Telefonica: So könnte es weitergehen!

Telefonica weist am 16.12.2018, 10:41 Uhr einen Kurs von 7,77 EUR an der Börse auf. Das Unternehmen wird unter „Integrierte Telekommunikationsdienste“ geführt.

Unsere Analysten haben Telefonica nach 5 Kriterien bewertet. Dabei definiert jedes Kriterium eine „Buy“, „Hold“ oder „Sell“-Einschätzung. Die Gesamteinschätzung resultiert aus den Einzelergebnissen dieser Analyse.

1. Anleger: Telefonica wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung „Buy“. Ergänzend hat die Redaktion auch exakt berechenbare Signale herausgefiltert und fand dabei schlussendlich 9 Sell-Signale. Dieser Auswertung ordnen wir daher eine „Sell“ Empfehlung zu. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine „Buy“-Einstufung.

2. Technische Analyse: Der gleitende Durchschnittskurs der Telefonica beläuft sich mittlerweile auf 7,55 EUR. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 7,791 EUR erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit +3,19 Prozent und führt zur Bewertung „Hold“. Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 7,36 EUR. Somit ist die Aktie mit +5,86 Prozent Abstand aus dieser Sicht ein „Buy“. Damit vergeben wir die Gesamtnote „Buy“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Telefonica?

3. Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Telefonica führt bei einem Niveau von 54,42 zur Einstufung „Hold“. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 42,06 ein Indikator für eine „Hold“-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf „Hold“.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Telefonica-Analyse vom 05.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Telefonica jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Telefonica-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Telefonica
ES0178430E18
4,31 EUR
3,55 %

Mehr zum Thema

Gute Nachrichten bei Telefonica!
Aktien-Broker | 20.05.2022

Gute Nachrichten bei Telefonica!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
17.04. Telefónica-Aktie: Daran scheiden sich die Geister Die Aktien-Analyse 16
Das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis (EBITDA) ging zwar um ein Zehntel auf 13 Mrd € zurück, gerechnet wurde aber mit einem deutlich schlechteren Wert. Zugute kam dem Konzern dabei eine bessere Entwicklung der wichtigen Märkte Brasilien und Deutschland. Zudem schaffte es das Management, im stark umkämpften Mobilfunkmarkt den Gewinnrückgang durch Kosteneinsparungen im 4. Quartal zu verlangsamen. Als Dividende will…
12.04. Telefonica-Aktie: Solides Wachstum! Aktien-Barometer 10
Für die Telefonica-Aktie ist es bislang ein erfreuliches Jahr: An der Xetra hat das Papier seit Januar 22,46 Prozent zugelegt. In der vergangenen Woche ging es für das Unternehmen weiter im Rallye-Modus: 5,55 Prozent stieg der Kurs in den letzten fünf Handelstagen. Im aktuellen Tagesverlauf machte das Telefonica-Papier bis 11:40 Uhr mitteleuropäischer Zeit erneut ein Plus von 1,41 Prozent und…
Anzeige Telefonica: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8758
Wie wird sich Telefonica in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Telefonica-Analyse...
30.03. Telefonica Aktie: Das werden die Bullen gerne hören! Aktien-Broker 7
Wie beeinflusst Telefonica die Stimmung? Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Telefonica wurde in den letzten zwei Wochen besonders negativ diskutiert. An zwei Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an sechs Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen sind…
27.03. Telefónica-Aktie: Das sollte man sich durch den Kopf gehen lassen … Die Aktien-Analyse 288
Das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis (EBITDA) ging zwar um ein Zehntel auf 13 Mrd € zurück, gerechnet wurde aber mit einem deutlich schlechteren Wert. Zugute kam dem Konzern dabei eine bessere Entwicklung der wichtigen Märkte Brasilien und Deutschland. Zudem schaffte es das Management, im stark umkämpften Mobilfunkmarkt den Gewinnrückgang durch Kosteneinsparungen im 4. Quartal zu verlangsamen. Als Dividende will…