Toyota: Herstellung von Wasserstofftanks

mid Groß-Gerau – Alternative Antriebe setzen sich immer mehr durch. Auch die Brennstoffzelle nimmt langsam Fahrt auf. Jetzt steht Toyota vor der Großserienproduktion von Brennstoffzellen und Wasserstofftanks. Ab 2020 soll die Herstellung so richtig in Schwung kommen.

Im kommenden Jahrzehnt werde sich die Nachfrage nach den alternativ angetriebenen Fahrzeugen auf bis zu 30.000 Einheiten pro Jahr verzehnfachen, vermutet Toyota. Der japanische Autobauer ist im Bereich Brennstoffzelle schon seit vielen Jahren aktiv und bleibt allen Unkenrufen zum Trotz beharrlich am Ball.

Unweit der bisherigen Fertigungsstätte im Werk Honsha in Toyota City entsteht für die Brennstoffzellen-Technik ein neues, achtstöckiges Hightech-Gebäude. Das rund 70.000 Quadratmeter große Areal befindet sich nahe der ersten Automobilfabrik des Unternehmens von 1938 und wird jene Komponenten fertigen, die Wasserstoff in elektrische Energie verwandeln.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Toyota?

Anlaufen soll die Produktion der Wasserstofftanks künftig auf einer eigenen Fertigungslinie im Werk Shimoyama in Miyoshi City in der Präfektur Aichi. Bislang wurden die Toyota-Tanks, die aus extra dicker Karbonfaser bestehen und selbst stärkeren Stößen widerstehen, in weitaus kleinerer Auflage im Honsha-Werk montiert.

In Einklang mit der Toyota Environmental Challenge 2050 sollen die neuen Anlagen zur CO2-Reduktion in der Produktion beitragen. Die Konstruktion der neuen Wasserstofftank-Fertigungslinie beginnt jetzt, im Brennstoffzellen-Werk steht der Innenausbau an.

Toyota gilt als Pionier in der Brennstoffzellentechnologie. Mit dem Modell Mirai offerierten die Japaner die erste Brennstoffzellen-Limousine der Welt. Ihr Absatz hat sich seit Markteinführung sukzessive gesteigert: von weltweit 700 Einheiten im Jahr 2015 auf rund 3.000 Fahrzeuge 2017.

Sollten Toyota Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Toyota jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Toyota-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Toyota
JP3633400001
14,85 EUR
0,18 %

Mehr zum Thema

Automobilbranche: Wie soll es bloß weitergehen?
Carsten Rockenfeller | 12.05.2022

Automobilbranche: Wie soll es bloß weitergehen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
29.03. Toyota Aktie: Jetzt aber! Aktien-Broker 104
Toyota: Die Bullen sind am Drücker Die 200-Tage-Linie (GD200) der Toyota Motor verläuft aktuell bei 2045,52 JPY. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Buy", insofern der Aktienkurs selbst bei 2189 JPY aus dem Handel ging und damit einen Abstand von +7,01 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit…
27.02. Toyota Aktie: Das hätte keiner erwarten können! Aktien-Broker 152
Toyota: Was liefert die Chartanalyse? Die 200-Tage-Linie (GD200) der Toyota Motor verläuft aktuell bei 2018,26 JPY. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Hold", insofern der Aktienkurs selbst bei 2091 JPY aus dem Handel ging und damit einen Abstand von +3,6 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein…
Anzeige Toyota: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5603
Wie wird sich Toyota in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Toyota-Analyse...
14.01. Toyota-Anleger wird’s freuen! Aktien-Broker 206
Toyota: Stimmung verdüstert sich Während der letzten Wochen war eine Zunahme negativer Kommentare über Toyota Motor in Social Media zu beobachten. Das Stimmungsbarometer der Marktteilnehmer zeigte in den roten Bereich. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Sell"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder…
12.01. Toyota-Aktie: Ein Tritt aufs Gaspedal! Peter Wolf-Karnitschnig 615
Die Toyota-Aktie konnte im vergangenen Börsenjahr mit einer Kurssteigerung von knapp 30 Prozent überzeugen. Und auch der Start ins neue Jahr ist geglückt. In den ersten Handelstagen des neuen Jahres konnte die Aktie des japanischen Auto-Giganten bereits um rund acht Prozent zulegen. Was macht Toyota so stark und wie sehen die Perspektiven für das Gesamtjahr 2022 aus? Ernst in Sachen…