Tesla-Aktie: Fabriken machen Milliardenverluste!

Elon Musk sagt, die Tesla-Fabriken in Berlin und Texas seien "gigantische Geldöfen".

Die neuen Autofabriken von Tesla Inc. (TSLA) in Texas und Berlin verlieren „im Moment Milliarden von Dollar“, da Störungen in der Lieferkette die Fähigkeit des Elektroauto-Riesen beeinträchtigen, die Produktion hochzufahren, sagte CEO Elon Musk in einem Interview.

Gigantische Geldverbrennungsanlagen

‚Die beiden Fabriken in Berlin und Austin sind im Moment gigantische Geldverbrennungsanlagen. OKAY? Es sollte wie ein gigantisches Rauschen klingen, das das Geräusch von brennendem Geld ist‘, sagte Musk in dem Interview mit Tesla Owners Silicon Valley, das am 30. Mai aufgezeichnet und am Mittwoch veröffentlicht wurde.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tesla?

Er fügte hinzu: „Berlin und Austin verlieren im Moment Milliarden von Dollar, weil es eine Menge Ausgaben und kaum Output gibt. Unser Hauptanliegen ist es, Berlin und Austin funktionsfähig zu machen und Shanghai wieder voll in den Sattel zu bringen. Alles andere ist im Grunde eine Kleinigkeit.‘

Musk sagte, die texanische Fabrik verliere derzeit „wahnsinnig viel Geld“, weil es Probleme gebe, die Produktion von Autos mit der sogenannten 4680-Batterie, Teslas neuester Technologie, hochzufahren. In der Zwischenzeit stecken die Werkzeuge für die Herstellung von Autos mit den traditionellen 2170-Batterien in einem Hafen in China fest.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Tesla sichern: Hier kostenlos herunterladen

Ein Albtraum von Lieferkettenunterbrechungen

„Der Versuch, die Fabriken in Betrieb zu halten, war in den letzten Jahren sehr schwierig, denn die Unterbrechungen in der Lieferkette waren schwerwiegend, extrem schwerwiegend“, fügte Musk hinzu. Die letzten zwei Jahre waren ein absoluter Albtraum von Lieferkettenunterbrechungen, eine nach der anderen, und wir sind noch nicht da raus.

In China führte ein Wiederaufflammen des Covid in den letzten Wochen zu Abriegelungen in Großstädten wie Shanghai, wo sich das Tesla-Werk befindet. Tesla plant, den Großteil der Produktion in diesem Werk in den ersten beiden Juliwochen auszusetzen, um Nachrüstungen vorzunehmen, so die Behörden.

Seit dem Interview hat Musk Pläne angekündigt, die Zahl der Angestellten bei Tesla in den nächsten drei Monaten um 10 % zu reduzieren. Das Unternehmen plant jedoch, die Zahl der stundenweise Beschäftigten zu erhöhen. Die Entlassungen bei Tesla würden 3,5 % der Gesamtbelegschaft betreffen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 02.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Tesla jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Tesla-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 02.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Tesla. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Tesla Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Tesla
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Tesla-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...

Dogecoin: Wird das noch was?

Der Dogecoin hatte es nicht immer einfach und er wird bis heute von ni...

Warum immer mehr Anleger in Bruchteilsimmobilien statt Aktien inv...

Die Anleger hatten letzte Woche einen Hoffnungsschimmer, als der Aktie...
Tesla
US88160R1014
652,70 EUR
1,76 %

Mehr zum Thema

Tesla-Aktie: SpaceX Services erhält Genehmigung für sein Satelliten-Internetsystem Starlink!
DPA | Fr

Tesla-Aktie: SpaceX Services erhält Genehmigung für sein Satelliten-Internetsystem Starlink!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Tesla-Aktie: Lohnt sich ein Einstieg für Sie? Andreas Opitz 31658
Auf teslamag.de ist zu lesen, dass der Volkswagen-Vorstand, Herbert Diess, Tesla derzeit geschwächt sieht. Hintergrund ist das Hochfahren von zwei neuen Fabriken. Könnte Tesla als Elektroauto-Marktführer abgelöst werden? In diesem Artikel soll jetzt geklärt werden, ob es sich lohnt, die Tesla-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob ein Kauf angebracht sein könnte, werden diverse Kriterien untersucht. Beispielsweise wird die…
Do Tesla-Aktie: 200 Stellen gestrichen! DPA 13
Tesla Inc. hat rund 200 Mitarbeiter seiner Autopilot-Einheit entlassen, während der Hersteller von Luxus-Elektroautos sein Büro in San Mateo, Kalifornien, im Rahmen von Kostensenkungsmaßnahmen schloss, heißt es. Das Büro in San Mateo, in dem die Mitarbeiter an der Verbesserung des als Autopilot vermarkteten Fahrerassistenzsystems arbeiteten, hatte vor der Schließung etwa 350 Mitarbeiter. Das Unternehmen hatte bereits einige seiner Autopilot-Daten-Mitarbeiter aus…
Anzeige Tesla: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2641
Wie wird sich Tesla in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Tesla-Analyse...
Mo Dogecoin: Die Umfrage dieser Woche - runter auf 5 Cent oder hoch auf 10 Cent? Benzinga 95
Jede Woche führt Benzinga eine Umfrage durch, um herauszufinden, was Händler am meisten begeistert, interessiert oder woran sie denken, wenn sie ihre persönlichen Portfolios verwalten und aufbauen. Die Umfrage dieser Woche! Diese Woche haben wir mehr als 1.000 Benzinga-Besuchern die folgende Frage zu Kryptowährungen Investitionen gestellt: Was's Next, Is Dogecoin Heading Back to 5 Cents Or Making A Run To 10 Cents?…
20.06. Tesla-Aktie: Elon Musk tut es wieder! Benzinga 94
Tesla Inc (NASDAQ:TSLA) CEO Elon Musk hat erneut seine Unterstützung für Dogecoin (CRYPTO: DOGE) gezeigt. Am Sonntag unterstützte er auf Twitter den Dogecoin, nachdem der Kurs des Meme-Coins in den letzten Tagen stark gefallen war. DOGE ist in den letzten sieben Tagen um mehr als 12% gefallen. Ich werde Dogecoin weiterhin unterstützen — Elon Musk (@elonmusk) Juni 19, 2022 Dogecoin…

Tesla Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 02.07.2022 liefert die Antwort

Tesla Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.