5,08 EUR
0,44 %

Tilray-Aktie: Gestiegener Umsatz!

Noch immer zeigen die Kurse keine Stärke bei der Tilray-Aktie, doch der Umsatz des Unternehmens spricht eine andere Sprache.

Liebe Leser,

auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zur Tilray-Aktie bei den Aktionären gestoßen. Unsere Autoren haben sich die Vorkommnisse im Rahmen ihrer Analysen einmal genauer angeschaut. Folgendes haben sie dabei herausgefunden:

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tilray?

  • Der Stand! Bei der Tilray-Aktie sieht es derzeit recht mau aus, denn die Kurse wollen sich einfach nicht erholen.
  • Die Entwicklung! Wie im gesamten Cannabis-Sektor ging es auch bei der Tilray-Aktie deutlich abwärts in 2021. Allerdings fielen die jüngsten Zahlen für das zweite Geschäftsquartal des laufenden Jahres überraschend positiv aus. So stiegen etwa die Umsätze bis auf 155,2 Millionen Euro – im Gegensatz zu 129,46 Millionen Euro im Jahr zuvor. Am Montag stieg die Tilray-Aktie dann auch prompt um 16 Prozent bis auf 6,61 Euro an. Auch wenn die Kursgewinne weit von den Höchstständen von vor knapp einem Jahr entfernt sind, so wurden zumindest die Verluste der Vorwoche ausgeglichen.
  • Die Stimmung! In den sozialen Medien ist die Stimmung insgesamt besonders negativ und in den letzten Tagen standen insbesondere negative Themen im Mittelpunkt.
  • Der Ausblick! Die gute Stimmung rund um die Zahlen konnte der Tilray-Aktie zumindest einen kleinen Schwung geben – nun bleibt zu hoffen, dass weitere Kursanstiege folgen werden. Das Risiko bleibt jedoch weiter durchaus hoch.

Wie wird sich die Situation bei der Tilray-Aktie weiter entwickeln? Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Tilray kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Tilray jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Tilray Aktie.