Tesla-Aktie: Kurszielerhöhung von Goldman Sachs hilft!

Was ist heute mit der Tesla-Aktie los?

Tesla Inc. (NASDAQ:TSLA) wird am Mittwoch aufgrund der anhaltenden Dynamik nach dem jüngsten Hertz-Deal des Unternehmens höher gehandelt. Die Aktie wird auch durch einen positiven Kommentar von Ron Baron von Baron Capital und eine Kurszielerhöhung von Goldman Sachs gestützt.

Hertz gab bekannt, dass es eine Erstbestellung von 100.000 Teslas bis Ende 2022 aufgegeben hat. Ab Anfang November werden Kunden ein Tesla Model 3 bei Hertz mieten können. Das Unternehmen kündigte außerdem Pläne an, Tausende von Tesla-Ladestationen in seinem gesamten Standortnetz zu installieren.
In einer Rede über Tesla auf CNBC am Mittwochmorgen sagte Baron: “Ich denke, wir werden wahrscheinlich für mindestens weitere 10 Jahre investiert sein.”

Der milliardenschwere Investor lobte Tesla-CEO Elon Musk und sagte, das größte Risiko für Tesla-Investoren in der Zukunft sei die Gesundheit von Musk.
Goldman Sachs-Analyst Mark Delaney hat die Einstufung für Tesla auf “Buy” belassen und das Kursziel von 905 $ auf 1125 $ angehoben.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tesla?

Das durchschnittliche Sitzungsvolumen von Tesla liegt bei etwa 20,3 Millionen über einen Zeitraum von 100 Tagen. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag das Handelsvolumen am Mittwoch bereits bei über 21 Millionen, wie aus den Daten von Benzinga Pro hervorgeht.

TSLA Kursentwicklung

Tesla wurde in den letzten 52 Wochen bei 1.094,94 $ gehandelt und bei 379,11 $.
Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag die Aktie um 3,03% höher bei $1.049,21.

Foto: mit freundlicher Genehmigung von Tesla.

Sollten Tesla Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Tesla jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Tesla Aktie.