Terra – Die wertlosen Tulpen?

Bitcoin als die Mutter aller Crypto-Währungen ist unter die Räder gekommen. Noch schlimmer erwischt hat es den "Coin" Terra. Ein Blutbad bei Terra-Anlegern.

Menschliche Verhaltensweisen sind zum Teil angeboren – und wiederholen sich über Jahrhunderte. Gier, Euphorie, Panik – all dies sind die Grundlagen für Unter- und Übertreibungen an der Börse. Ebenso gehört zur Börse dazu, dass sich Spekulations-Manien ausbilden.

Die gesamte Crypto-Branche darf als Spekulations-Manie aufgefasst werden. In der Regel zeigen die elektronischen Währungen keinerlei echten nachweislichen Wert auf. Doch im Zuge von Gier und Euphorie entstanden auch „Coins“, die schwer zu erklären sind und seltsame Mechanismen aufweisen, die einem Schnellballsystem gleichen. So wie „OneCoin“ oder eben auch „Terra“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Terra?

Anleger müssen Totalverluste bei Terra abschreiben

Die Kurse von Terra sind eingebrochen – ein Verlust innerhalb weniger Tage von über 99 Prozent. Das Ende ist vorprogrammiert – das Vertrauen in Terra als „Währung“ für irgendetwas dahin.

Die Tulpenmanie in Holland mit einem Ende in 1637 darf als mahnendes Beispiel für die Crypto-Branche stehen – Terra könnte nur ein Beispiel für einen Totalverlust sein.

Terra kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Terra jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Terra-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Terra
CRYPTO00LUNA

Mehr zum Thema

Terra - Rettungsplan in Gefahr
Stefan Salomon | Mi

Terra - Rettungsplan in Gefahr

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Bitcoin: Rekordzuflüsse! Benzinga 164
Bitcoin (CRYPTO: BTC) verzeichnete die größten wöchentlichen Zuflüsse in diesem Jahr, obwohl das Chaos um Terra (CRYPTO: LUNA) die Märkte in der vergangenen Woche auf Talfahrt schickte.  Zuflüsse im Wert von 298,6 Millionen Dollar Dem CoinShares-Bericht von letzter Woche zufolge, der die Fondsströme in digitale Anlageprodukte untersucht, verzeichnete Bitcoin in der Woche zum 13. Mai Zuflüsse im Wert von 298,6…
Di Terra und Bitcoin - Geht das weiter abwärts? Stefan Salomon 681
Was ist eigentlich ein Bitcoin? Ein Wertaufbewahrungsmittel oder gar die Absicherung gegenüber einem möglichen Zusammenbruch des Finanzsystems - sagen die Fans des Bitcoin. Die anderen sehen im Bitcoin lediglich eine elektronische Formel, die eine Massenhysterie ausgelöst hat sowie über keinen echten Wert verfügt. Der Crash im "Coin" Terra, der ein eher schwierig zu erklärendes Produkt mit ursprünglicher Bindung an den…
Anzeige Terra: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3386
Wie wird sich Terra in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Terra-Analyse...
So Terra: Es hilft alles nichts! Andreas Göttling-Daxenbichler 304
Mit einem spektakulären Crash ist der Stablecoin LUNA kürzlich in die Wertlosigkeit abgerutscht. Aktuell liegt der Kurs bei gerade einmal 0,0003 US-Dollar und allein heute mussten weitere Verluste von 40 Prozent hingenommen werden. Der Absturz scheint sich überhaupt nicht mehr aufhalten zu lassen. Verantwortlich für das Ganze ist nicht (nur) der schwache Bitcoin, welcher am Wochenende schwer um die Marke…
So Terra - Nur der Anfang vom Ende? Stefan Salomon 388
Im August 2021 betrug die Marktkapitalisierung aller crypto-Coins rund 2,6 Billionen Euro. Eine gigantische Summe - sofern man bedenkt, dass eigentlich so gut wie alle der rund 10.000 Coins keinen intrinsischen Wert darstellen. Eine riesige Spekulationsblase historischen Ausmaßes. Im Zuge des jüngsten Crashs hat sich die Marktkapitalisierung hingegen halbiert auf weiterhin unbeschreibliche 1,2 Billionen Euro. Auch der Bitcoin ist unter…