x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Tesla und Nikola: Klappt es dieses Mal?

Eigentlich wollte Tesla schon längst seinen ersten E-Lkw hergestellt haben und damit in Konkurrenz zu Nikola und Co. treten. Es kam jedoch zu Verzögerungen.

Bereits vor knapp fünf Jahren kündigte Elon Musk den ersten rein elektrischen Lkw von Tesla an, der ursprünglich im Jahr 2019 ausgeliefert werden sollte. Geworden ist daraus bekanntlich nichts. Stattdessen wurden vorhandene Kapazitäten voll und ganz in den Ausbau der Pkw-Produktion gesteckt.

Damit überließ der Branchenprimus der Konkurrenz mehr oder weniger das Feld. Nikola galt hier lange als Aushängeschild, doch der Konzern hatte mit einigen Skandalen und Problemchen zu kämpfen. Bisher sind nur einige wenige Lkw vom Band gelaufen und die Verantwortlichen sollten sich sputen. Denn Tesla scheint einen neuen Anlauf wagen zu wollen.

Der nächste Versuch

Zumindest sprach Elon Musk bei Twitter davon, dass bis Ende des laufenden Jahres die ersten elektrischen Sattelschlepper von Tesla an den Start gehen sollen. In Aussicht gestellt werden Reichweiten von bis zu 800 Kilometern bei deutlich geringeren Betriebskosten als mit klassischen Verbrennermotoren.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tesla?

Die Nachfrage nach solchen Lkw dürfte riesig sein. Schon jetzt haben große Logistikunternehmen Interesse daran angemeldet, ihre Flotte zumindest zum Teil zu elektrisieren. Für Nikola ist das Vorpreschen von Tesla keine gute Nachricht, denn damit würde ein erdrückender Konkurrenzdruck entstehen. Ob das kriselnde Unternehmen dem standhalten kann, darf bezweifelt werden.

Nur nichts überstürzen

Allerdings dürften sich die Anleger auch noch sehr gut an die vielen nicht eingehaltenen Versprechen von Elon Musk erinnern. Sei es der Twitter-Deal, bei dem die Finanzen angeblich keine Rolle spielten, oder der Autopilot, der schon vor Jahren vollständige Autonomie erreicht haben sollte. Daher gibt es auch jetzt Bedenken daran, dass Tesla seine ehrgeizigen Ziele bie E-Lkw tatsächlich einhalten können wird.

Sollten Tesla Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Tesla jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Tesla-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 30.09.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Tesla. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Tesla Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Tesla
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Tesla-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept ausstatten wollen, kön...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardenschwere Investor ist be...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Datum markierte den Hö...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einigen volatilen Schwank...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit die höchste Alarmstufe...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzten Quartal einen Rück...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Tesla
US88160R1014
273,55 EUR
-7,52 %

Mehr zum Thema

Elon Musks Texte mit Jack Dorsey vor dem Twitter-Deal enthüllt:
Benzinga | 04:56

Elon Musks Texte mit Jack Dorsey vor dem Twitter-Deal enthüllt: "Superinteressante Idee, ich würde gerne helfen, wenn ich dazu in der Lage bin

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Vier Mal hat Elon Musk versucht, bei Katastrophen den Retter zu spielen Benzinga 12
Elon Musk hat ein Händchen dafür, sich in Krisenzeiten als Held darzustellen. Heute twitterte der CEO der Tesla Inc (NASDAQ:TSLA) inmitten der anhaltenden Überschwemmungen und Hurrikanschäden in Florida, dass Cybertrucks “kurzzeitig als Boot dienen können.” Cybertruck wird wasserdicht genug sein, um kurzzeitig als Boot zu dienen, so dass er Flüsse, Seen & sogar Meere überqueren kann, die nicht zu kabbelig…
Mi Tesla Whale Trades für September 28 Benzinga 83
Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine pessimistische Haltung zu Tesla (NASDAQ:TSLA) eingenommen. Und das sollten Einzelhändler wissen. Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Ob es sich dabei um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht. Aber wenn etwas…
Anzeige Tesla: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7501
Wie wird sich Tesla in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Tesla-Analyse...
Mo Tesla Whale Trades gesichtet Benzinga 13
Ein Wal mit viel Geld zum Ausgeben hat eine auffallend bärische Haltung zu Tesla eingenommen. Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Tesla (NASDAQ:TSLA) haben wir 477 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich genau feststellen, dass 44% der Investoren ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 55% mit bärischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt beobachteten…
Mo Tesla springt höher: Ist die Aktie für einen weiteren Bullenzyklus aufgeladen? Oder muss man sich auf einen Ab... Benzinga 155
Tesla Inc. (NASDAQ:TSLA) rutschte am Montag zu Beginn des Handelstages nach unten, nachdem drei Baissetage zwischen Mittwoch und Freitag die Aktie um fast 13% fallen ließen. Nach der Markteröffnung erholte sich der Kurs des in Austin, Texas, ansässigen Autokonzerns um 1,7 %. Ob eine mehrtägige Erholung bevorsteht oder ob es sich bei der morgendlichen Kursbewegung um eine Bullenfalle handelt, wird…

Tesla Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 30.09.2022 liefert die Antwort