Thales-Aktie: So sieht ein Gewinner aus!

Die Thales-Aktie konnte in den letzten Wochen um über 50 Prozent zulegen. Wie sieht die Zukunft des französischen Rüstungskonzerns aus?

Auch die Thales-Aktie zählt zu den großen Profiteuren des Ukraine-Krieges. Seit Kriegsausbruch ist der Kurs des französischen Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzerns um über 35 Prozent gestiegen. Bereits in den Wochen zuvor, als sich die militärische Auseinandersetzung zwischen Russland und der Ukraine ankündigte, stieg die Thales-Aktie um ca. 15 Prozent. Wie sieht die Zukunft für die Aktie aus?

Volle Auftragsbücher

Die Zeichen standen noch nie so gut für die Thales-Aktie. Der russische Überfall auf die Ukraine hat die europäische Verteidigungspolitik innerhalb weniger Tage völlig auf den Kopf gestellt. Länder wie Deutschland, die in den letzten Jahren durch eine massive Vernachlässigung ihrer Wehrfähigkeit auffielen, wollen plötzlich Milliardensummen in die Aufrüstung ihrer Heere stecken. Für den Thales-Konzern, der rund die Hälfte seines Umsatzes mit Rüstungsgütern macht, eine hervorragende Nachricht.

Bereits im vergangenen Jahr machten die Franzosen ausgezeichnete Geschäfte. Der Umsatz stieg 2021 um rund fünf Prozent auf 16,2 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis kletterte um fast 32 Prozent auf ca. 1,7 Milliarden Euro. Das beste Ergebnis in der Firmengeschichte.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Thales?

Die Auftragsbücher von Thales sind prall gefüllt und werden es voraussichtlich auch in den kommenden Jahren noch bleiben. Der Konzern darf sich berechtigte Hoffnungen machen, einen Teil des 100 Milliarden schweren Sondervermögens für die deutsche Bundeswehr abzubekommen.

Der nächste Konflikt kommt bestimmt

Anleger, die sich nicht scheuen, in Rüstungskonzerne zu investieren, haben mit der Thales-Aktie eine sehr interessante Investmentmöglichkeit. Der Kurs der Aktie sollte auch mittelfristig noch steigen. Es ist möglicherweise nur eine Frage der Zeit, bis zwischen China und Taiwan der nächste Großkonflikt militärisch eskaliert.

Thales kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Thales jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Thales-Analyse.

Trending Themen

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...

Dogecoin: Wird das noch was?

Der Dogecoin hatte es nicht immer einfach und er wird bis heute von ni...

Warum immer mehr Anleger in Bruchteilsimmobilien statt Aktien inv...

Die Anleger hatten letzte Woche einen Hoffnungsschimmer, als der Aktie...
Thales
FR0000121329
121,20 EUR
2,89 %

Mehr zum Thema

Thales-Anleger sollten sich noch gedulden!
Aktien-Broker | 13.05.2022

Thales-Anleger sollten sich noch gedulden!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.04. Thales Aktie: Das hat Konsequenzen! Aktien-Broker 11
Welche Chancen bietet die Dividende? Thales hat mit einer Dividendenrendite von 2,46 Prozent momentan einen niedrigeren Wert als der Branchendurchschnitt (10.93%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der "Luft- und Raumfahrt und Verteidigung"-Branche beträgt -8,47. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Thales-Aktie in dieser Kategorie eine "Sell"-Bewertung. Thales: Stimmung verdüstert sich Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise…
13.04. Thales-Aktie: Noch Luft nach oben? Peter Wolf-Karnitschnig 28
Mit einem Kurs von 127 Euro stellte die Thales-Aktie heute ein neues Allzeithoch auf. Seit Ausbruch des Ukraine-Krieges konnte die Aktie des französischen Militärtechnik-, Luft- und Raumfahrtkonzerns um mehr als 50 Prozent zulegen. Wie viel Luft nach oben hat die Thales-Aktie noch? Die Analysten sind sich uneins Darüber herrscht bei Analysten derzeit keine Einigkeit. Die Deutsche Bank hob ihr Kursziel…
Anzeige Thales: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6624
Wie wird sich Thales in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Thales-Analyse...
28.02. Thales Aktie: Das ist einfach klasse! Aktien-Broker 36
Die Kursentwicklung im Vergleich mit dem Markt Thales erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 45,62 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Luft- und Raumfahrt und Verteidigung"-Branche sind im Durchschnitt um 12,02 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +33,6 Prozent im Branchenvergleich für Thales bedeutet. Der "Industrie"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 10,37 Prozent im letzten Jahr. Thales lag…
27.02. Thales-Aktie: Das ist einfach nur unbeschreiblich … Volker Gelfarth 164
Die organische Wachs[1]tumsrate lag sogar bei 6,2%. Dabei haben sich die einzelnen Geschäftsbereiche unterschiedlich entwickelt. Im Bereich Luftfahrt lag das Umsatzplus bei 7,3% auf 3,1 Mrd €. Am besten entwickelte sich das Verteidigungsgeschäft, das um 8,8% auf 6 Mrd € zulegte. Kleinere Rückschläge musste Thales dagegen bei den digitalen Techniken verzeichnen. Hier ging der Umsatz um 4,3% auf 2,2 Mrd…