Telefónica-Aktie: Daran scheiden sich die Geister

Telefónica hat 2021 doch nicht so schlecht abgeschlossen wie vom Markt befürchtet.

Das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis (EBITDA) ging zwar um ein Zehntel auf 13 Mrd € zurück, gerechnet wurde aber mit einem deutlich schlechteren Wert. Zugute kam dem Konzern dabei eine bessere Entwicklung der wichtigen Märkte Brasilien und Deutschland.

Zudem schaffte es das Management, im stark umkämpften Mobilfunkmarkt den Gewinnrückgang durch Kosteneinsparungen im 4. Quartal zu verlangsamen. Als Dividende will das Unternehmen 30 Cent je Aktie ausschütten. Auch beim Umsatz musste Telefónica einen Rückgang von fast 9% auf 39,3 Mrd € hinnehmen. Das lag allerdings an mehreren Veräußerungen, wie etwa der Funkturmsparte Telxius oder dem Geschäft in Costa Rica sowie am starken Euro. Klammert man diese Effekte aus, wäre es ein Plus von 2% gewesen. Acht Jahre nach der Übernahme von EPlus stabilisierte Telefónica Deutschland sein Geschäft in der Gewinnzone. Das Unternehmen mit seiner Marke O2 meldete einen Gewinn von 211 Mio €.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Telefonica?

Das war zwar weniger als ein Jahr zuvor, als der Wert bei 328 Mio € gelegen hatte. Aber das Jahr 2020 konnte nur wegen einer Teilzahlung für den Verkauf der Funkturmsparte mit einem Gewinn abgeschlossen werden. Im letzten Quartal 2021 war das Geschäft aber auch ohne Geld aus diesem Verkaufsdeal unter dem Strich profitabel. Umsatz und das EBITDA sollen 2022 stabil bleiben oder im niedrigen einstelligen Prozentbereich steigen.

Telefonica kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Telefonica jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Telefonica-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Telefonica
ES0178430E18
4,71 EUR
0,26 %

Mehr zum Thema

Gute Nachrichten bei Telefonica!
Aktien-Broker | Fr

Gute Nachrichten bei Telefonica!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
12.04. Telefonica-Aktie: Solides Wachstum! Aktien-Barometer 110
Für die Telefonica-Aktie ist es bislang ein erfreuliches Jahr: An der Xetra hat das Papier seit Januar 22,46 Prozent zugelegt. In der vergangenen Woche ging es für das Unternehmen weiter im Rallye-Modus: 5,55 Prozent stieg der Kurs in den letzten fünf Handelstagen. Im aktuellen Tagesverlauf machte das Telefonica-Papier bis 11:40 Uhr mitteleuropäischer Zeit erneut ein Plus von 1,41 Prozent und…
30.03. Telefonica-Aktie: Große Skepsis? Freya Wester-Ebbinghaus 98
Seit Anfang März geht es wieder aufwärts für das Papier von Telefonica. Knapp 14 Prozent konnte es seit dem 8. März zulegen. Derzeit notiert die Aktie bei 4,38 Euro. Telefonica-Aktie: Vertrag unterzeichnet Telefónica unterzeichnet Vertrag über Streaming-Dienst für LaLiga: Am 28. März unterzeichnete Telefónica eine nicht-exklusive Vereinbarung mit dem Streamingdienst DAZN über die Übertragung von LaLiga-Fußballspielen für fünf Spielzeiten ab…
Anzeige Telefonica: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6149
Wie wird sich Telefonica in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Telefonica-Analyse...
27.03. Telefónica-Aktie: Das sollte man sich durch den Kopf gehen lassen … Volker Gelfarth 945
Das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis (EBITDA) ging zwar um ein Zehntel auf 13 Mrd € zurück, gerechnet wurde aber mit einem deutlich schlechteren Wert. Zugute kam dem Konzern dabei eine bessere Entwicklung der wichtigen Märkte Brasilien und Deutschland. Zudem schaffte es das Management, im stark umkämpften Mobilfunkmarkt den Gewinnrückgang durch Kosteneinsparungen im 4. Quartal zu verlangsamen. Als Dividende will…
03.03. Telefonica Aktie: Das Kursbild ist sehr vielversprechend! Aktien-Broker 116
Telefonica: Wie sieht das Kursbild aus? Der Durchschnitt des Schlusskurses der Telefonica-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 3,9 EUR. Der letzte Schlusskurs (4.2475 EUR) weicht somit +8,91 Prozent ab, was einer "Buy"-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Für diesen Wert (4,1 EUR) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem…