Teradata Aktie: Jetzt geht’s richtig los!

Welchen Kursverlauf sehen Analysten?

Teradata erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 7 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei „Hold“ und setzt sich aus 4 „Buy“-, 2 „Hold“- und 1 „Sell“-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Teradata vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (56,29 USD für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 66,72 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 33,76 USD), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine „Buy“-Empfehlung dar. Teradata erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine „Buy“-Bewertung.

Teradata: Stimmung verdüstert sich

Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Teradata konnten in den vergangenen vier Wochen keine wesentlichen Veränderungen des Stimmungsbildes ausgemacht werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem „Hold“. Bei der Kommunikationsfrequenz konnte dagegen eine leichte Reduktion registriert werden. D. h. in den letzten Wochen wurde weniger über das Unternehmen gesprochen. Insgesamt erhält Teradata auf dieser Stufe daher eine „Sell“-Rating.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Teradata?

Teradata: Stimmung unter Anlegern ist top

Teradata wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung „Buy“. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine „Buy“-Einstufung.

KGV ist als Kaufsignal zu werten

Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Teradata liegt bei einem Wert von 25,83. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche „Software“ (KGV von 139,45) unter dem Durschschnitt (ca. 81 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Teradata damit unterbewertet und erhält folglich eine „Buy“-Bewertung auf dieser Stufe.

Sollten Teradata Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Teradata jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Teradata-Analyse.

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
Teradata
US88076W1036
35,19 EUR
-0,23 %

Mehr zum Thema

Teradata Aktie: Potenzial?
Benzinga | 09.02.2022

Teradata Aktie: Potenzial?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
08.02. Teradata Aktie: Das hat die Analysten erstaunt! Benzinga 206
Teradata (NYSE:TDC) hat am Montag, den 7. Februar 2022 um 16:00 Uhr seine Ergebnisse für das vierte Quartal veröffentlicht. Hier ist, was die Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Teradata übertraf die Gewinnschätzungen um 111,11% und meldete ein EPS von $0,57 gegenüber einer Schätzung von $0,27. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um $16,00 Millionen. Vergangene Gewinnentwicklung Im…
05.02. Teradata Aktie: Das müssen Investoren wissen! Benzinga 182
Teradata (NYSE:TDC) wird am Montag, den 07.02.2022, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen. Hier ist, was die Investoren vor der Bekanntgabe wissen müssen. Analysten schätzen, dass Teradata wahrscheinlich einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $0,27 ausweisen wird. Teradata-Bullen werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt, d. h. eine…
Anzeige Teradata: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9276
Wie wird sich Teradata in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Teradata-Analyse...
04.11.2021 Ergebnisse für den 4. November 2021! Benzinga 3068
Unternehmen, die vor der Glocke berichten - DISH Network (NASDAQ:DISH) wird voraussichtlich einen Quartalsgewinn von $0,91 pro Aktie bei einem Umsatz von $4,45 Milliarden erzielen. - Cars.com (NYSE:CARS) wird voraussichtlich einen Quartalsgewinn von $0,42 pro Aktie bei einem Umsatz von $156,28 Millionen ausweisen. - Athenex (NASDAQ:ATNX) wird voraussichtlich einen Quartalsverlust von 0,37 $ pro Aktie bei einem Umsatz von 24,02…
13.09.2021 Aktienmarkt: Die 60 größten Umsätze! Benzinga 747
Gewinner IVERIC bio, Inc. (NASDAQ:ISEE) stieg am Freitag um 62,5 % und schloss bei 14,12 $, nachdem Apellis Pharmaceuticals die Ergebnisse seiner Phase-3-Studien DERBY und OAKS bei geografischer Atrophie veröffentlicht hatte. IVERIC Bio, ein Konkurrent von Apellis, arbeitet ebenfalls an einem Produkt zur Behandlung von geographischer Atrophie, das Zimura heißt. Stifel hat die Beobachtung von IVERIC Bio mit einer Kaufempfehlung…