Trimble: Außergewöhnlich gute Stimmung bei den Anlegern.

Was lässt sich aus der Stimmungslage ablesen?

Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Trimble zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ändert sich stark, da deutlich weniger Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine „Sell“-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung weist eine Veränderung zum Positiven auf. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine „Buy“-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine „Buy“-Einstufung.

Negatives RSI-Signal für Trimble

Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier „überkauft“ oder „überverkauft“ ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Trimble-Aktieder Wert beträgt aktuell 71,57. Demzufolge ist das Wertpapier überkauft, wir vergeben somit ein „Sell“-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Trimble ist auch auf 25-Tage-Basis überkauft (Wert75,63). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine „Sell“-Bewertung. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Trimble damit ein „Sell“-Rating.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Trimble?

Welches Kursziel sehen die Analysten?

Von insgesamt 4 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die Trimble-Aktie sind 2 Einstufungen „Buy“, 2 „Hold“ und 0 „Sell“. Das bedeutet im Durchschnitt ein „Buy“-Rating für das Wertpapier. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Trimble vor. Aus den abgegebenen Kurszielen errechnet sich ein Durchschnitt von 68,75 USD. Das bedeutet, dass die Aktie vom letzten Schlusskurs (80,68 USD) ausgehend um -14,79 Prozent fallen könnte. Die sich daraus ableitende Empfehlung ist „Sell“. Zusammengefasst erhält Trimble von den Analysten somit ein „Hold“-Rating.

Trimble kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Trimble jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Trimble-Analyse.

Trending Themen

Die besten Aktien unter 20 €

AFC Gamma (XNAS:AFCG) AFC Gamma Inc. ist ein Unternehmen für die Fina...

TUI-Aktie: Analyse – warum die Anleger dem Braten nicht trauen!

Der Mittwoch war für die TUI-Aktie wieder einmal ein tiefrotes Desast...

Könnte Bitcoin zukünftig zensiert werden?

Der bekannte Experte für Bitcoin, Giacomo Zucco, der sich bestens mit...

Die Aktie des Tages: Zalando – Schreck mit schnellem Ende!

Seit Sommer 2021 musste die Zalando-Aktie einen brutalen Absturz verkr...

Das richtige Timing, wann sollte man investieren?

Für die Anleger war das Jahr 2022 bisher ein hartes Jahr. Der S&P...

Was passiert zuerst, Ethereum erreicht 10.000 Dollar oder Dogecoi...

Allwöchentlich wird eine Umfrage durchgeführt, um die Meinung der Tr...

JetBlue lässt sich nicht abwimmeln und macht ein weiteres Angebo...

Wenn man etwas über JetBlue Airways sagen kann (JBLU) sagen kann, dan...

Die besten Aktien unter 5 US-Dollar

BuzzFeed (XNAS:BZFD) BuzzFeed Inc. ist ein technologiegetriebenes, div...

4 Aktien unter 2 Dollar, die Insider aktuell intensiv kaufen

Die US-Rohöl-Futures wurden am Dienstag um mehr als 1 % höher gehand...
Trimble
US8962391004
55,47 EUR
-1,12 %

Mehr zum Thema

Trimble-Aktie: Analystenbewertungen!
Benzinga | 11.02.2022

Trimble-Aktie: Analystenbewertungen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
09.02. Trimble Aktie: Quartalsergebnisse! Benzinga 19
Trimble (NASDAQ:TRMB) meldete seine Ergebnisse für das vierte Quartal am Mittwoch, den 9. Februar 2022 um 07:00 Uhr. Hier ist, was die Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Trimble verfehlte die Gewinnschätzungen um 1,59% und meldete ein EPS von $0,62 gegenüber einer Schätzung von $0,63. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 96,30 Millionen Dollar. Vergangene Gewinnentwicklung Im…
24.09.2021 Datasea Aktie: 12 Aktien der Informationstechnologie, die sich am Donnerstag vorbörslich bewegen! Benzinga 21
Kursgewinner Die Aktien von Datasea (NASDAQ:DTSS) stiegen am Donnerstag vorbörslich um 11,39% auf $2,15. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt bei $51,4 Millionen. Bit Digital (NASDAQ:BTBT) Aktien stiegen um 5,21% auf $10,09. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt bei 554,8 Mio. $. OLB Gr (NASDAQ:OLB) Aktien stiegen um 4,34% auf $4,8. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt bei $34,9 Millionen. Qumu (NASDAQ:QUMU)…
Anzeige Trimble: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2995
Wie wird sich Trimble in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Trimble-Analyse...
16.09.2021 Trimble-Aktie: Arbeitet mit Procter & Gamble zusammen! Benzinga 45
 Neue strategische Partnerschaft Trimble Inc. (NASDAQ:TRMB) ist eine neue strategische Partnerschaft mit Procter & Gamble Co.(NYSE:PG) eingegangen, um die Zusammenarbeit zwischen Verladern und Spediteuren im Transportbeschaffungsprozess zu verbessern. Im Rahmen der Partnerschaft wird Trimble eine agile Plattform für die Zusammenarbeit bei der Transportbeschaffung einführen, die seine bestehenden, auf die Lieferkette ausgerichteten Lösungen ergänzt. Procter & Gamble wird die Entwicklung einer…
08.09.2021 Amazon, Pfizer, Roku-Aktien: Das sind Cathie Woods wichtigste Trades! Benzinga 116
Die von Cathie Wood geführte Ark Invest hat am Dienstag ihr Engagement in Boeing Co (NYSE:BA) stark reduziert, einen Tag nachdem die europäische Billigfluggesellschaft Ryanair Holdings Plc (NASDAQ:RYAAY) die Gespräche mit dem Flugzeughersteller über eine mögliche Bestellung von 737 MAX 10-Jets im Wert von mehreren Milliarden Dollar aufgrund von Differenzen über die Preisgestaltung abgebrochen hat. Das bekannte Vermögensverwaltungsunternehmen trennte sich…