Bei TUI sieht die Sache im Vergleich schon fast harmlos aus. Zwar…
Anzeige TUI: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4980
Wie wird sich TUI in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle TUI-Analyse...
Do TUI: Da wäre mehr drin gewesen! Marco Schnepf 38
Es hätte alles so wunderbar sein können für TUI: Nach zwei langen Jahren Pandemie sehnt es viele Bürger endlich wieder nach der Ferne. Die Reiselust der Menschen ist in diesem Sommer jedenfalls außerordentlich stark. Doch das Chaos an den Flughäfen machte dem einen Strich durch die Rechnung. TUI: Flughafen-Chaos in Großbritannien verhagelt Ergebnis Am Donnerstag veröffentlichte TUI seine Zahlen zu…
Do TUI: Kleine Bodenbildung drin - jetzt 2,00 EUR? Andreas Opitz 217
Der TUI-Aktie ist es gelungen, im Bereich von rund 1,50 EUR einen tragfähigen Boden zu finden. Über den gesamten Monat Juli zeigte sich eine Bodenbildung in Form einer inversen SKS-Formation. Diese wurde in den jüngsten Handelstagen positiv zu Oberseite aufgelöst. Spannend wird es nochmals am heutigen Tage, da die Ergebnisveröffentlichung ansteht. Werden die Erwartungen übertroffen oder enttäuscht? Auf der Oberseite…

TUI Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TUI-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort