Telekom-Aktie: Es geht weiter!

753

Für die Telekom gibt es derzeit wohl kaum ein wichtigeres Thema als den Netzausbau. Beim Festnetz hat der Telekommunikationskonzern seit geraumer Zeit im Vergleich zu Kabelanbietern das Nachsehen und kann vielerorts mit den gebotenen Geschwindigkeiten nicht mithalten. Damit sich das ändert, wird fleißig in der gesamten Bundesrepublik Glasfaser mit der FTTH-Technologie (fibre to the home) ausgebaut. Damit sollen Endanwender künftig in der Lage sein, Anschlüsse mit Gigabit-Geschwindigkeit zu buchen. Allein im Oktober konnten 80.000 neue Anschlüsse verlegt werden, wie das Branchenmagazin „WinFuture“ kürzlich berichtete.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Telekom?

Die Telekom auf Aufholjagd

Insgesamt sollen nach Unternehmensangaben nun schon 1,9 Millionen Haushalte in Deutschland über eine Glasfaseranbindung verfügen. Im Vergleich zur Kabel-Konkurrenz verfügt die Telekom dabei über einen entscheidenden Vorteil. Die Anschlüsse verfügen rein technisch über einen deutlich höheren Upstream und der wird in Zeiten von Videokonferenzen und Co. immer wichtiger. Werden jetzt die richtigen Maßnahmen getroffen, könnte sich der Konzern in Zukunft also wieder einen echten technischen Vorsprung erarbeiten. Allerdings ist das auch mit enormen Kosten verbunden, welche die Verantwortlichen immer wieder scheuen. Gerade in eher dünn besiedelten Gebieten ist von einem Glasfaserausbau bisher wenig zu sehen und die Nutzer dort sind teilweise noch mit Geschwindigkeiten unterwegs, die für heutige Einsatzzwecke schlicht nicht mehr geeignet sind.

Telekom-Aktie wieder auf Kurs

Auch wenn noch längst nicht alles perfekt ist, die Anleger zeigen sich mit der Telekom insgesamt recht zufrieden. Das lässt zumindest der Aktienkurs vermuten, der im laufenden Jahr kein allzu schlechtes Bild hinterlässt. Die Verluste aus dem Frühjahr, als Coronapandemie und Lockdowns für einen Börsencrash sorgten, konnten wieder vollständig amortisiert werden. Ob das schon den langfristigen Abwärtstrend beenden wird, steht noch auf einem anderen Blatt. Am Freitag gab es aber zumindest leichte Zugewinne von 0,37 Prozent zu bewundern. Schaffen die Bullen in der neuen Woche den Sprung über 15 Euro, wäre das schon mal ein guter Anfang, um neuerliche Kaufsignale aussenden zu können.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Telekom-Analyse vom 23.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich Deutsche Telekom jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Deutsche Telekom Aktie.



Deutsche Telekom Forum

0 Beiträge
'Generation Aktie' Wie billige Onlinebroker und Langeweile im Lockdown Millionen an die Börse treibe
0 Beiträge
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/deutsche-telekom-ein-wichtiger-erfolg-20224284.html?feed=
0 Beiträge
2 Milliarden. IT Dienstleister kommt auch voran.
516 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Deutsche Telekom per E-Mail