Tesla | 525,20 EUR +1,39 %

Tesla-Aktie: Nicht mehr einzuholen?

Tesla | 525,20 EUR +1,39 %

Der Vorsprung ist gewaltig. Im ersten Quartal 2021 verkaufte Tesla rund 184.800 rein elektrische Autos. Und nun ein Blick auf die deutschen Auto-Dinos: Rein elektrisch standen bei VW lediglich 59.900, bei Daimler 16.000 und bei BMW 14.200 Autos auf dem Absatzzettel. Wenn es um das Thema Elektrifizierung geht, ist der US-amerikanische Auto-Pionier seinen deutschen Konkurrenten meilenweit vorausgeeilt.

Behält Cathy Woods recht?

Bei den Investments mit ihren innovativen ARK-Fonds argumentiert die besonders durch den Aufstieg von Tesla bekannt gewordene Fondsmanagerin gerne mit dem „Wright Law“-Modell. Nach diesem soll bereits im Jahr 2023 zwischen klassischen Verbrenner und rein elektrischen Autos eine Preis-Parität erreicht sein. Das bedeutet, dass ab 2023 bei gleichen Fahrzeugen kein Aufpreis mehr für elektrifizierte Autos gezahlt werden muss, was dann in den Folgejahren selbst die hartgesottenen E-Kritiker allein aus wirtschaftlichem Aspekt heraus überzeugt.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tesla?

Autonomes Fahren

Ob dies wirklich so kommt, steht natürlich in den Sternen. Mit noch größerer Unsicherheit belegt sind zudem die Annahmen zum Autonomen Fahren, was sicherlich die größte Disruption am Markt darstellen dürfte. Doch eines ist klar, sollten sich die Elektro-Autos tatsächlich so schnell und deutlich gegenüber den klassischen Verbrenner durchsetzen, so wird Tesla in Zukunft vorerst der absolute Nummer 1 Automobilkonzern der Welt sein. Die deutschen Hersteller hingegen, die weiterhin auch Milliarden in die Weiterentwicklung der Verbrenner investieren wollen, könnten dann ernsthafte Probleme bekommen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 19.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Tesla jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Tesla Aktie.



Tesla Forum

0 Beiträge
aber ein Auto. Alles klar. Und wie viele der Autos dort werden als Neuwagen angeschafft? Haup
0 Beiträge
gute Träume. Ich weiß nicht, aus welchen Quellen Sie für die anderen Länder dieser Welt sprechen. Fü
0 Beiträge
OK, vielleicht kein richtiges Auto, aber für den Preis ist das schon ziemlich viel Auto. https://el
5305 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Tesla per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.