Tesla Aktie: Was für ein Vorstoß!

567

Tesla Inc. (NASDAQ:TSLA) leitet seinen Streifzug durch Indien über Amsterdam in den Niederlanden – ein Schritt, der das Unternehmen von anderen Autoherstellern unterscheidet, die kürzlich ihren Eintritt in das südasiatische Land markiert haben, berichtete die Economic Times am Montag.

Was geschah

Der Schritt des von Elon Musk geführten Unternehmens steht laut indischen Medien im Zusammenhang mit Steuervorteilen bei Kapitalgewinnen und Dividendenzahlungen, wie Experten berichten. Die Unternehmensstruktur würde die niederländische Tochtergesellschaft des Autoherstellers, Tesla Motors, zur Muttergesellschaft von Tesla Motors und Energy India machen, wie aus den Gründungsunterlagen hervorgeht, die die Economic Times gesehen hat.

“Das indisch-niederländische Abkommen zeichnet sich dadurch aus, dass es Kapitalgewinne von der Steuer befreit, wenn indische Aktien von der niederländischen Gesellschaft an einen nicht-indischen Käufer verkauft werden”, sagte Rajesh Gandhi, Partner bei Deloitte India, laut Economic Times. “Das indisch-niederländische Abkommen wird als ein gutes Abkommen für die Befreiung von Kapitalgewinnen angesehen, weil es eine niedrigere Quellensteuer auf Dividenden und eine niedrigere Quellensteuer auf Zinsen vorsieht”, sagte Sridhar Ramachandran, Steuerpartner bei Grant Thornton in Indien, wie Business Insider berichtete.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tesla?

Warum es wichtig ist

Der indische Zweig wurde gegründet – mit einem genehmigten Kapital von INR 1,5 Millionen ($20.502) und einem eingezahlten Kapital von INR 100.000 ($1.367). Die registrierte Adresse des Unternehmens ist in Bengaluru in Südindien.

Teslas Methoden unterscheiden sich sowohl von denen der chinesischen SAIC als auch von denen der Hyundai Motor Company (OTC:HYMTF ) Tochter KIA Motors – relativ neue Marktteilnehmer – die sich dafür entschieden haben, über ihre jeweiligen Heimatländer in Indien zu investieren, wie die Economic Times berichtet. Das in Palo Alto ansässige Elektroauto-Unternehmen könnte bereits in diesem Monat damit beginnen, in Indien Bestellungen für seine Model 3-Limousine entgegenzunehmen, wie der indische Verkehrsminister mitteilte.

Preis-Aktion: Tesla-Aktien schlossen am Freitag fast 2,2% niedriger bei $826,16 und fielen nachbörslich um fast 0,3%.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 24.02. liefert die Antwort:

Wie wird sich Tesla jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Tesla Aktie.



Tesla Forum

0 Beiträge
Wie soll das gehen?„VW hat schon 2020 Tesla überholt“Dazu müsste T
0 Beiträge
seit Jahrzehnten "arbeiten" die Dinos daran. Dank großzügiger Fördergelder. Man hatte immer etwas zu
0 Beiträge
Da kann so einiges schief gehen! Steig lieber aus! Rette dein Investment! Dies ist keine Anlagenempf
5305 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Tesla per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)