Tesla-Aktie: Musk verliert jegliche Hemmungen!

Musk lässt auf Twitter jegliche Hemmungen fallen und greift seinen Milliardärskollegen Bill Gates unter der Gürtellinie an. Das sind die Hintergründe.

Die Beziehung zwischen den beiden mächtigen Milliardären Bill Gates und Elon Musk war nie wirklich von Wertschätzung geprägt. Nun ist Musk endgültig die Hutschnur geplatzt.

Hintergrund: Offenbar hatte Bill Gates Leerverkäufe von Tesla-Aktien im Wert von einer halben Milliarde Dollar getätigt und damit auf fallende Kurse gesetzt.

Tesla-Chef verliert die Fassung

Für den Tesla-Chef ist das ein persönlicher Affront. Auf Twitter ließ Musk deshalb kürzlich jegliche Hemmungen fallen. Auf dem Kurznachrichtendienst veröffentlichte der Milliardär einen Tweet, in dem er ein Emoji eines dickbäuchigen Mannes einem Bild von Bill Gates gegenüberstellte und süffisant kommentierte: „Falls du schnell eine Erektion loswerden musst.“

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tesla?

Musk ist auf Twitter für seine direkten Kommentare bekannt. Dass der Tesla-Chef nun aber eine solch obszöne Beleidigung veröffentlichte, dürfte selbst für ihn ein Novum gewesen sein.

Offenbar geleaktes Chatgespräch zwischen Musk und Gates

Dem Ausraster war offenbar ein Chatgespräch der beiden Milliardäre vorausgegangen, das von Gates initiiert gewesen sei. Der Microsoft-Gründer wollte demnach mit Musk über philanthropische Maßnahmen zur Eindämmung des Klimawandels sprechen. Musk aber soll das mit Verweis auf die Leerverkäufe seines Milliardärskollegen abgelehnt haben. Dieser bestätigte in dem Chatverlauf, der sich offenbar über den Twitter-Account „Whole Mars Catalog“ nachlesen lässt, dass er die Position bislang noch nicht geschlossen habe.

Musk wiederum betonte in dem Gespräch, dass er Gates‘ Engagement in Sachen Klimaschutz nicht ernst nehmen könne, solange dieser auf fallende Tesla-Kurse setze. Schließlich sei Tesla das Unternehmen, das am meisten tue, um das Klimaproblem zu lösen – so zumindest Musks Behauptung.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 25.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Tesla jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Tesla-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 25.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Tesla. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Tesla Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Tesla
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Tesla-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Tesla
US88160R1014
617,30 EUR
5,47 %

Mehr zum Thema

Bitcoin: Wie geht es weiter?
Benzinga | 05:45

Bitcoin: Wie geht es weiter?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
04:00 Tesla-Aktie: Lohnt sich ein Einstieg für Sie? Andreas Opitz 59726
Nicht nur der Tesla-Chef Elon Musk zeigt sich äußerst ungehalten, auch die Chefin des ARK-Invest-Fonds nimmt Stellung. Sie bezeichnet die Entscheidung als "lächerlich". Möglicherweise springen deswegen auch Anleger ab, denn die Kurse fallen in den vergangenen Wochen stark. In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Tesla-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob ein Kauf…
17.05. Dogecoin: Alles im grünen Bereich? Benzinga 194
Dogecoin (CRYPTO: DOGE) wurde innerhalb von 24 Stunden bis zum frühen Dienstagmorgen um 3,2 % höher bei 0,09 $ gehandelt. DOGE wurde zusammen mit anderen wichtigen Münzen höher gehandelt, während die globale Kryptowährungsmarktkapitalisierung innerhalb von 24 Stunden um 3,25 % auf 1,3 Billionen Dollar anstieg. Dogecoin Kursentwicklung Zeitrahmen % Veränderung (+/-) 24-Stunden 3,2% 24-Stunden gegen Bitcoin -0,4% 24-Stunden gegen Ethereum…
Anzeige Tesla: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7334
Wie wird sich Tesla in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Tesla-Analyse...
17.05. Dogecoin: Preis bleibt gedämpft! Benzinga 134
DOGE wurde niedriger gehandelt, während die wichtigsten Münzen bei Redaktionsschluss in den roten Bereich rutschten, wobei die globale Marktkapitalisierung der Kryptowährungen bei Redaktionsschluss um 0,8 % auf 1,3 Billionen Dollar sank. Dogecoin Kursentwicklung Zeitrahmen % Veränderung (+/-) 24-Stunden -0.7 24-Stunden gegen Bitcoin 0,4% 24-Stunden gegen Ethereum 0,4% 7-Tage -28% 30-Tage -38,8% YTD-Performance -48,3% Die DOGE-Faktoren DOGE gehörte laut Cointrendz-Daten zum…
16.05. Bitcoin: Keine Zukunft? Benzinga 194
Proof-of-Stake-Blockchains erforderlich In einem Interview mit der Financial Times am Montag sagte Bankman-Fried, dass energieeffizientere Proof-of-Stake-Blockchains erforderlich wären, um Krypto als Transaktionsschicht weiterzuentwickeln. "Das Bitcoin-Netzwerk ist kein Zahlungsnetzwerk und es ist kein skalierendes Netzwerk," sagte er. Bitcoin läuft auf einem Proof-of-Work-Konsensmodell, was bedeutet, dass es eine beträchtliche Menge an Rechenleistung benötigt, um Kryptowährungstransaktionen zu verifizieren. Die Menge an Energie, die…

Tesla Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 25.05.2022 liefert die Antwort

Tesla Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz