x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Telefónica Aktie – wohin geht der Trend?

Telefónica Deutschland will bis Jahresende mindestens 60% der Bevölkerung mit 5G abdecken und steigert damit seine Ziele.

Auf einen Blick:
  • Telefónica hat für das 1. Halbjahr einen Umsatzrückgang um 4,2% auf 19,45 Mrd €
  • Das operative Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) brach von 16,89 auf 6,35 Mrd € ein
  • In Brasilien stärkte Telefónica ihre Führungsposition mit der Integration von Oi Mobile

Telefónica hat für das 1. Halbjahr einen Umsatzrückgang um 4,2% auf 19,45 Mrd € ausgewiesen. Das operative Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) brach von 16,89 auf 6,35 Mrd € ein. Allerdings waren im Vorjahresergebnis Gewinne aus dem Verkauf der Tower-Sparte von Telxius in Höhe von 5,76 Mrd € und aus der Gründung von VMED O2 UK in Höhe von 4,43 Mrd € enthalten. 

Unterm Strich ging der Gewinn um 89% auf rund 1 Mrd € zurück. In operativer Hinsicht meldete Telefónica 293,7 Mio Mobilfunkkunden, von denen 33,9 Mio IoT-Kunden waren. Darüber hinaus stellte die Gruppe 25,9 Mio Festnetz-Breitbandanschlüsse und 28,5 Mio Festnetztelefonanschlüsse bereit. Ende Juni nutzten schon 10,8 Mio Kunden Telefónicas Pay-TV-Angebot. Die Nettofinanzschulden betrugen zum 30. Juni 28,8 Mrd €, was einem Anstieg von 8% im Jahresvergleich entspricht. Statt einer Erhöhung hätten wir hier gerne eine Reduzierung der Schulden gesehen. 

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Telefonica?

Die Sachinvestitionen beliefen sich auf 2,5 Mrd €, ein Rückgang um 27%. Für O2 Telefónica ist es besser gelaufen als vom Markt erwartet. Insbesondere legte der werthaltige Umsatz mit eigenen Mobilfunkleistungen zu. Zudem will Telefónica Deutschland bis Jahresende mindestens 60% der Bevölkerung mit 5G abdecken – das ursprüngliche Ziel von mindestens der Hälfte der Haushalte wurde bereits im 1. Halbjahr geschafft. 

In Brasilien stärkte Telefónica ihre Führungsposition mit der Integration von Oi Mobile und verbesserte gleichzeitig die finanziellen Trends. 

Sollten Telefonica Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Telefonica jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Telefonica-Analyse.

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Telefonica
ES0178430E18
3,62 EUR
0,06 %

Mehr zum Thema

Telefónica-Aktie: Das sollte man sich durch den Kopf gehen lassen …
Die Aktien-Analyse | 27.03.2022

Telefónica-Aktie: Das sollte man sich durch den Kopf gehen lassen …

Weitere Artikel

11.08.2019 Telefonica-Aktie: Hier tut sich nicht vielAktien-Broker 136
Sentiment und Buzz: Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Telefonica haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine mittlere Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung "Hold" zu. Die Rate…
28.07.2019 Telefonica-Aktie: Gähnende Langweile!Aktien-Broker 137
Sentiment und Buzz: Starke positive oder negative Ausschläge in der Internet-Kommunikation lassen sich mit unserer Analyse präzise und frühzeitig erkennen. Die Stimmung hat sich für Telefonica in den vergangenen Wochen jedoch kaum verändert. Die Aktie bekommt von uns dafür eine "Hold"-Bewertung. Die Diskussionsstärke misst die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer in den sozialen Medien. Für Telefonica haben unsere Programme in den letzten…
Anzeige Telefonica: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 6352
Wie wird sich Telefonica in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Telefonica-Analyse...
24.06.2019 Telefonica: Endlich auf dem Weg nach oben!Aktien-Broker 42
Technische Analyse: Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Telefonica derzeit ein "Hold". Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 7,38 EUR, womit der Kurs der Aktie (7,264 EUR) um -1,57 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als "Hold". Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 7,32 EUR. Dies…
16.06.2019 Telefonica: Hervorragende Nachrichten für Investoren!Aktien-Broker 49
Sentiment und Buzz: Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Telefonica zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ist durchschnittlich, da eine normale Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt…