Thoughtful Brands Aktie: Hält der Abwärtstrend weiter an?

741

Das kanadische Unternehmen ist erst seit Dezember 2019 an den deutschen Börsen handelbar und erlebte bereits desaströse erste Monate. Während des Corona Einbruchs fiel der Kurs kurzzeitig um ganze 84 % bis auf 0,11 Euro. Anschließend fand jedoch keine nachhaltige Erholung statt. Stattdessen wurde dieser Tiefpunkt im August mit einem Wert von 0,10 Euro sogar noch unterboten. Derzeit befindet sich der Kurs der Thoughtful Brands Aktie bei rund 0,12 Euro und man fragt sich natürlich, ob die Werte des Januars, welche in der Spitze bei 0,73 Euro lagen, zukünftig wieder erreicht werden können.

Der Trend spricht gegen eine Kurserholung!

Die Aktie befindet sich nun seit Anfang Juni in einem Abwärtstrend, welcher lediglich ein kurzes Zwischenhoch bei 0,20 Euro verzeichnete. Auffällig ist hierbei, dass der Kurs dort vom gleitenden Durchschnitt der vergangenen 100 Tage nach unten hin abprallte. Dieser notiert derzeit bei rund 0,19 Euro und konnte bisher noch nie nachhaltig überboten werden. Somit scheint er als obere Grenze auf den Kurs einzuwirken.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Thoughtful Brands?

Der MACD steht kurz vor der Signalbildung!

Der MACD wartet sozusagen momentan auf einen Anstieg des Kurses, denn daraus würde sich hier ein Kaufsignal ergeben. Dieses könnte dann unterstützende Effekte für einen positiven Kursverlauf hin zur 0,20 Euro Marke nach sich ziehen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Thoughtful Brands-Analyse vom 26.02. liefert die Antwort:

Wie wird sich Thoughtful Brands jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Thoughtful Brands Aktie.



Forum

0 Beiträge
Das tut so Weg zu sehen. Wohl einfach auf das falsche Pferd gesetzt. Sundial growers ist sensationel
0 Beiträge
Keine Kauf-Verkaufsempfehlung.
0 Beiträge
Und Thoughtful vermasselt es mal wieder, von dem Boom zu profitieren. Sogar der Laden wäre aktuel
501 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.