Tradegate Wertpapierhandelsbank: Wie schlimm ist es wirklich?

Was verrät die Fundamentalbewertung?

Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 43,61 und liegt mit 87 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (BrancheKapitalmärkte) von 343,05. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält Tradegate Wertpapierhandelsbank auf dieser Stufe eine „Buy“-Bewertung.

Tradegate Wertpapierhandelsbank kann nicht mit dem Markt mithalten

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 354,69 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Finanzen“) liegt Tradegate Wertpapierhandelsbank damit 396,41 Prozent unter dem Durchschnitt (751,1 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Kapitalmärkte“ beträgt 1048,11 Prozent. Tradegate Wertpapierhandelsbank liegt aktuell 693,41 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tradegate Wertpapierhandelsbank?

Wie beeinflusst Tradegate Wertpapierhandelsbank die Stimmung?

Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Tradegate Wertpapierhandelsbank wurde in den letzten zwei Wochen besonders negativ diskutiert. An zwei Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an sieben Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen sind es ebenfalls vor allem negative Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine „Sell“-Einschätzung. Dadurch erhält Tradegate Wertpapierhandelsbank auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine „Sell“-Bewertung.

Es gibt derzeit bessere Dividenden-Aktien

Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Tradegate Wertpapierhandelsbank weist derzeit eine Dividendenrendite von 1,55 % aus. Diese Rendite ist niedriger als der Branchendurchschnitt („Kapitalmärkte“) von 5,1 %. Mit einer Differenz von lediglich 3,55 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als „Sell“ bezüglich der ausgeschütteten Dividende.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tradegate Wertpapierhandelsbank-Analyse vom 27.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Tradegate Wertpapierhandelsbank jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Tradegate Wertpapierhandelsbank-Analyse.

Trending Themen

Ist der Börsengang von Nyiax eine sinnvolle ...

Auch wenn die COVID-19-Pandemie die Wirtschaft schwer beeint...

Fed-Chef Jerome Powells Meinung zu Kryptowäh...

Am Mittwoch begann der Vorsitzende der US-Notenbank Jerome P...

Kommt demnächst ein Krypto-Phone auf den Mar...

Technologieriesen wie Apple und Samsung bekommen möglicherw...

S&P 500: Diese 3 Aktien sind Ihre Comeback-Ch...

Der S&P 500 ist der wohl wichtigste Aktienindex der Welt...

Insiderhandel: Manager verkaufen 5 Aktien im ...

Die US-Goldfutures wurden am Freitag niedriger gehandelt. In...

Die Aktie des Tages: Hapag-Lloyd – jetzt ka...

Liebe Leser, Hapag-Lloyd leidet unter den gestiegenen Preise...

Bitcoin & Aktien: Kurserholung – aber sie s...

Im letzten Newsletter, vor einer Woche, thematisierte ich de...

Bitcoin: Die Optimisten sind nicht totzukrieg...

Bekanntlich legte der Bitcoin in jüngster Vergangenheit ein...

Akanda-Aktionäre tauschen Vorstandsmitgliede...

Die besorgten Aktionäre der Akanda Corp. (NYSE: AKAN) haben...
Tradegate Wertpapierhandelsbank
DE0005216907
112,50 EUR
-2,22 %

Mehr zum Thema

Tradegate Wertpapierhandelsbank Aktie: Schluss mit der Unsicherheit!
Aktien-Broker | 16.05.2022

Tradegate Wertpapierhandelsbank Aktie: Schluss mit der Unsicherheit!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
20.03. Tradegate Wertpapierhandelsbank Aktie: Was die Zahlen bedeuten! Aktien-Broker 1
Wichtige Kursmarken im Chart Die Tradegate Wertpapierhandelsbank ist mit einem Kurs von 116 EUR inzwischen -3,55 Prozent vom gleitenden Durchschnitt der zurückliegenden 50 Tage, dem GD50, entfernt. Dies führt zur kurzfristigen Einschätzung "Hold". Auf Basis der vergangenen 200 Tage hingegen lautet die Einstufung "Hold", da die Distanz zum GD200 sich auf -1,77 Prozent beläuft. Insofern schätzen wir die Aktie aus…
18.02. Tradegate Wertpapierhandelsbank Aktie: Aus, Aus, Aus! Aktien-Broker 8
Das denken die Anleger über Tradegate Wertpapierhandelsbank Die Diskussionen rund um Tradegate Wertpapierhandelsbank auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die negativen Meinungen. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen rund…
Anzeige Tradegate Wertpapierhandelsbank: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7739
Wie wird sich Tradegate Wertpapierhandelsbank in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Tradegate Wertpapierhandelsbank-Analyse...
03.10.2021 Endlich tut sich wieder was bei Tradegate Wertpapierhandelsbank! Aktien-Broker 27
Warum ist die Aktie derzeit unterbewertet? Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Tradegate Wertpapierhandelsbank beträgt das aktuelle KGV 23,2. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Kapitalmärkte" haben im Durchschnitt ein KGV von 293,88. Tradegate Wertpapierhandelsbank ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute unterbewertet. Die…
04.08.2020 Super, Tradegate Wertpapierhandelsbank! Aktien-Broker 40
Sentiment spricht nicht für einen Kauf Während der letzten Wochen war eine Zunahme negativer Kommentare über Tradegate Wertpapierhandelsbank in Social Media zu beobachten. Das Stimmungsbarometer der Marktteilnehmer zeigte in den roten Bereich. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Sell"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell…