Tesla-Akie: Musk ein Kritiker der Mainstream-Medien?

Elon Musk schießt wieder einmal auf die Mainstream-Medien: Was er an ihnen "beunruhigend" findet.

Tesla, Inc. (NASDAQ:TSLA) CEO Elon Musk ist auf der Kurznachrichtenplattform Twitter sehr aktiv, wo er Updates zu seinen Unternehmen und seine Ansichten zu verschiedenen Themen mitteilt.

Was geschah:

In einem Tweet vom Freitag beschimpfte Musk die Mainstream-Medien als „verrückt/gefährlich“ und erklärte, dass er das „Gruppendenken“ in diesen Unternehmen als „beunruhigend“ empfinde. „Es sollte einen Dissens geben“, sagte der Tesla-Chef.

Diese Ansichten wurden in einem Zitat-Tweet eines „Independent“-Artikels über Russell Brand geäußert , der sich von einem Komiker über die Moderation von Radiosendungen zu einem YouTuber entwickelt hat. Der Independent-Artikel war ein meinungsstarker Kommentar, der den englischen Komiker dafür kritisierte, dass er von seinen „aktuellen Kontroversen“ in seinen YouTube-Videos profitiert. Musk sagte jedoch, dass er Brand’s Videos für „ausgewogener und aufschlussreicher“ halte als diejenigen, die ihn kritisierten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tesla?

Musk – ein chronischer Kritiker der Mainstream-Medien?

Musk hat in der Vergangenheit mehr als einmal seine Unzufriedenheit mit den Mainstream-Medien zum Ausdruck gebracht. Bereits im letzten Monat, als Ark Invest-Analyst Brett Winton twitterte , dass das Internet versucht habe, das Unternehmen zu schikanieren, zu bedrohen, zu ermahnen und einzuschüchtern“, damit es Tesla aufgibt, sagte Musk, dass dies verrückt sei: Die verrückte Tweet-FUD-Kampagne und der Presse-Hatestream von 2017-2019 ist immer noch leicht zu finden“, antwortete er.

In einem weiteren Tweet, ebenfalls im Februar, sagte Musk, dass die meisten Medien versuchen, die Frage „Was sind die schlimmsten Dinge, die heute auf der Erde passieren?“ zu beantworten: „Es ist ein großer Planet! Natürlich passieren zu jeder Zeit irgendwo schlimme Dinge, aber wenn man sich nur auf diese konzentriert, erhält man kein genaues Bild der Realität“, fügte er hinzu.

Im Jahr 2020, als er während eines Hack Club AMA antwortete, rügte Musk die Mainstream-Medien dafür, dass sie Clickbaits anstelle von Qualitätsjournalismus veröffentlichen, um Werbeeinnahmen zu erzielen. Die Medien der Zukunft, so der Tesla-Chef, werden sich in Richtung Bürgerjournalismus bewegen.

Tesla kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Tesla jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Tesla-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Tesla. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Tesla Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Tesla
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Tesla-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Tesla
US88160R1014
707,80 EUR
6,78 %

Mehr zum Thema

Dogecoin: Gibt es noch eine Chance?
Benzinga | Fr

Dogecoin: Gibt es noch eine Chance?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Tesla-Aktie: Lohnt sich ein Einstieg für Sie? Andreas Opitz 60082
Nicht nur der Tesla-Chef Elon Musk zeigt sich äußerst ungehalten, auch die Chefin des ARK-Invest-Fonds nimmt Stellung. Sie bezeichnet die Entscheidung als "lächerlich". Möglicherweise springen deswegen auch Anleger ab, denn die Kurse fallen in den vergangenen Wochen stark. In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Tesla-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob ein Kauf…
Mi Bitcoin: Wie geht es weiter? Benzinga 218
Chris Kline, COO und Mitbegründer von Bitcoin IRA ‘Wenn der Wert des einen steigt, sinkt der Wert des anderen’ ist die vereinfachte Definition einer negativen oder inversen Korrelation. Die Federal Reserve hat kürzlich die kurzfristigen Zinssätze um 0,50 % erhöht, da die Zentralbank den Inflationsdruck bekämpfen will. In der Zwischenzeit ist die zweite Variable repräsentativ für den jüngsten Preisrückgang bei…
Anzeige Tesla: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9484
Wie wird sich Tesla in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Tesla-Analyse...
17.05. Tesla-Aktie: Licht und Schatten! Andreas Göttling-Daxenbichler 230
Allen Unkenrufen zum Trotz legte die Tesla-Aktie in den vergangenen Jahren eine beispiellose Performance aufs Parkett. Zeitweise schwoll der Börsenwert auf mehr als eine Billion US-Dollar an und ließ damit sämtliche Konkurrenten alt aussehen. Ganz so hoch ist die Bewertung mittlerweile allerdings nicht mehr. In der jüngeren Vergangenheit geriet die Tesla-Aktie vermehrt unter Druck. Das ist zum einen auf anhaltende…
17.05. Dogecoin: Preis bleibt gedämpft! Benzinga 134
DOGE wurde niedriger gehandelt, während die wichtigsten Münzen bei Redaktionsschluss in den roten Bereich rutschten, wobei die globale Marktkapitalisierung der Kryptowährungen bei Redaktionsschluss um 0,8 % auf 1,3 Billionen Dollar sank. Dogecoin Kursentwicklung Zeitrahmen % Veränderung (+/-) 24-Stunden -0.7 24-Stunden gegen Bitcoin 0,4% 24-Stunden gegen Ethereum 0,4% 7-Tage -28% 30-Tage -38,8% YTD-Performance -48,3% Die DOGE-Faktoren DOGE gehörte laut Cointrendz-Daten zum…

Tesla Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Tesla Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz