x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Tesla, Amazon, Snowflake, Xpeng, Salesforce: Was ist hier los?

Tesla, Amazon, Snowflake, Xpeng, Salesforce: Warum diese 5 Aktien heute die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich ziehen.

Auf einen Blick:
  • Tempo der Zinserhöhungen verlangsamt
  • Tesla-Aktien schlossen um 7,67% höher
  • Amazon plant die Einführung von Warnkarten für Software

Die wichtigsten Indizes an der Wall Street sind am Mittwoch gestiegen, nachdem der Vorsitzende der FedNotenbank Jerome Powell gesagt hatte, dass die Zentralbank das Tempo der Zinserhöhungen möglicherweise schon im Dezember verlangsamen wird, während er gleichzeitig darauf hinwies, dass es noch ein langer Weg sei, die Inflation zu senken. Der Nasdaq schloss über 4 % höher, während der Dow und der S&P am Mittwoch über 2 % höher schlossen.

Unterdessen ziehen diese fünf Aktien die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich

1. Tesla Inc (NASDAQ:TSLA): Der EV-Hersteller freut sich darauf, seine Model Y-Produktion in der Gigafactory Texas im ersten Quartal 2023 hochzufahren, berichtet Electrek. Die Aktien von Tesla schlossen 7,67% höher im Einklang mit der Wall Street Rallye am Mittwoch.

2. Amazon.com, Inc. (NASDAQ:AMZN): Amazon plant die Einführung von Warnkarten für Software, die von seiner Cloud-Computing-Sparte verkauft wird, im Zuge der anhaltenden Besorgnis, dass künstlich intelligente Systeme verschiedene Gruppen diskriminieren können, berichtet Reuters unter Berufung auf das Unternehmen. Die Aktien von Amazon schlossen 4,46% höher.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Amazon?

3. Snowflake Inc (NYSE:SNOW): Obwohl die Aktien des Unternehmens 4,63% höher schlossen, fielen sie am Mittwoch im erweiterten Handel um 5,28%. Snowflake rechnet für das vierte Quartal mit einem Produktumsatz zwischen 535 und 540 Mio. $, womit das Unternehmen die Schätzungen der Straße verfehlte.

4. Xpeng Inc (NYSE:XPEV): Xpeng musste im dritten Quartal 2023 einen Nettoverlust von 2,38 Mrd. RMB (0,33 Mrd. $) hinnehmen, verglichen mit 1,59 Mrd. RMB im gleichen Zeitraum 2021. Dennoch schlossen die Aktien des chinesischen Elektroautoherstellers an der NYSE um 47,28 % höher, da das Unternehmen laut CNBC angedeutet hat, dass es eine Talsohle bei den rückläufigen Auslieferungen erleben könnte.

5. Salesforce Inc (NYSE:CRM): Salesforce-Aktien schlossen am Mittwoch 5,59% höher, verloren aber 6,65% im verlängerten Handel, als das Unternehmen seine Ergebnisse für das dritte Quartal bekannt gab und ankündigte, dass Bret Taylor als Vice Chair und Co-CEO zurücktreten wird. Der Umsatz des Unternehmens im dritten Quartal stieg im Vergleich zum Vorjahr um 14 % auf 7,84 Mrd. $ und übertraf damit die durchschnittlichen Analystenschätzungen von 7,82 Mrd. $.

Amazon kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Amazon jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Amazon-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 27.01.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Amazon. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Amazon Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Amazon
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Amazon-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Amazon
US0231351067
91,08 EUR
2,25 %

Mehr zum Thema

Amazon-Aktie: Das gab es noch nie!
Achim Graf | Do

Amazon-Aktie: Das gab es noch nie!

Weitere Artikel

Mi Amazon-Aktie: Sparkurs geht weiter – „AmazonSmile“ hat ausgelächelt!Marco Schnepf 170
Amazon muss derzeit auf die Kostenbremse drücken. Neben massiven Stellenstreichungen will der Techkonzern nun auch ein spezielles Spendenangebot zu Grabe tragen. Wie Amazon kürzlich mitteilte, werde der Dienst „AmazonSmile“ zum 20. Februar 2023 endgültig abgeschaltet. Der Konzern hatte den Service vor einigen Jahren eingeführt. Kunden konnten sich damit für eine Wohltätigkeitsorganisation entscheiden und der Konzern spendete bei jedem Einkauf etwa…
Di Amazon-Aktie: Auf die Plätze, fertig, tauschen?Benzinga 449
Erst schnappte er sich die NFL-Rechte für den Donnerstagabend, und jetzt versucht er, ein ganzes Team zu kaufen, aber dafür muss er sich von der Washington Post trennen. Amazon.com Inc (NASDAQ:AMZN) Gründer und Milliardär Jeff Bezos will einem Bericht der New York Post zufolge die Washington Commanders kaufen. Kauft Bezos einen Fußballverein? Der Amazon-Gründer beabsichtigt, die Washington Post zu verkaufen, um den…
Anzeige Amazon: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 1274
Wie wird sich Amazon in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Amazon-Analyse...
Mo Amazon-Aktie: Die Erholung schleicht sich anBernd Wünsche 238
Amazon ist mit bescheidenen Änderungen in die neue Woche gegangen. Der Weg zurück in einen guten Aufwärtstrend ist noch steinig. Dennoch ist in den vergangenen Tagen zumindest ein erster Schritt in Richtung eines Stimmungsaufbaus gegangen. Die Aktie von Amazon profitiert evtl. davon, dass sich die Stimmung im vielgescholtenen Technologie-Sektor etwas aufhellt. Dafür könnte auch ein anderer Big Player sorgen. Big…
Sa Amazon-Aktie: Ist das schon die Trendwende?Peter Wolf-Karnitschnig 68
Nachdem die Amazon-Aktie zum Ende des vergangenen Jahres auf ein neues Dreijahrestief abgesackt war, ging es in den ersten Handelstagen des neuen Jahres um rund zehn Prozent bergauf. Wie stehen die Chancen auf eine weitere Kurserholung? Mächtig auf der Kostenbremse Nicht schlecht, denn Amazon-Boss Andy Jassy scheint begriffen zu haben, dass die Börse die hohen Kostensteigerungen des Konzerns in den…

Amazon Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 27.01.2023 liefert die Antwort