Terra: Massiver Crash!

Terra (LUNA) stürzt um 45% ab, da der UST Stablecoin erneut massiv an Wert verliert.

Der native Token der Terra (CRYPTO: LUNA)-Blockchain stürzte innerhalb von 24 Stunden um 56% ab, während sein Stablecoin, TerraUSD (CRYPTO: UST), zum zweiten Mal innerhalb von 48 Stunden seinen Peg verlor.

Der Kurs stürzt ab

LUNA fiel von einem Intraday Hoch von $64,62 auf ein Intraday-Tief von $28,03. LUNA hat seit dem Wochenende mehr als 65 % seines Wertes verloren. Der Kurs des Tokens stürzte ab, nachdem der algorithmische Stablecoin UST zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen seine Bindung an die Blockchain verloren hatte. Einigen Berichten zufolge fiel UST auf bis zu 0,65 $ bei Coinbase Global Inc (NASDAQ:COIN).

Gründe für den Rückgang von LUNA

UST’s Token-Mechanik ist so eingerichtet, dass Händler 1 $ LUNA für 1 $ UST einlösen können, wodurch sichergestellt wird, dass der Stablecoin jederzeit an den Dollar gekoppelt ist.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Coin?

Der starke Rückgang von LUNA hat dazu geführt, dass seine Marktkapitalisierung unter die von UST gefallen ist und Händler nicht in der Lage sind, UST gegen LUNA im Verhältnis 1:1 einzutauschen.

UST verliert Bindung

UST verlor am Wochenende kurzzeitig seine Bindung, was die Luna Foundation Guard dazu veranlasste, 750 Millionen Dollar aus ihren Bitcoin (CRYPTO: BTC)-Reserven an Marktmacher zu verleihen.

Heute zeigen die On-Chain-Daten, dass die Bitcoin-Reserven von Terra in Höhe von 1,3 Milliarden Dollar vollständig aufgebraucht wurden. Trotz der Kapitalspritze ist es UST nicht gelungen, die Bindung an den US-Dollar wiederherzustellen, und das Ökosystem des Protokolls ist weiterhin gefährdet.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Coin sichern: Hier kostenlos herunterladen

“Obwohl die Käufe und Verkäufe von UST jetzt nicht von Bedeutung sind, hielten wir es für wertvoll, Kapital zu haben, das auf dem aktuellen Markt eingesetzt werden kann,” sagte Terra-Gründer Do Kwon. “Wenn sich die Märkte erholen, planen wir, uns das Darlehen in BTC zurückzahlen zu lassen und so unsere Gesamtreserven zu erhöhen.”

Coin kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Coin jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Coin-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Coin
CRYPTO00COIN

Mehr zum Thema

Coinbase-Aktie: Verkaufsdruck erhöht!
Benzinga | Fr

Coinbase-Aktie: Verkaufsdruck erhöht!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
11.05. Coinbase-Aktie: Was ist da los? Benzinga 230
Der Chef der amerikanischen Kryptowährungsbörse Coinbase Global Inc's (NASDAQ:COIN) beschuldigte die indische Zentralbank, "informellen Druck" ausgeübt zu haben, nachdem sie den Handel in dem Land eingestellt hatte. Informeller Druck Der CEO der Krypto-Börse Brian Armstrong sagte am Dienstag auf der vierteljährlichen Gewinnbenachrichtigung des Unternehmens: "Ein paar Tage nach dem Start haben wir UPI aufgrund von informellem Druck der Reserve Bank…
11.05. Stablecoins 101: Fragen über Fragen! Benzinga 128
Was sind Stablecoins? Stablecoins sind Kryptowährungen, deren Wert an Vermögenswerte wie den US-Dollar, Edelmetalle wie Gold, Immobilien und sogar andere Kryptowährungen gebunden ist, um ihren Wert zu erhalten. Sie wurden als Reaktion auf die bekannte Volatilität der Kryptomärkte geschaffen und bieten Preisstabilität durch Reservewährungen. Eine Kryptowährung sollte weiterhin als Handelsmedium und als Mittel zur Speicherung von Vermögen dienen, während sie…
Anzeige Coin: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1758
Wie wird sich Coin in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Coin-Analyse...
09.05. Kryptowährungen: Weitere 28% Steuer auf Bitcoin, Ethereum, Dogecoin könnte kommen! Benzinga 300
Dem Bericht von CNBCTV18 zufolge möchte die Regierung Kryptowährungen wie Bitcoin (CRYPTO: BTC), Ethereum (CRYPTO: ETH) und Dogecoin (CRYPTO: DOGE) mit Lotterien, Casinos und Wetten gleichstellen. Das Spitzengremium der indischen Regierung für die GST hat einen Rechtsausschuss ernannt, der den Vorschlag aufgreifen soll, demnächst 28% GST auf Dienstleistungen und alle Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährungen zu erheben, so der Bericht.…
05.05. Bitcoin: Wahnsinns Summe verlässt Coinbase! Benzinga 1738
BTC im Wert von 700 Millionen Dollar übertragen Nach den Daten des Blockchain-Wallet-Trackers Whale Alert haben anonyme Wale am letzten Tag BTC im Wert von 700 Millionen Dollar in kalte Wallets verschoben. Die Wale wurden dabei beobachtet, wie sie ihre BTC durch eine Reihe von vier Transaktionen verschoben — die größten davon waren 8.000 BTC und 7.794 BTC im Wert…